Werbung

Nachricht vom 06.10.2014    

Späte Blüten- und Bienenfreuden-Tour

Auch im Spätsommer und Herbst können leuchtend-bunte Blumenbeete ebenso erfreuen wie die Insekten. Vorausgesetzt, die Flächen sind rechtzeitig mit „späten Blütenmischungs-Saaten“ versorgt worden. Eine Führung im Lebensgarten der Arche Wyda. Anmeldung erforderlich.

Geißkleebläuling - mit naturnahen Wildpflanzen holen wir sie wieder zurück – die gefährdeten Schmetterlinge von der Roten Liste für Rheinland-Pfalz. Fotos: Annette Weller

Kurtscheid. Mit Ganzjahres-Mischungen blüht es von Juni bis November. Die fünfjährigen Samen-Mischungen blühen jeweils von Mai bis September. Und für ganz kurzfristige Beblühung gibt es unterschiedliche Gründünger, die parallel noch den Boden gut versorgen.

Über 100 verschiedene Möglichkeiten für Garten, Wegstreifen und alle unbelebten Rasenflächen stellt die Lebensgärtnerin Mora Knoepfler – letztmalig für 2014 – am Samstag, den 11. Oktober in Kurtscheid vor. Natürlich mit allen Erfahrungen und nachvollziehbaren Arbeitsschritten und Fehlern – damit es auch bei Ihnen im kommenden Jahr dauerhaft blüht. Und vor allem für die Bienen und Schmetterlinge, denn sie werden zum Befruchten der Versorgungs-Pflanzen gebraucht.



Treffpunkt: Samstag, den 11. Oktober um 14.45 Uhr in Kurtscheid – Einfahrt Gewerbegebiet – Parkplatz links. Es werden sechs verschiedene Großflächen des Arche Wyda Lebensgartens zu Fuß und per Auto besichtigt. Anmeldung erbeten: Telefon 02634 – 8285 oder per Mail: info@arche-wyda.de.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Späte Blüten- und Bienenfreuden-Tour

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Friedhelm Born - Kreativer und einfühlsamer Berater mit großem Engagement

Straßenhaus. Friedhelm Born gibt seit über 30 Jahren kostenlose Auskünfte und Tipps zu vielen Rentenangelegenheiten. Außerdem ...

Lernpaten gesucht: Zwei Stunden Zeit für eine bessere Kinder-Perspektive

Kreis Neuwied. "Irgendwie", findet Nadine* (7), "bist du manchmal wie meine Oma. Die sagt, dass ich üben muss. Du sagst das ...

1100 Jahre Bad Honnef: Neuer Bildkalender 2023 erinnert ans Jubiläumsjahr

Bad Honnef. Ob Landschaftsaufnahmen, Stadt- und Vereinsfeste oder Sportveranstaltungen – der 30 x 30 Zentimeter große Kalender ...

Gesangvereins Thalhausen gab Weihnachtskonzert in St. Wendelinus-Kirche Kleinmaischeid

Kleinmaischeid. Diakon Norbert Hendricks hatte für eine angenehme Temperatur in der Kirche gesorgt und richtete ein Grußwort ...

Samstagswanderungen: Wanderungen vom Wiedtal auf die Höhen und auf dem Bergischen Weg

Neuwied. Die Samstagswanderer sind am 10. Dezember mit Gerhard Spielmann unterwegs. Gewandert wird vom Parkplatz hinter der ...

Mittwochswanderungen: Römer- und Kelten-Wanderweg und Willy-Brandt-Forum erkunden

Neuwied. Bei der Wanderung am 7. Dezember geht es vom Parkplatz am Heidegraben zum Kastellplatz, durch den Limesgraben zum ...

Weitere Artikel


Offene Probe beim Blasorchester Maischeid & Stebach

Stebach. Die „Offene Probe“ findet am Freitag, den 10. Oktober, um 18 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus in Stebach statt. Hier ...

SG Marienhausen holt Punkt gegen Steinefrenz

Dierdorf. Der Gast aus Steinefrenz kam zunächst besser ins Spiel und nutzte einen Freistoß, der hoch hereingegeben und mit ...

SG Marienhausen II lässt Steinefrenz II keine Chance

Dierdorf. Bereits zur Halbzeit, war eigentlich alles klar, durch Tore von Daniel Morosini, Shükrü Ak und Janik Stein führte ...

Auf den Spuren der Wildkatze im Westerwald

Oberhonnefeld-Gierend. Gabriele und Harry Neumann entführen die Besucher in das Reich der Wildkatzen, den „Tigern auf leisen ...

Banner pro Umgehungsstraße in Straßenhaus entwendet

Straßenhaus. Am Freitagmorgen, den 3. Oktober wurde durch die Ortsbürgermeisterin von Straßenhaus, Birgit Haas, bei der Polizei ...

Apfel- und Weinfest in Brückrachdorf zieht immer mehr Besucher an

Brückrachdorf. Viele Gäste nutzten das außerordentlich schöne Spätsommerwetter am Freitag, dem Tag der deutschen Einheit, ...

Werbung