Werbung

Nachricht vom 22.09.2014    

Freie Wähler Rheinland-Pfalz wählen neuen Landesvorstand

Stephan Wefelscheid wurde bei der Mitgliederversammlung am Samstag, 20 September, ohne Gegenstimme zum Landesvorsitzenden gewählt. Der Einzug in den Landtag 2016 ist als Ziel angepeilt. Manfred Petry und Marion Schleicher-Frank wurden zu Stellvertretern gewählt, Michel Grandmaire ist neuer Generalsekretär.

Der neue Landesvorstand:
v.l.n.r. Günther Mack (Schriftführer), Dr. Joachim Streit (Beisitzer), Reinhold Niederprüm (Geschäftsführer), Heike Rung-Braun (Justiziarin), Hans-Jürgen Klöckner (Schatzmeister), Stephan Wefelscheid (Vorsitzender), Hans Arndt (Beisitzer), Marion Schleicher-Frank (stellvertretende Vorsitzende), Joachim Albert (Beisitzer), Manfred Petry (stellvertretender Vorsitzender), Eric Wenzel (Beisitzer), Michel Grandmaire (Generalsekretär). Foto: Freie Wähler Rheinland-Pfalz

Mainz. Stephan Wefelscheid ist zum neuen Vorsitzenden der Freien Wähler Rheinland- Pfalz gewählt worden. Bei der Mitgliederversammlung in Mainz sprachen sich die Mitglieder einstimmig für den Koblenzer Rechtsanwalt aus. Verabschiedet wurde auch eine Resolution gegen die Mautpläne der Bundesregierung. Der 36-Jährige Koblenzer Stadtrat will die Freien Wähler Rheinland-Pfalz bei der Wahl 2016 in den Mainzer Landtag führen.

Dafür sieht er seinen Verband gut gerüstet: „Freie Wähler gestalten Politik sachbezogen, unabhängig und ideologiefrei. Wir treten für die Interessen der Bürgerinnen und Bürger ein und entwickeln maßgeschneiderte Lösungen. Jetzt ist es an der Zeit, dass auch im rheinland-pfälzischen Landtag die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger das politische Handeln bestimmen und nicht länger taktische Manöver, erdacht in den Hinterzimmern Berliner Parteizentralen.“ Stephan Wefelscheid gab sich überzeugt, dass der Schritt gelingen kann: „Zum zweiten Mal sind Freie Wähler mit einem guten Ergebnis in den Bayerischen Landtag eingezogen und auch im Europäischen Parlament sind die Freien Wähler mit einer Abgeordneten vertreten. Gelungen ist auch der Einzug in den Brandenburgischen Landtag mit drei Abgeordneten; hier gelang es sogar, ein Direktmandat zu erringen. Die Bürgerinnen und Bürger erkennen an, dass Freie Wähler ihre Bedürfnisse aufnehmen und zu sachlogischen und nachhaltigen politischen Konzepten formulieren.“



Bei der Mitgliederversammlung wurden auch weitere Positionen des Landesvorstands neu besetzt. Wefelscheids Vorgänger Manfred Petry, der für einen der beiden Stellvertreterposten kandidiert hatte, wurde ebenfalls einstimmig gewählt. Auch für Marion Schleicher-Frank – sie wird im neuen Vorstand ebenfalls als stellvertretende Landesvorsitzende wirken – votierten alle Mitglieder. Neuer Generalsekretär ist Michel Grandmaire.



Kommentare zu: Freie Wähler Rheinland-Pfalz wählen neuen Landesvorstand

1 Kommentar

Die Partei "FREIE WÄHLER" hat zur Brandenburg-Wahl NICHT kandidiert. Die drei BVB-Abgeordneten wurden auf Vorschlag einer parteiunabhängigen Liste gewählt und sind parteilos. Die Vereinnahmung fremder Wahlerfolge durch die Partei "FREIE WÄHLER" ist folglich eine Wählertäuschung. Der "Landesverband Brandenburg" wurde wegen angeblicher "Rechtslastigkeit" bereits 2009 aus dem "Bundesverband" ausgeschlossen. Auch diese Gruppierung von insgesamt fünf (!) landesweiten Gruppierungen "freier" Wähler im Land Brandenburg war bei der Landtagswahl 2009 nur mittelbar dabei. Über ein exklusives Mandat der vielen freien und unabhängigen Wählervereinigungen verfügt die Partei "FREIE WÄHLER" in keinem einzigen Bundesland, also auch in Rheinland-Pfalz oder in Brandenburg nicht.
#1 von Rainer Windisch, am 22.09.2014 um 14:19 Uhr

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 23.09.2021

Corona im Kreis Neuwied: Infektionszahlen sinken

Corona im Kreis Neuwied: Infektionszahlen sinken

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Donnerstag, dem 23. September 13 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 318.


Über Masken-Hinweis der Kreisverwaltung „Mörder“ geschrieben

Die Kreisverwaltung musste am Donnerstag, dem 23. September zum dritten Mal innerhalb kurzer Zeit feststellen, dass die Scheiben der Eingangstür der Kreisverwaltung beschmiert worden sind. Diesmal wurde über den Maskenhinweis „Mörder“ geschrieben.


Region, Artikel vom 23.09.2021

Regina Klein: Ein Leben für die gute Sache

Regina Klein: Ein Leben für die gute Sache

Brasilien gehört weltweit zu den Ländern, die am schwersten von der Ausbreitung des Coronavirus betroffen sind. Dies hat auch weitreichende Auswirkungen auf die Entwicklungszusammenarbeit der Aktionsgruppe „Kinder in Not“.


OB Einig übermittelt Glückwünsche an Goldjunge Walscheid

Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig, der selbst gern in die Pedale tritt, hat dem Neuwieder Radsportler Max Walscheid zu dessen Goldmedaillengewinn bei der Rad-Weltmeisterschaft in Belgien gratuliert und einen entsprechenden Brief auf den Weg gebracht.


Region, Artikel vom 23.09.2021

Der Igel ist wieder unterwegs

Der Igel ist wieder unterwegs

Herbstzeit ist Igelzeit. Zu Beginn der kälter werdenden Tage fangen Igel an, sich einen Vorrat für den Winterschlaf aufzubauen. Die Wintermonate sind zehrend und benötigen eine Menge an Energie. Allerdings wird der Aufbau der Reserven immer mehr zum Problem.




Aktuelle Artikel aus der Region


Der Igel ist wieder unterwegs

Region. Aufgeräumte Gärten, Pestizide, Lebensraumzerstörung oder der Rückgang der Nahrungsquelle sind große Hindernisse, ...

Der Druidensteig: Etappe 6 von Steinebach nach Hachenburg

Steinebach. Wer die heutige Etappe des Druidensteigs geschafft hat, kann wahrlich stolz auf sich sein. Über 83 Kilometer ...

Regina Klein: Ein Leben für die gute Sache

Neustadt. Regina Klein, Projektpartnerin aus Brasilien, berichtete nun in Neustadt (Wied) von ihrer Arbeit und den neuen ...

Corona im Kreis Neuwied: Infektionszahlen sinken

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet für den heutigen Donnerstag insgesamt 13 Neuinfektionen. Die Inzidenz laut RKI beträgt ...

Über Masken-Hinweis der Kreisverwaltung „Mörder“ geschrieben

Kreis Neuwied. Die Schriftzüge befanden sich jeweils genau an den Stellen, an denen (von innen angebrachte) Aufforderungen ...

Informationsveranstaltung der Waldorfschule Neuwied für Eltern

Neuwied. Nach der Einstimmung gibt es zwei Gesprächsrunden: Eine für die Eltern, die sich für die Einschulung ihrer Kinder ...

Weitere Artikel


Wenn Lauch zum Wohlgeruch wird

Neuwied. Der Sommer neigt sich zwar dem Ende zu, aber noch immer können Naturinteressierte in Neuwieder Gärten nicht alltägliche ...

Ein Mehrgenerationenhaus für Rheinbreitbach?

Rheinbreitbach. Auf großes Interesse bei den Bürgern stieß eine Veranstaltung der örtlichen FDP zum Thema Mehrgenerationenhaus. ...

Auf Entdeckungsreise im Sozialkaufshaus

Neuwied. Im Sozialkaufhaus gibt es täglich Neues zu entdecken. Der Einkaufsmarkt für „Dinge aus zweiter Hand“ für Menschen, ...

Sozialverband lud zum bunten Nachmittag

Neuwied. Der VdK hatte seine Mitglieder zu Kaffee und selbstgebackenen Kuchen eingeladen und auch Freunde und Interessierte ...

TC Rheinbrohl mit zwei Mannschaften am Start

Rheinbrohl. Bereits am ersten Spieltag kam es zum Duell zwischen TC Rheinbrohl 2 und TC Rheinbrohl 1, bei dem sich die erste ...

Nothilfe für Badachshan in Afghanistan angekommen

Neuwied. Durch den Spendenaufruf kamen 32.500 Euro kamen zusammen. Davon konnten Zelte und Lebensmittel für die Menschen ...

Werbung