Werbung

Nachricht vom 23.09.2014    

Biomasse-Heizkraftwerk öffnet Türen für Besucher

Nach einem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr lädt die Energieagentur Rheinland-Pfalz erneut zur landesweiten Aktionswoche rund um die Energiewende ein. Unter dem Titel "Rheinland-Pfalz: Ein Land voller Energie" beteiligen sich auch die Stadtwerke Neuwied (SWN) und öffnen am Freitag, 26. September, von 10 bis 15 Uhr die Türen des Biomasse-Heizkraftwerks.

Neuwied. Die Anlage im Sohler Weg auf dem Arnold-Georg-Gelände wird mit Holz befeuert. Die hochmoderne Anlage hat eine Feuerungsleistung von 5,7 Megawatt. Über Kraft-Wärme-Kopplung wird der Großteil in das Fernwärmenetz der SWN eingespeist, um Schulen, Sportanlagen, Geschäftskunden wie die Stadt- und Kreisverwaltung, Banken, Einkaufszentrum, Industriebetriebe oder Altenheime zu beheizen. Auch Wohngebäude mit mehreren hundert Wohneinheiten profitieren von der umweltfreundlichen Energie.

"Wir haben damit lange vor der Energiewende auf Klimaschutz gesetzt. Die Anlage arbeitet seit sechs Jahren zuverlässig und reibungslos" erklärt SWN Geschäftsfeldleiter Udo Engel. Das Besondere ist die Turbinentechnik, wie Jürgen Henn erläutert: "Die ORC-Technologie resultiert aus einer langjährigen Entwicklung, mit dem Ziel, Solarenergie, geothermische Energie sowie Energie aus Biomasse dezentral und sinnvoll zu nutzen. Sie basiert auf einem dem Wasser-Dampf-Prozess ähnlichen Verfahren mit dem Unterschied, das anstelle von Wasser Silikonöl verwendet wird und wir damit einen höheren Wirkungsgrad erreichen."



An dem Tag der offenen Tür nimmt auch der Verein "Neuwieder Umweltschutz" (NUV) teil. Seit Jahren Arbeiten der NUV und die SWN gut zusammen. So finden jährlich mindestens zwei Gesprächsrunden zum fachlichen Austausch statt. Dabei werden unter anderem die Ergebnisse der permanenten Emissionsmessung offengelegt und diskutiert. Seit Inbetriebnahme der Anlage werden die gesetzlichen Grenzwerte deutlich unterschritten.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Biomasse-Heizkraftwerk öffnet Türen für Besucher

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


evm muss Preise für Strom und Erdgas anpassen

Koblenz. Die Energieversorgung Mittelrhein (evm) erhöht die Tarife in der Grund- und Ersatzversorgung für Strom und Erdgas ...

"Hachenburger Kalter Kaffee": Vom Aprilscherz zur erfolgreichen Produktneueinführung

Hachenburg. "Mein Telefon hat nicht mehr stillgestanden", so Benny Walkenbach, Vertriebsleiter Gastronomie und Handel, "denn ...

kavalio.de – eine Erfolgsgeschichte aus Siegen

Siegen. 5 Jahre sind seit der Gründung von kavalio.de vergangen, das Unternehmen ist international mit knapp 60 Mitarbeitern ...

IHK-Impulsforum widmet sich in Horhausen Zukunft der Innenstädte

Region. Der demografische Wandel, ein anderes Konsumverhalten, technologische Neuerungen, die Digitalisierung, aber auch ...

Zertifikatslehrgang Online Marketing Manager (IHK)

Region. Kaum eine Branche entwickelt sich so rasant wie das Online-Marketing. Wer seinen elektronischen Business-Angeboten ...

Ninos Restaurant eröffnet Außengastronomie auf dem Marktplatz Dierdorf

Dierdorf. Am 12. Mai hat Ninos Issahak, der in der Dierdorfer Hauptstraße 19 eine Pizzeria betreibt, auf dem Marktplatz seine ...

Weitere Artikel


Ellen Demuth bei Bahnlärm-Demo

Bonn. Auch zahlreiche Politiker nahmen an der Demonstration teil, darunter die Landtagsabgeordnete Ellen Demuth (CDU) und ...

Herbstmarkt in Dierdorf am 28. September

Dierdorf. Ein buntes Bühnenprogramm auf dem Marktplatz sorgt für vielfältige Unterhaltung: Die Eröffnung erfolgt um 13 Uhr ...

MGV „Eintracht“ Kurtscheid feiert seinen 90. Geburtstag

Kurtscheid. „Wir werden erheblich mehr Gäste begrüßen können als Miss Sophie“, sind sich der erste Vorsitzende, Bruno Rüth, ...

Der neu gewählte Jugendbeirat nimmt Fahrt auf

Neuwied. Oberbürgermeister Nikolaus Roth verpflichtete die Jugendlichen gemäß der Gemeindeordnung auf die gewissenhafte Erfüllung ...

Ein historischer Tag für Rengsdorf - Die Umgehung ist fertig

Rengsdorf. Ein historischer Tag für Rengsdorf, nicht nur für die Ortsgemeinde, sondern für die gesamte Verbandsgemeinde. ...

SPD Heddesdorf kümmert sich um Verkehrsangelegenheiten

Heddesdorf/Neuwied. Der SPD-Ortsverein Heddesdorf hakte bei verschiedenen Verkehrsangelegenheiten in Heddesdorf nun bei der ...

Werbung