Werbung

Nachricht vom 03.08.2014    

Blumenwiese angelegt

Wer oberhalb von Hanroth in letzter Zeit spazieren gegangen ist, könnte sie entdeckt haben. Eine wunderschön blühende Blumenwiese. Ein wahres Eldorado für Insekten und Schmetterlinge. Ein kleines Biotop, was seinesgleichen sucht.

Gemeinsam haben sie das Projekt "Blumenwiese" gestemmt. Fotos: Wolfgang Tischler

Hanroth. Die Idee dieser Blumenwiese kam von dem Vorsitzenden des Imkervereins Holzbachtal, Michael Oettgen. Der Hanrother Ortsbürgermeister Diethelm Stein war von der Idee direkt angetan. So stellte die Gemeinde gerne für die Umsetzung ein Teil einer Wiese zur Verfügung.

Michael Oettgen brachte im Frühjahr den speziellen Blumensamen in die Erde. Mittlerweile hat sich die Fläche in eine bunte Blumenwiese mit rund 40 einheimischen Sorten verwandelt. Den ganzen Tag summt und brummt es nur so in dem Gebiet. Nicht weit entfernt stehen etliche Bienenstöcke, deren Bewohner eifrig Nektar tanken.

Nachdem die Aussaat so hervorragend geklappt hat, überlegt die Gemeinde mit Michael Oettgen gemeinsam, die Fläche im nächsten Jahr weiter auszudehnen, um so den Insekten noch mehr Futter zu geben. Bienen zählen zu den wichtigsten Bestäubern unserer Pflanzen und Obstbäume, deshalb ist der Erhalt und die Pflege der Bienen von enormer Wichtigkeit. Wolfgang Tischler



Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


DLRG Wasserrettungszug Westerwald-Taunus im Einsatz im Hochwassergebiet Saarland

Altenkirchen / Saarbrücken. Dort standen die Helfer aus dem Westerwald gemeinsam mit zwei weiteren rheinland-pfälzischen ...

Unangepasste Geschwindigkeit führt zu Verkehrsunfall auf regennasser B256 bei Rengsdorf

Rengsdorf. Wie die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet, verlor ein Fahrzeugführer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ...

Konfirmanden sammeln Spenden für das Tierheim Neuwied

Neuwied. Durch den Verkauf von Waffeln bei der Presbyteriumswahl im Februar kam ein beachtlicher Betrag von 662,38 Euro zusammen. ...

Rockfestival sammelt 12.000 Euro für Andernacher Kindereinrichtungen

Andernach. Nach den erfolgreichen Veranstaltungen der letzten beiden Jahre konnte das diesjährige Festival ANDERNACH ROCKT ...

Das größte private Lego-Stadion der Welt wird in Ockenfels präsentiert

Ockenfels. Das Modell des Rhein-Energie-Stadions besteht aus 500.000 Legosteinen und misst beeindruckende 2,20 x 1,80 Meter. ...

Neuwied radelt einmal um die Welt und weiter

Neuwied. Rund 400 Teilnehmer treten in die Pedale, um gemeinsam ein starkes Zeichen für die Verkehrswende zu setzen. Sie ...

Weitere Artikel


KuK Großmaischeid feierte Sommerfest

Großmaischeid. Der Schoolbus war die Attraktion des Sommerfestes der KuK Großmaischeid. Das Team um den Vorsitzenden Mike ...

1.500 Gäste dinnierten am Rhein

Bereits am Samstagnachmittag (2.8.) hatten die ersten Weinfreunde an den Tischen Platz genommen. Das Prinzip der Veranstaltung ...

SG Melsbach-Altwied gewinnt überraschend Amtspokal

Straßenhaus. Der Spruch „Der Pokal hat seine eigenen Gesetze“ traf am Sonntag, den 3. August in Straßenhaus voll und ganz ...

Die Ludolfs auf Eseln und eine Olympiasiegerin zum Anfassen

Fünf Tage lang hatten 80 Jungen und Mädchen eine breite Sportpalette ausprobiert. Mittendrin stand natürlich nach dem WM-Gewinn ...

Spontanes Straßenfest in Niederhofen

Sie waren so froh über die Erneuerung der Straße, worauf sie laut eigener Aussage „seit Jahrzehnten“ sehnsüchtig gewartet ...

Lange Nacht der Alkohol- und Drogenkontrolle

Region. Alkohol- und Drogenmissbrauch von Autofahrern führt immer wieder zu schweren Unfällen. 2013 krachte es im Bereich ...

Werbung