Werbung

Nachricht vom 09.07.2014    

Energiekosten sparen – Kreisverwaltung zeigt Ausstellung

In Zeiten steigender Energiekosten und der Energiewende ist Energiesparen ein großes Thema. Die Kreisverwaltung Neuwied bietet mit der Ausstellung „Energiekosten runter- wir zeigen Ihnen, wo es lang geht“ aktive Hilfe an. Ausstellung ist bis zum 22. Juli zu sehen.

Puppenhaus und Lampenkoffer demonstrieren anschaulich, wer die Energieverbraucher im Haushalt sind. Foto: Wolfgang Tischler

Neuwied. Die Ausstellung zum Thema „Eneregiekosten runter“ wird von der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz im Foyer der Kreisverwaltung in Neuwied präsentiert. Daneben bietet die Verbraucherzentrale Energieberatung jeden zweiten und vierten Mittwoch von 14 bis 17.45 Uhr in der Kreisverwaltung an. Terminvereinbarung ist unter 02631 / 803650 möglich.

Auf fünf Themenbannern erfahren die Besucher, wie sich im Haushalt Strom sparen lässt, ohne auf Komfort zu verzichten. Unter die Lupe genommen werden Kühlschrank und Spülmaschine, Herd und Backofen, Waschmaschine und Trockner sowie Fernseher und Lampen. Die Ausstellung zeigt anschaulich, welches die größten Stromschlucker im Haushalt sind, wie viel sich durch eine sparsame Gerätenutzung und durch den Kauf energiesparender Geräte langfristig sparen lässt.

Anhand eines Puppenhauses werden die Verbraucher eines Haushaltes anschaulich dargestellt. Ferner gibt es einen Koffer mit unterschiedlichsten Leuchtmitteln. Von der herkömmlichen Glühbirne über Energiesparlampen bis zu neusten LED-Leuchten. Hier kann der Besucher die verschiedenen Glühbirnen einzeln anschalten, sieht die Helligkeit und bekommt über ein Display den Stromverbrauch angezeigt. Die Verbraucherzentrale betont, dass der Austausch von Leuchtmitteln der schnellste Weg ist Energie zu sparen. Im Landkreis Neuwied verbrauchen die privaten Haushalte etwa 37 Prozent des Gesamtstromverbrauchs.




Anzeige

Wie erkennt man sparsame Geräte? Das EU-Label erleichtert den Vergleich verschiedener Geräte, klebt an jedem Gerät und informiert über den Energieverbrauch. Die Bewertungsskala geht zum Beispiel aktuell bei Kühl- und Gefriergeräten von A+ bis A+++, wobei A-Tripleplus-Geräte besonders sparsam sind.

Die Ausstellung ist ab sofort bis zum 22. Juli zu den üblichen Öffnungszeiten im Foyer der Kreisverwaltung Neuwied, Wilhelm-Leuschner-Straße 7-9 zu sehen. Wolfgang Tischler


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Energiekosten sparen – Kreisverwaltung zeigt Ausstellung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Dattenberger Winzerfest: Zahlreiche Gäste bewunderten Festumzug

Dattenberg. Bei der Proklamation am Samstag übergab sie ihre Krone an die neue Majestät Julia I. Höhepunkt des letzten Winzerfesttages ...

Kirchbauverein Niederbieber lädt zu besonderem Event ein – Spenden statt Eintritt

Neuwied. Das in Leipzig lebende Trio erläutert, was die Besucher an dem Abend in der evangelischen Kirche im Neuwieder Stadtteil ...

Neuwied: Verfolgungsfahrt nach Familienstreit

Neuwied. Die Begleiterinnen der Frau gingen dazwischen und wurden ebenfalls körperlich attackiert. Bei Eintreffen der verständigten ...

Gründung des Fördervereins der Kita "Strünzer Pänz" Linz

Linz. Neben Vorstandswahlen, dem Verabschieden der Satzung, der Kontoeinrichtung und dem Flyerdesign stand vor allem der ...

Polizeimeldungen: Einbruchsdiebstahl in Neuwied, Drogenfund bei Personenkontrolle in Buchholz

Neuwied/Buchholz. In der Zeit von Freitagmorgen (30. September) bis Samstagmittag (1. Oktober) wurde die fest montierte Werkzeugkiste ...

Ratgeber: Wie sich Autofahrende bei einem Wildunfall verhalten sollten

Region. Vor allem im Herbst gilt besondere Vorsicht- Wie lässt sich ein Wildunfall zu vermeiden?
Wenn es abends früher dunkel ...

Weitere Artikel


9. Klasse Realschule Dierdorf besucht Landtag

Dierdorf. Auf Einladung von Elisabeth Bröskamp besuchten rund 50 Schülerinnen und Schüler der Nelson-Mandela Realschule aus ...

Die Astrid-Lindgren Grundschule zu Gast in Bourcefranc

Rheinbrohl. Neben zahlreichen regionalspezifischen Speisen wurde den Kindern ein abwechslungsreiches Programm geboten. So ...

„The Les Clöchards“ gastiert in Hachenburg

Hachenburg. Die Anzüge der „The Les Clöchards“ sind aus der Mülltonne und ihr Benehmen von der Straße. Sie kombinieren gestreift ...

Blue Shadows bereiten großen Auftritt vor

Windhagen. Gute Vorbereitung und hartes Training, das sind die Zutaten für den Erfolg. Das weiß jeder, der im Sport aktiv ...

Frauenbüro bietet Seminar für Wiedereinstieg

Neuwied. Frauen, die sich mit dem Prozess des Wiedereinstiegs auseinandersetzen, wünschen sich Information, Orientierung, ...

„Scheiß Juden“ auf jüdischen Grabstein geschmiert

Wie die Polizei Straßenhaus am Dienstag (8.7.) mitteilte, geschah die Tat in der Nacht vom 27. auf den 28. Februar. Der jüdische ...

Werbung