Werbung

Nachricht vom 18.06.2014    

Service hat Zukunft im neuen Bürgerbüro der Stadt Neuwied

Das „neue Bürgerbüro“ der Stadt Neuwied ist eröffnet. Nach fast neunmonatiger Bauzeit werden die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Neuwied nun in einem hellen und freundlich gestalteten „Front-Office-Bereich“ empfangen.

Foto: Stadt Neuwied

Neuwied. In dem neuen Bürgerbüro befinden sich an bis zu acht Serviceschaltern. Neben der neuen räumlichen und optischen Gestaltung wurden die Schalterarbeitsplätze auch an die gestiegenen technischen Voraussetzungen angepasst. Damit einher ging die energetische Sanierung des neuen Service-Centers. Vielen Pluspunkte hat das Bürgerbüro, das ursprünglich am 8. Dezember 1998 an den Start ging: schneller Service, kurze Wartezeiten, eine Vielzahl an Aufgaben an einem Arbeitsplatz und großzügige Öffnungszeiten von 43,5 Stunden pro Woche. Mit dem Umbau hat die Verwaltung nun die besten Voraussetzungen für Behördengänge in angenehmer Atmosphäre geschaffen.



Die Bürger standen auch bei der Eröffnung des neuen Service-Centers im Mittelpunkt. Sie hatten nicht nur Gelegenheit, das komplette Team des Bürgerbüros kennen zu lernen, sondern konnten auch attraktive Preise gewinnen. Denn die Verwaltung verloste bei einem Gewinnspiel City-Schexs und Eintrittskarten für die Deichwelle, das Schlosstheater, den Zoo und für die Rommersdorf Festspiele. Als Glücksfee betätigte sich die Architektin Nicole Berghaus, die das neue Service-Center geplant hat. Die Gewinner, die bei der Ziehung nicht vor Ort waren, werden schriftlich benachrichtigt.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Fast 30 Millionen Schulden weniger: Kreis Neuwied profitiert von Landesmitteln

Neuwied. Justizminister Herbert Mertin erklärte bei der Übergabe des Bescheides an Landrat Achim Hallerbach: "Das Land übernimmt ...

Cannabis-Kontrollen: Neuwieder Stadtvorstand ist sauer - "Wir sollen es ausbaden!"

Neuwied. "Ein Schlag ins Gesicht!", legt er nach und unterstreicht: "Es kann nicht sein, dass Bund und Land sich wieder einmal ...

Premiere in der Kiddi-Ambulanz im DRK Krankenhaus Neuwied

Neuwied. Hierzu wurde sie mit einem Mikrofon ausgestattet, mit dem sie über eine Hör-Anlage besser mit den Kindern kommunizieren ...

Öffentlichkeitsfahndung nach Taschendieben in Neuwied und Andernach

Neuwied/Region. Am 8. November 2023 wurden im Modehaus Adler in Neuwied von bislang unbekannten Tätern, darunter mindestens ...

Leserbrief zu Radfahrern in der Neuwieder Fußgänerzone: "Positive Kultur des Miteinanders etablieren"

Die Kuriere hatten über die verstärkten Kontrollen in der Neuwieder Fußgängerzone wegen Radfahrern und E-Scootern bereits ...

Öffentliche Fotofahndung wegen aufdringlicher sexueller Beleidigung

Bonn/Region. Das Kriminalkommissariat 15 der Bonner Polizei hat sich an die Öffentlichkeit gewandt und sucht dringend nach ...

Weitere Artikel


Schlosspark Neuwied - Neue Bäume an historischem Platz

Neuwied. Zum Teil sind die Bäume im Schlosspark weit über 200 Jahre alt. Die Pflege eines solch alten Baumbestandes will ...

Tausend Bücher mit in den Urlaub nehmen

Neuwied. Denn nun kann man mit dem Internet nicht nur mit Freunden telefonieren, shoppen, fernsehen, lernen oder lesen, sondern ...

Mehr Fairness und Respekt

Betzdorf/Neuwied. Fairness und Respekt sind Tugenden, die nicht nur im Sport, sondern auch im gesellschaftlichen Umgang eine ...

Verteidiger Lucas Becker wechselt aus Hamm zum EHC Neuwied

Neuwied. „Ich habe in den vergangenen Jahren immer verfolgt, was der EHC macht“, sagt Becker. „Die Berichte aus Neuwied und ...

Razzia gegen Zuhälterei, Drogenhandel und Glücksspiel

Bei der Razzia wurde zunächst Bargeld in Höhe von 3.000 Euro gefunden, geringe Mengen an Betäubungsmitteln sowie sonstige ...

Stefanie Ehl ist Repräsentantin für „wünschdirwas“

Oberhonnefeld-Gierend. Ein unvergesslich schönes Erlebnis soll bei Kindern und Jugendlichen dazu beitragen, neuen Lebensmut, ...

Werbung