Werbung

Nachricht vom 05.08.2014    

Hoher Schaden bei Einbruch in eine Firma für Gerätebau

Durch einen Mitarbeiter einer Firma für Gerätebau in Neustadt/Wied, „Auf dem Schützeichel“ wurde am Dienstagmorgen, den 5. August ein Einbruch gemeldet. Das Schaden ist beträchtlich und liegt nach Polizeiangaben im fünfstelligen Bereich. Die Polizei sucht Zeugen.

Symbolfoto: NR-Kurier.de

Neustadt/Wied. Zunächst gelangten Unbekannte in der Nacht zum Dienstag durch Aufhebeln einer Zugangstür zu einer Lager- und Werkhalle einer Firma für Gerätebau in Neustadt/Wied, „Auf dem Schützeichel“. Von dort begaben sich die Diebe durch Aufhebeln einer Tür zu einem Büro, wo eine Schreibtischschublade und ein Büroschrank auf die gleiche Weise geöffnet wurden.

Anschließend erfolgte das Aufhebeln einer weiteren Innentür zum Verkaufsraum der Firma. Aus diesem Verkaufsraum wurden hochwertige Maschinen, wie zum Beispiel ein Bohrhammer, im fünfstelligen Eurobereich entwendet. Außerdem wurde eine vom Verkaufsraum in ein angrenzendes Lager führende Tür aufgebrochen und aus dem Lager wurden Metallgewinde entwendet.

Das Diebesgut wurde vermutlich mit einer firmeneigenen Lastkarre und einer Schubkarre abtransportiert. Last- und Schubkarre standen bei der Tatentdeckung neben der Firmenzufahrt an der Einmündung K 78/K 155, Nähe der BAB Zufahrt Neustadt/Wied - Fernthal.

Hinweise bitte an die Polizei Straßenhaus, 02634-9520 oder per Mail pistrassenhaus@polizei.rlp.de.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Wirtschaft, Artikel vom 25.05.2020

Gyros statt Corona

Gyros statt Corona

Das Restaurant „Taverne Mykonos“ bietet in Horhausen griechische Küche, angelehnt an die Vielfalt Griechenlands. Mutlu Bulduk und seine Familie blicken auf 14 Jahre Erfahrung in der Gastronomie zurück. Durch pfiffige Ideen und gute Kundenbindung wird das Restaurant die jetzige Krise gut überstehen.


Corona: Fallzahlen bleiben bei 211 im Kreis Neuwied

Die Corona-Fallzahl ist im Kreis Neuwied unverändert bei 211 Personen. Neben drei Todesfällen konnten 207 Personen bereits wieder aus der Quarantäne entlassen werden. Weitere Helfer-Schulungen für Pflegeunterstützung finden in Kurtscheid statt.


Motorradfahrer zu Fall gebracht und weitergefahren

Am Sonntagnachmittag (24. Mai) kam es um 16:17 Uhr in der Rengsdorfer Straße in Melsbach zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. Der unfallverursachende Fahrer eines weißen Kleinbusses fuhr aufgrund mehrerer geparkter Fahrzeuge am Fahrbahnrand in einer Kurve auf die Gegenfahrspur.


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Die am heutigen Abend (25. Mai 2020) veröffentlichte 8. Corona-Bekämpfungsverordnung tritt am Mittwoch, 27. Mai 2020 in Kraft. Sie umfasst insgesamt 28 Seiten und regelt die weiteren Lockerungen.


Feuerwehreinsatz: Auslaufende Betriebsmittel nach Verkehrsunfall

Am Montagmorgen, den 25. Mai wurde die Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus um 9:11 Uhr auf Anforderung der Polizei Straßenhaus zu einem Verkehrsunfall nach Straßenhaus in die Raiffeisenstraße alarmiert.




Aktuelle Artikel aus der Region


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Region. In der neuesten Verordnung wird unter anderem die Eröffnung der Fitnessstudios, Tanzschulen, Veranstaltungen, Kino, ...

Feuerwehreinsatz: Auslaufende Betriebsmittel nach Verkehrsunfall

Straßenhaus. Wie sich herausstellte war es zu einem schweren Auffahrunfall eines PKW auf einen LKW gekommen. Vor Ort wurde ...

Betrüger in Melsbach unterwegs

Melsbach. „Unsere Kunden werden hier mit zweifelhaften Methoden bewusst getäuscht“, sagt Christof Furch, Bereichsleiter Vertrieb ...

Corona: Fallzahlen bleiben bei 211 im Kreis Neuwied

Neuwied. Die Summe der Fälle verteilt sich auf die Kommunen wie folgt:

Stadt Neuwied 76
VG Asbach 30
VG Bad Hönningen 16
VG ...

66 Minuten Theater ist ab 27. Mai mit drei neuen Missionen zurück

Neuwied. Mit einem durchdachten Sicherheitskonzept und unter Berücksichtigung der Hygieneregeln darf in Neuwied ab Mittwoch ...

Motorradfahrer zu Fall gebracht und weitergefahren

Melsbach. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, tätigte der entgegenkommende Motorradfahrer eine Vollbremsung, verlor ...

Weitere Artikel


Wiedwehre in Irlich werden durchgängig

Neuwied-Irlich. Durch die EU-Wasserrahmenrichtlinie soll ein europäischer Gewässerschutz auf einem einheitlichen und hohen ...

Kreis-CDA kritisiert Personalpolitik an den Schulen

Kreis Neuwied. Im Hinblick auf diese Situation ist nicht nachvollziehbar, dass es Schulen gibt, vornehmlich Gymnasien, die ...

Ruhe und Innere Besinnung auf Waldbreitbacher Klosterberg

Waldbreitbach. Regelmäßig bieten die Waldbreitbacher Franziskanerinnen Meditationsabende und Meditationswochenenden an. Der ...

Senioren-Residenz Sankt Antonius feierte Sommerfest

Linz. Unter den Gästen waren auch Stadtbürgermeister Dr. Hans-Georg Faust und Verbandsbürgermeister Hans-Günther Fischer. ...

Erwin Rüddel steigt für guten Zweck aufs Fahrrad

Region. Diese jährlich stattfindende „Good-Will-Radtour“, bei der Spenden für krebs- und leukämiekranke Kinder gesammelt ...

Verschönerungsverein Hümmerich feierte 50. Geburtstag

Hümmerich. Im April des Jahres 1964 trafen sich acht Hümmericher Bürger. In den 50er Jahren erfreute sich das Dorf ständig ...

Werbung