Werbung

Nachricht vom 01.10.2014    

Kreisel Bonefeld wird gebaut - Verkehrsbehinderungen auf B 256

Die Arbeiten zum Bau des neuen Kreisverkehrsplatzes an der B 256 im Bereich Bonefeld haben begonnen. In der ersten Bauphase wird ab 6. Oktober für voraussichtlich sechs Wochen der Verkehr mit Ampelanlage durch den Baubereich geführt. Mit größeren Behinderungen ist zu rechen.

Stop und go wird es ab Montag, den 6. Oktober auf der B256 bei Bonefeld heißen. Hier entsteht ein Kreisel. Foto: Wolfgang Tischler

Bonefeld. Ab 6. Oktober stehen Staus auf der B 256 bei Bonefeld ins Haus. Die Arbeiten am neuen Kreisel haben begonnen. Es werden Versorgungsleitungen umgelegt und eine Baustellenumfahrung gebaut, um in den folgenden Bauabschnitten die Verkehrsbeeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten.

Während dieser ersten Bauphase muss der Verkehr mit Ampelanlage durch den Baubereich geführt werden. Im Anschluss daran erfolgt die Verkehrsführung für die weiteren Bauarbeiten über die dann fertig gestellte Baustellenumfahrung. Auch während dieser Zeit können kurzzeitige Verkehrsführungen mittels Ampelanlage notwendig werden.

Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Baubereich weiträumig zu umfahren, um längere Wartezeiten zu vermeiden. Weitere Änderungen in der Verkehrsführung werden zeitnah mitgeteilt. Der Landesbetrieb Mobilität bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die mit der Baumaßnahme verbundenen Einschränkungen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kreisel Bonefeld wird gebaut - Verkehrsbehinderungen auf B 256

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 21.09.2020

Zwei neue Coronafälle am Montag

Zwei neue Coronafälle am Montag

Am heutigen Montag (21. September) wurden zwei neue Fälle im Kreis Neuwied registriert. Sie verteilen sich auf die Stadt Neuwied und die VG Puderbach. Die Summe aller Positivfälle im Kreis Neuwied liegt bei 377. Es befinden sich derzeit 45 Infizierte in Quarantäne.


Politik, Artikel vom 21.09.2020

Wie kann der Luisenplatz aufgewertet werden?

Wie kann der Luisenplatz aufgewertet werden?

Der Luisenplatz ist die zentrale Mitte der Fußgängerzone Neuwieds und stellt somit quasi das „Herz der Innenstadt“ dar. In den vergangenen Jahren wurden immer wieder Stimmen aus der Bürgerschaft, aber auch von ansässigen Einzelhändlern und Gastronomen laut, die sich mehr Flair und Aufenthaltsqualität wünschen.


Herrenmannschaften der SG Puderbach neu eingekleidet

Der Start der SG Puderbach I in dieser Saison verlief bislang sehr erfolgreich. Erfolgreich agiert auch der Förderverein der SG Puderbach. Ihm ist es gelungen die drei Herrenmannschaften mit Trikots, Anzügen und mehr auszustatten. Auch die Jugend bekommt noch einiges ab.


Cleanup-Day-Bilanz: OB lobt ehrenamtliches Engagement

Die Zahlen sprechen für sich: Rund 150 fleißige Helferinnen und Helfer sammelten etwa 20 Kubikmeter Müll. Kein Wunder also, dass Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig sich beeindruckt zeigte von der Bilanz der Aktion „Neuwied räumt auf“, mit der die Stadt am Wochenende beim World Cleanup Day mitmachte.


Gelungene Herbstwanderung auf dem Schöwer Rundwanderweg

Das Wetter war am Sonntag, dem 20. September hervorragend zum Wandern und genauso war die Stimmung unter den Teilnehmern der geführten Herbstwanderung in Dierdorf-Giershofen. Ruth Ehrenstein konnte im Namen der Schöwer Wandergruppe vor dem Dorfgemeinschaftshaus mehr als 50 Wanderfreunde mit einem Rudel Hunde begrüßen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Cleanup-Day-Bilanz: OB lobt ehrenamtliches Engagement

Neuwied. Einig sprach von einem beispielhaften Engagement der ehrenamtlichen Müllsammler. Er dankte ihnen ausdrücklich und ...

Bundesrat erlaubt Futternutzung auf Ökologischen Vorrangflächen

Region. Die Neuregelung soll kurzfristig in Kraft treten. Anfang August hat Präsident Michael Horper in einem Schreiben an ...

Zwei neue Coronafälle am Montag

Neuwied. Die Positivfälle verteilen sich auf die Kommunen wie folgt:
Stadt Neuwied: 153 (+1)
VG Asbach: 52
VG Bad Hönningen: ...

Handys für Hummeln, Bienen & Co

Kreis Neuwied. „Das Projekt und das Engagement der Schule und der Schüler und Schülerinnen ist einfach klasse! Es ist ein ...

Ein Schritt zur „Anerkennung und Aufwertung unseres Berufes“

Neuwied. Eigentlich wird Selbstverständliches beschrieben, wenn es in der Deklaration einleitend heißt: Ich verspreche, meinen ...

Gelungene Herbstwanderung auf dem Schöwer Rundwanderweg

Dierdorf. Ehrenstein wies auf die zurzeit gültigen Corona-Abstandregeln hin sowie auf die verschiedenen Abkürzungsmöglichkeiten. ...

Weitere Artikel


Trickdiebin in Dierdorf unterwegs

Dierdorf. Die 74-Jährige holte den gewünschten Betrag aus ihrer Geldbörse und aushändigte der vermeintlichen Trickdiebin ...

Schumann und Scarlatti im Dianasaal

Neuwied-Engers. In Tel Aviv konnte er sich gegen eine Konkurrenz aus etlichen Ländern der Welt durchsetzen. Virtuos und originell ...

Sportsbar eröffnet am Rengsdorfer Sportplatz

Rengsdorf. Das Clubheim des SV Rengsdorf war in die Jahre gekommen und für den ständig wachsenden Sportbetrieb zu klein geworden. ...

Grünen Stammtisch in der Verbandsgemeinde Rengsdorf

Rengsdorf. Der Ortsverband Rengsdorf führte bereits in seinem Wahlprogramm zur Kommunalwahl 2014 an, dass sich Bündnis 90/Die ...

Udo Jürgens Geburtstagsfeier in Puderbach

Puderbach. Cheval bot tatsächlich wesentlich mehr als die bekannten Hits des österreichischen Musikers. Er gestaltete seinen ...

Ferienprogramm in der Römerwelt

Rheinbrohl. Von Montag, 20. Oktober bis Donnerstag, 23. Oktober dürfen große und kleine Besucher wieder kreativ-aktiv werden. ...

Werbung