Werbung

Nachricht vom 28.06.2014    

IG Metall Senioren besichtigten Europa Parlament in Straßburg

Die diesjährige Reise der Rentner der IG Metall Neuwied führte in den Schwarzwald. Sie hatten Quartier in Schallstadt bezogen. Von hier aus wurden schöne Touren unternommen.

Foto: pr

Neuwied. Schon am ersten Tag der Reise der IG Metall Senioren wurde die Stadt Freiburg erkundet. Nach einer kurzen Erholung ging es nach dem Abendessen mit Musik und Tanz weiter. Am zweiten Tag fuhr die Gruppe mit einer örtlichen Reiseleiterin ins Elsass, wo sie Colmar und Riquewihr besuchten. Entlang der Elsässer Weinstraße ging es zurück ins Hotel, wo abends noch eine Weinprobe stattfand.

Pfingstsonntag ging es an den Bodensee. Einige Teilnehmer fuhren in die Stadt Konstanz, der größere Teil suchte Erfrischung bei 37 Grad auf der Insel Mainau. Hier gab es viel zu besichtigen und die Zeit verlief viel zu schnell. Abends war die Gruppe zu einem Schwarzwald-Seminar eingeladen. Ein Konditor führte die Gäste in die Kunst der Schwarzwälder Kirschtorte ein. Natürlich mit Unterstützung eines Metallers zum Sahneschlagen. Das Ergebnis schmeckte anschließend allen sehr gut.



Am nächsten Tag wurde der Schwarzwald erkundet. Es ging durch das Glottertal nach Gutach zum Freilichtmuseum Vogtsbauernhof. Der letzte Tag der Reise war der Höhepunkt, ein Ausflug nach Straßburg. Nach einer Stadtführung fuhr die Gruppe zu einem Besuch ins Europa Parlament. Hier erlebten sie eine kleine Führung unter anderem in den großen Plenarsaal. Leider hieß es am nächsten Morgen Abschied nehmen, eine Pause in Heidelberg und schon näherte man sich wieder der Heimat. Gut gelaunt bedankten die Metaller sich bei der Reiseleiterin für die gute Organisation und die nächste Frage war – wo fahren wir im kommenden Jahr hin?


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: IG Metall Senioren besichtigten Europa Parlament in Straßburg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Hilfe für Kinder hinter Gittern ausgeweitet

Neustadt. Kinder auf den Philippinen geraten immer häufiger mit dem Gesetz in Konflikt. Sie stammen überwiegend aus armen ...

Arztpraxis in Stromberg eröffnet

Bendorf-Stromberg. In den neuen Praxisräumen in der Gondorfstraße bietet das Ehepaar mit seinem fünfköpfigen Team ein umfassendes ...

Gut besuchter Neujahrsempfang in Dürrholz

Dürrholz. Eröffnet wurde der kurzweilige Abend mit „You raise me up“ und „Mein kleiner grüner Kaktus“ vom gemischten Chor ...

Amnesty International Neuwied rief zur Teilnahme am Holocaust-Gedenktag auf

Neuwied. Amnesty hatte zur Teilnahme aufgerufen, dem zahlreiche Bürger der Stadt gefolgt waren. Menschen aus Kirchengemeinden, ...

Kartoffeln und Zwiebeln als Wurfgeschosse: Neuwieder Jugendlicher bombardiert Autos mit Gemüse

Neuwied. An mindestens einem Pkw ist Sachschaden entstanden. Gegen den jungen Mann wurde eine Strafanzeige vorgelegt. Die ...

Schlachtfest des Sportvereins Raubach war der Veranstaltungsauftakt in das Jahr 2023

Raubach. Die "Steiner-Zwei" waren wie auch bei den vergangenen Schlachtfesten wieder zu Gast und sorgten für gute und ausgelassene ...

Weitere Artikel


Rüddel kämpft für weitere Mehrgenerationenhäuser

Kreisgebiet. „Ich werde nicht locker lassen im Bemühen um eine weitere Unterstützung der erfolgreichen Mehrgenerationenhäuser ...

Afrika - Aus Fremden werden Freunde

Asbach. „Wir schaffen Begegnung mit der Geschichte, Kultur und den Menschen Afrikas! Erleben auch Sie einen besonderen Tag ...

10 Jahre Heiligenhäuschen gepflegt

Großmaischeid. An der Ecke Beetstraße / Kausener Straße steht eines der noch vier verbliebenen Heiligenhäuschen. Es ist schon ...

Fußball-Fieber im Josef-Ecker-Stift

Neuwied. „Für dieses Ereignis haben wir eine kleine Fan-Meile in unserem Wintergarten aufgebaut“, berichtet Heimleiter Siegfried ...

Angsthase in der Holzbachtalschule Puderbach

Puderbach. In dem Stück „Der kleine Angsthase“ geht es um den Hasen Robert, der ein richtiger Angsthase und nur in seiner ...

Spiel und Spaß für Unkeler Pänz

Unkel. Das engagierte Betreuerteam um Robert Spalting, Kathrin Buchholz sowie Kira und Katja Müller hat ein interessantes ...

Werbung