Werbung

Nachricht vom 23.09.2014    

SG Marienhausen II verliert in Horressen

Am Sonntag, den 21. September reiste die zweite Garnitur der SG Marienhausen nach Horressen. Die Gäste mussten mit leeren Händen wieder abreisen. Nach dem Blitzstart von Horressen wurden im Spielverlauf zu viele Chancen vergeben.

Symbolfoto: WW-Kurier.de

Montabaur-Horressen/Marienhausen. Die zweite Mannschaft der SG Marienhausen musste am Sonntag in Horressen antreten. Hier setzte es eine 4:1 Niederlage. Bereits nach zehn Minuten führte Horressen mit 2:0, Benjamin Pfeil konnte zwar den Anschluss zum 2:1 erzielen, aber Horressen legte nach und schaffte noch vor der Pause das 3:1.

In der zweiten Halbzeit erspielte sich der Gast aus Marienhausen/Wienau viele gute Torgelegenheiten, die aber allesamt leichtfertig vergeben wurden. Kurz vor Schluss erzielte Horressen durch einen Konter das 4:1, was auch der Endstand war.

Die nächsten Spiele für die SG Marienhausen sind am Mittwoch, den 24. September, um 19.30 Uhr, in Ötzingen und am Samstag, den 27. September um 16 Uhr in Marienhausen gegen Engers II.



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: SG Marienhausen II verliert in Horressen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Sechsmal elf Jahre Karneval in Roßbach

Roßbach. Beste Laune bei bester Stimmung herrschte sowohl bei den Aktiven als auch beim Publikum. Im Rahmen des Seniorenkarnevals ...

In Waldbreitbach flogen die Weihnachtsbäume

Waldbreitbach. Die Regeln des Wettbewerbs am 28. Januar auf den Sportanlagen an der Jahnstraße waren einfach: Die Teilnehmer ...

KG Brave Jonge finanziert neue nachhaltige Bühnendekoration über Crowdfundingprojekt

Waldbreitbach. Dank zahlreicher Spenden und der Verdopplung der Gelder durch die VR-Bank konnte eine neue, nachhaltige und ...

In Niederbieber fliegen Pfeile für einen guten Zweck

Niederbieber. Ein sogenanntes „Kratzer-Turnier“. Hier geht es kurz beschrieben darum, so wenig wie möglich „Kratzer“ zu bekommen ...

Neuer Chor in Neuwied sucht Sänger

Neuwied. Als Chorleiter konnte Henrik Hasenberg gewonnen werden, der sich bereits als Vertretung beim Kammerchor Neuwied ...

Lebenshilfe Neuwied-Andernach verabschiedete verdiente Vorstandsmitglieder

Neuwied. Christiane Bischoff war seit 1978 im Vorstand der zunächst als Beisitzerin und von 1990 bis Ende 2017 als ehrenamtliche ...

Weitere Artikel


Talk am Grill über lokale Politik

Rheinbrohl/Leutesdorf. Mitglieder des CDU Gemeindeverbandes Bad Hönningen und interessierte Bürger trafen sich in Rheinbrohl ...

SPD Heddesdorf kümmert sich um Verkehrsangelegenheiten

Heddesdorf/Neuwied. Der SPD-Ortsverein Heddesdorf hakte bei verschiedenen Verkehrsangelegenheiten in Heddesdorf nun bei der ...

Ein historischer Tag für Rengsdorf - Die Umgehung ist fertig

Rengsdorf. Ein historischer Tag für Rengsdorf, nicht nur für die Ortsgemeinde, sondern für die gesamte Verbandsgemeinde. ...

SG Marienhausen mit Heimniederlage gegen Linz II

Marienhausen. Daniel Kaiser brachte den Gastgeber, SG Marienhausen, in der 11. Minute mit 1:0 in Führung. Die Zuschauer und ...

TC Steimel feierte Jubiläum

Steimel. Im Januar 1974 fand durch die Ortsgemeinde Steimel zunächst eine Umfrage statt, wer denn am Tennissport interessiert ...

Neuwieder Veranstaltungsreihe "IRRwege verstehen"

Neuwied. "Jeder zehnte Pubertierende ist psychisch krank", titelte Spiegel online im Juli 2013. Nach Einschätzung der Aachener ...

Werbung