Werbung

Nachricht vom 29.06.2014    

"Spiel ohne Grenzen" beim Sommerfest der Kinderkrebshilfe

Sportlich geht es in diesem Jahr beim "Spiel ohne Grenzen" zu. Das Sommerfest der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth, Verein für krebs- und schwerstkranke Kinder, findet am Sonntag, 24. August, statt. Der Verein stellte das Motto und die Kostüme vor. Hauptgewinn ist in diesem Jahr ein Toyota Aygo, Lose kosten 80 Cent.

Sportliche Kostüme werden die Teams beim Sommerfest der Kinderkrebshilfe tragen. Foto: pr

Berod/Gieleroth. Das Sommerfest der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth wird am Sonntag, 24. August, ab 11 Uhr auf dem Sportplatz in Berod gefeiert. „Spiel ohne Grenzen“ lautet das Motto des diesjährigen Sommerfestes der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth.

Desiree Birk, 2. Vorsitzende des Vereins, erklärt: „16 Teams treten in einem sportlichen und lustigen Wettkampf um den sportlichen Ehrgeiz an.“ Die alljährliche Prominentenmannschaft ist ebenfalls wieder am Start und besteht erstmals nicht aus der lokalen Politprominenz, sondern aus dem "Zuhause-im-Glück-Team" um Eva Brenner und Peter Thummerer (RTL2-Sendung Zu Hause im Glück). Die restlichen Mannschaften kommen aus den Kreisen Altenkirchen und Neuwied sowie dem Westerwaldkreis.

Die Teilnehmer tragen dem Motto „Sport – Spiel - Spaß“ entsprechende Kostüme: Schwimmer, Boxer, Cheerleader, Judoka, Rennfahrer und Fußballer, die vom Vorstandsmitglied Ulrike Merten liebevoll zusammengestellt, genäht oder umgearbeitet wurden. Alle Kostüme sind nach der Veranstaltung zu erwerben.

Schirmherr des Sommerfestes ist Bodo Richter von Rikutec. Begleitet werden die Spiele vom Posaunenchor Höchstenbach, der auch während der Veranstaltung für musikalische Abwechslung sorgen wird. Musikalisches Highlight ist in diesem Jahr Michael Morgan. Weitere Unterhaltung ist in Vorbereitung.



Selbstverständlich ist mit dem Team von Dieter Born sowie dem großen Kuchenbuffet wieder bestens für Essen und Trinken gesorgt. Im Lauf des Nachmittags lockt bei der großen Tombola wieder ein Auto, Toyota Aygo, mit Top-Ausstattung, ein Rasenmähertraktor, ein E-Bike, ein Reisegutschein im Wert von 1.000 Euro sowie ein Thermomix und über 800 weitere Sachpreise.

Lose können noch unter Tel: 02681 – 2288, oder bei allen Vorstandsmitgliedern zum Preis von 0,80 Euro erworben werden. Auch für die Beschäftigung der Kids ist wieder mit einem großen Rahmenprogramm gesorgt. Kinderschminken, Ponyreiten, Luftballonmodellage, Hairstyling und Fussballkünstler Julian Hollands dürfen auch in diesem Jahr nicht fehlen. Weitere Infos unter: www.kinderkrebshilfe-gieleroth.de oder auf der Facebook-Seite des Vereins. Der Verein ist noch auf der Suche nach freiwilligen Helfern für den Aufbau am Freitag, 22. August und den Abbau am 25. August.



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: "Spiel ohne Grenzen" beim Sommerfest der Kinderkrebshilfe

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Dattenberg: Erntedank- und Winzerfest startet!

Dattenberg. Angekündigt sind täglich Live-Musik und nur deutsche Weine ausgesuchter Winzer. Verpflegung von Waffeln über ...

Betrügerin um Leukämie-erkrankte Ida muss ins Gefängnis

Betzdorf. Die 41-jährige Angeklagte hatte im Januar diesen Jahres durch einen inszenierten Betrug die Hilfsbereitschaft von ...

UPDATE: Keine Anhalter mitnehmen im Kreis Neuwied und Altenkirchen - Grube Ferdinand meiden

Region. Es sollen keine Anhalter mitgenommen werden, zudem werden Fußgänger sowie Radfahrer angewiesen, den Bereich der Grube ...

Kreis Neuwied: Digitale Hilfen gegen den drohenden Ärztemangel

Kreis Neuwied. Dass jedes Dorf seinen Hausarzt hat, der sich mit viel Zeit um seine Patienten kümmert und der regelmäßig ...

Buchholz: Diebesgut im Wert von 10.000 Euro aus Garage gestohlen

Buchholz. Entwendet wurden neben acht Kompletträdern, zwei Heckenscheren und einer Bohrmaschine auch ein E-Bike und ein Elektroroller. ...

Neuwieder Markttage: Diese Straßen müssen gesperrt werden

Neuwied. Für den Verkehr sind gesperrt:
die Langendorfer Straße, zwischen Andernacher Straße (Kreisel) und Luisenstraße, ...

Weitere Artikel


Asül in der Abtei Rommersdorf

Neuwied. Ein Paradigmenwechsel sei nötig, befand der Kabarettist, der selbst die Staatsbürgerschaft wechselte und die Dinge ...

Unkeler Künstlerinnen gestalten Ausstellung im Willy-Brandt-Forum

Unkel. Das Willy-Brandt-Forum folgte gerne der Anregung, diese und weitere Werke aus dem Schaffen der Künstlerinnen in einer ...

In Bad Hönningen gab es etliche Strafanzeigen

Bad Hönningen. Zwei Beamte der Dienststelle Linz wurden in Bad Hönningen durch einen 25-jährigen Mann beleidigt, als sie ...

Steimel beging sein Spießbratenkonzert

Steimel. Am Haus des Gastes veranstaltete der Verkehrs- und Verschönerungsverein am Freitag, den 27. Juni das allseits beliebte ...

Küche stand in Rüscheid in Flammen

Rüscheid. Bei Eintreffen der ersten Rettungskräfte in der Rüscheider Oberdorfstraße stand die Küche in Vollbrand. Da sich ...

Hochbehälter Keltenhügel eingeweiht

Oberdreis-Lautzert. In der Verbandsgemeinde Puderbach wird bis auf einen geringen Anteil die Wasserversorgung aus Eigengewinnung ...

Werbung