Werbung

Nachricht vom 09.07.2014    

Blue Shadows bereiten großen Auftritt vor

Bodenakrobatik-Gruppe des SV Windhagen bereitet sich für Auftritte auf dem Asbacher Kinder- und Jugendtag am 21. September vor. Hartes Training und gute Vorbereitung sind alles.

Fotos: pr

Windhagen. Gute Vorbereitung und hartes Training, das sind die Zutaten für den Erfolg. Das weiß jeder, der im Sport aktiv ist. Zurzeit bereiten sich die Blue Shadows, die Bodenakrobatik-Gruppe des SV Windhagens intensiv auf ihre Auftritte beim Kinder- und Jugendtag der Verbandsgemeinde Asbach, der am 21. September, stattfindet, vor.

Übungsleiterin Anke Goetzke hat ein Programm zusammengestellt, auf das wir uns freuen dürfen, das aber von den Teilnehmerinnen ihres Kurses viel abverlangt. Da geht es um eine ausgefeilte Choreographie, ein fein abgestimmtes Timing, Präzision und Koordination im Bewegungsablauf, der immer wieder geübt, korrigiert und verbessert werden muss. Mit Feuereifer sind die Mädels dabei, das Zusammenspiel in der Gruppe zu perfektionieren, denn den kritischen Blicken ihrer Übungsleiterin entgeht auch nicht der kleinste Patzer.



Die Blue Shadows, die auch schon beim Windhagener Seniorenfest und der Kinderweihnacht ihre Zuschauer begeistert haben, wollen auch in Asbach vor großem Publikum eine gute Figur machen. Passend zur Choreographie des Programms hat Anke Goetzke eine Musik ausgewählt, an deren Rhythmus sich die Figuren und Schritte des Auftritts orientieren. Das verlangt von den Blue Shadows absolute Konzentration und einen fein aufeinander abgestimmten Bewegungsablauf ab. Die bis jetzt erreichte Perfektion für die geplanten Auftritte ist Garant dafür, dass die Blue Shadows ihr Publikum mit Sicherheit in Erstaunen versetzen werden.


Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Blue Shadows bereiten großen Auftritt vor

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwälder Rezepte: Feurige Hackfleischsoße mit Gemüse

Dierdorf. Mit dem würzigen Gericht lässt sich auf leckere Weise das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden.

Zutaten für ...

AKTUALISIERT: Nach Geldautomatensprengung in Koblenz: Täter bei Bad Hönningen festgenommen

Koblenz/Bad Hönningen. Wie die Staatsanwaltschaft Koblenz mitteilt, hatte ein Zeuge einen Pkw beobachtet, der mit hoher Geschwindigkeit ...

Imkern lernen im Westerwald

Buchholz. Das Halten eigener Bienen ist in Mode - immer mehr Menschen entscheiden sich für die Imkerei als nachhaltiges Hobby. ...

Rosenmontag in Neuwied mit neuem Zugweg

Neuwied. Wie in all den Jahren beginnt er von der Langendorfer Straße aus in Richtung Elfriede-Seppi-Straße. Dann geht es ...

Kick-off Event zum Jahresauftakt der Data Center Group war ein voller Erfolg

Betzdorf/Wallmenroth. Ein schöner Anlass, um die gesamte Belegschaft zusammenzutrommeln, die nicht nur im Hauptsitz Wallmenroth ...

Autofahrer fährt in Neuwied Fußgängerin an und flüchtet

Neuwied. Zu dem Auto ist bisher nur bekannt, dass es silbern ist. Zeugen dieses Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei ...

Weitere Artikel


Energiekosten sparen – Kreisverwaltung zeigt Ausstellung

Neuwied. Die Ausstellung zum Thema „Eneregiekosten runter“ wird von der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz im Foyer der ...

9. Klasse Realschule Dierdorf besucht Landtag

Dierdorf. Auf Einladung von Elisabeth Bröskamp besuchten rund 50 Schülerinnen und Schüler der Nelson-Mandela Realschule aus ...

Die Astrid-Lindgren Grundschule zu Gast in Bourcefranc

Rheinbrohl. Neben zahlreichen regionalspezifischen Speisen wurde den Kindern ein abwechslungsreiches Programm geboten. So ...

Frauenbüro bietet Seminar für Wiedereinstieg

Neuwied. Frauen, die sich mit dem Prozess des Wiedereinstiegs auseinandersetzen, wünschen sich Information, Orientierung, ...

„Scheiß Juden“ auf jüdischen Grabstein geschmiert

Wie die Polizei Straßenhaus am Dienstag (8.7.) mitteilte, geschah die Tat in der Nacht vom 27. auf den 28. Februar. Der jüdische ...

Annekatrin Loeber startete beim Halbmarathon in Hamburg

Hamburg/Raubach. Es ist schon ein ganz besonderes Gefühl als eine von 7.850 Athletinnen und Athleten in Hamburg beim Halbmarathon ...

Werbung