Werbung

Nachricht vom 24.09.2014    

In VHS sich für Ausbildereignungs-Prüfung qualifizieren

Die Volkshochschule Neuwied bietet im Oktober 2014 den Fortbildungskurs für die Ausbildereignungsprüfung, IHK nach Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO) an. Termin für die Infoveranstaltung ist der 25. September um 19 Uhr in der VHS Neuwied.

Foto: VHS Neuwied

Neuwied. „Wer ausbilden will, muss neben der persönlichen und fachlichen Eignung auch über pädagogische, rechtliche, organisatorische, psychologische und methodische Kenntnisse und Fertigkeiten verfügen. Also eine ganz Menge!“ meint Jutta Golinski, die Leiterin der VHS Neuwied. „und: gut ausgebildetes Personal ist die Herausforderung für die erfolgreiche Zukunft eines Unternehmens“.

Die Ausbilder-Prüfung ist bundesweit die einzig anerkannte und einheitliche Qualifikation zum Nachweis berufs- und arbeitspädagogischer Kenntnisse. Teilnehmer bekommen unter anderem die rechtlichen Rahmenbedingungen der Ausbildung vermittelt. Sie erhalten Tipps für die Organisation der Ausbildung, dem Aufbau eines Ausbildungsplanes sowie zu Lernkontrollen, Prüfungsvorbereitungen und zur Zeugnisgestaltung.

Nach erfolgreichem Abschluss dieser beruflichen Weiterbildung profitieren Sie von folgenden Vorteilen:



1. Fachkräftenachwuchs selbst ausbilden
Gut ausgebildeter Fachkräftenachwuchs wird für Unternehmen zum Wettbewerbsfaktor. Auszubildende anzuleiten und während der Ausbildung fachlich und pädagogisch zu begleiten, erfordert die Aufmerksamkeit, die Fachkenntnis und die berufs- und arbeits-pädagogische Qualifikation des Ausbilders.

2. AnsprechpartnerIn in Sachen Ausbildung
Sie möchten Ihrem jetzigen oder zukünftigen Arbeitgeber als zuverlässiger und kompetenter Ausbilder / kompetente Ausbilderin zur Verfügung stehen und Verantwortung bei der Berufsausbildung der kommenden Generation übernehmen. Starten Sie jetzt.

Termin für die Infoveranstaltung ist der 25. September um 19 Uhr, Kursstart am 10. Oktober. Infos: VHS Neuwied , Heddesdorfer Straße 33, 56564 Neuwied oder
Die Ausbilder-Prüfung ist bundesweit die einzig anerkannte und einheitliche Qualifikation zum Nachweis berufs- und arbeitspädagogischer Kenntnisse. Teilnehmer bekommen unter anderem die rechtlichen Rahmenbedingungen der Ausbildung vermittelt. Sie erhalten Tipps für die Organisation der Ausbildung, dem Aufbau eines Ausbildungsplanes sowie zu Lernkontrollen, Prüfungsvorbereitungen und zur Zeugnisgestaltung.

Nach erfolgreichem Abschluss dieser beruflichen Weiterbildung profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

1. Fachkräftenachwuchs selbst ausbilden
Gut ausgebildeter Fachkräftenachwuchs wird für Unternehmen zum Wettbewerbsfaktor. Auszubildende anzuleiten und während der Ausbildung fachlich und pädagogisch zu begleiten, erfordert die Aufmerksamkeit, die Fachkenntnis und die berufs- und arbeits-pädagogische Qualifikation des Ausbilders.

2. AnsprechpartnerIn in Sachen Ausbildung
Sie möchten Ihrem jetzigen oder zukünftigen Arbeitgeber als zuverlässiger und kompetenter Ausbilder / kompetente Ausbilderin zur Verfügung stehen und Verantwortung bei der Berufsausbildung der kommenden Generation übernehmen. Starten Sie jetzt.

Termin für die Infoveranstaltung ist der 25. September um 19 Uhr, Kursstart am 10. Oktober. Infos: VHS Neuwied , Heddesdorfer Straße 33, 56564 Neuwied oder www.vhs-neuwied.de target=_blank>www.vhs-neuwied.de
.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: In VHS sich für Ausbildereignungs-Prüfung qualifizieren

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bad Hönningen: PKW-Fahrer übersieht Radfahrer und begeht Unfallflucht

Bad Hönningen. Der Fahrradfahrer befuhr gegen 4 Uhr einen neben der L 87 gelegenen Weg. In der Nähe der Straße Theisfloss ...

Der Turbo für den Ausbildungsplatz: 6. Azubi-Speed-Dating im "food-hotel"

Neuwied. "Es gibt in den Betrieben noch einige offene Stellen", berichtet IHK-Regionalgeschäftsführerin Kristina Kutting. ...

Genug von Trickbetrügern - LKA und Verbraucherzentrale geben Tipps

Region. Vorwiegend ältere Menschen werden als Opfer ausgewählt und mit ständig neuen Tricks und erfundenen Geschichten unter ...

Oberhonnefeld: Drogenfund bei Verkehrskontrolle mit anschließender Festnahme

Oberhonnefeld-Gierend. Das Cannabis konnte einem der beiden Fahrzeuginsassen zugeordnet werden. Nach Entscheidung durch die ...

Ferienfreizeit des "KiJub" Neuwied: Per Zeitreise zum Clan der Säbelzahntiger

Neuwied. Die Kinder erfuhren dabei, was die heutige Bevölkerung noch mit den Menschen der Altsteinzeit gemeinsam hat und ...

Weitere Artikel


Senior-TrainerInnen für Mehrgenerationenhäuser qualifiziert

Neuwied. Seit zwölf Jahren gibt es in Rheinland-Pfalz das erfolgreiche Projekt des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit ...

Jugendfeuerwehr Kurtscheid hat neues Fahrzeug

Kurtscheid. Die Jugendfeuerwehr in Kurtscheid gibt es jetzt schon seit 39 Jahren. Sie ist die älteste Jugendwehr im Landkreis ...

Straßenfest in Rodenbach - Palette M feierte 15-jähriges Bestehen

Rodenbach. Selbst das Wetter spielte mit und so konnten einige Rodenbacher Mitbürger auf dem Straßenmarkt Kleinkunst und ...

Digitale Bürgersprechstunde mit MdB Sabine Bätzing-Lichtenthäler

Region. Die Initiative www.politik-digital.de bietet regelmäßig digitale Bürgersprechstunden mit Bundestagsabgeordneten an. ...

SWR zu Gast bei der SG Marienhausen/Wienau

Dierdorf-Wienau. Die Ratebeitrag „Wer war’s“ in der Fernsehsendung des SWR „Flutlicht“ erfreut sich bei Fußballfans großer ...

MGV „Eintracht“ Kurtscheid feiert seinen 90. Geburtstag

Kurtscheid. „Wir werden erheblich mehr Gäste begrüßen können als Miss Sophie“, sind sich der erste Vorsitzende, Bruno Rüth, ...

Werbung