Werbung

Nachricht vom 29.09.2014    

Ausstellung des Fotografen Dieter Klein

Am Freitag, den 3. Oktober ab 14 Uhr öffnet die Galerie der Blattwelt in Niederhofen wieder einmal das Tor. Gezeigt wird eine Ausstellung des Kölner Fotografen Dieter Klein. Motto: Friede seiner Achse,
Schönheiten in Rost.

Niederhofen. Zur Eröffnung wird sein Buch Forest Punk vorgestellt, das 2014 für den Fotobuchpreis nominiert wurde. (Grossformat 28 mal 38 Zentimeter, 160 Seiten). Sat 1, Die Welt, Frankfurter Allgemeine und viele weitere Medien berichteten darüber. Das Thema des Fotokünstlers sind historische Autofriedhöfe in Belgien (Chatillon), Frankreich, Deutschland und Schweden (Bastnäs). Dieter Klein sagt zu seinen Arbeiten: „Sie sind mein Vermächtnis an den Geist unserer Zeit“. Die Zeitzeugen der erst 100-jährigen Automobilgeschichte verschwinden stellenweise ganz unbemerkt.

Die Vorbereitungen für Band zwei haben begonnen. Auf einer vierwöchigen Reise durch die USA hat Klein eine Vielzahl an Automobilen entdeckt und fotografiert. Ein weiteres Buch, Ausstellung und Vortrag sind in Arbeit.

Die Galerie ist am 3., 4. und 5. Oktober täglich ab 14 Uhr geöffnet, später nach Vereinbarung. Telefon: 02684 4551 oder E-Mail rzado@rz-online.de.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ausstellung des Fotografen Dieter Klein

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Buchtipp: „Backen wie gemalt - Pfälzische Weihnachtsplätzchen“ von Karola Fuhr

Dierdorf/Karlsruhe. Zur Rezeptauswahl gehören Klassiker wie Anisplätzchen, Haselnussringe, Haselnussmakronen und Kokosmakronen, ...

Werke des bekannten Künstlers Horst Janssen in der "StadtGalerie" Neuwied

Neuwied. Mit seinen Zeichnungen, Aquarellen, Gouachen, Radierungen, Holzschnitten und Lithographien gilt der am 14. November ...

Jahreskunstausstellung im Roentgen-Museum kann besichtigt werden

Neuwied. In diesem Jahr wurden von 86 Künstlern aus der Region 276 Arbeiten eingereicht. Eine Fachjury wählte davon 63 Arbeiten ...

Adventskonzert im Roentgen-Museum Neuwied abgesagt

Neuwied. Ob die Begleitveranstaltung am 13. Januar 2022 – Vortrag „ein Spaziergang durch die Kunstgeschichte anhand des Themas ...

Wänn dat dä Hummesch Peter on säin Frau wösst

Neuwied. Et es suwait odä fillaischt bässä „Good Ding braucht Wäil“ su schtätet angeschloon em Schaufänstä fom näuje Kaffi ...

„Plomadeg" - Bretonisches Konzert mit An Erminig

Puderbach. An Erminigs Programm „Plomadeg" greift die Tradition der fahrenden Sänger und Musikanten in der Bretagne und Galicien ...

Weitere Artikel


AIDS-/STI-Präventionswoche an Schulen

Kreis Neuwied. Unterstützt wird die AIDS-/STI-Präventionswoche vom Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie ...

E-Juniorinnen SG Wienau schlagen Montabaur mit 5:0

Dierdorf. Am ersten Spieltag wurde das Heimspiel gegen den SV Rengsdorf mit 4:0 gewonnen. Der zweite Spieltag in Hundsangen ...

Misshandlung Asylbewerber – Polizist aus Koblenz verwickelt

Region. Die Geschäftsführerin dieses privaten Sicherheitsunternehmens ist die Ehefrau eines Polizeibeamten des Polizeipräsidiums ...

Shout loud! Vol.3 - Metalcoreparty im Big House

Neuwied. Headliner des Abends sind die sympathischen Jungs von Raised from Death aus Andernach, die aktuell an einer neuen ...

36. Raiffeisen Veteranenfahrt des ADAC

Region. Die Strecke führt in diesem Jahr zur Mittagspause nach Hamm/Sieg 12 bis 14 Uhr, wo die Fahrer freundlich von der ...

IHK Koblenz dankt ihren 3500 Prüferinnen und Prüfern

Region. IHK-Präsident Manfred Sattler sprach den rund 1000 Gästen seinen besonderen Dank aus. „Alle Prüferinnen und Prüfer ...

Werbung