Werbung

Nachricht vom 18.06.2014    

Dank für ehrenamtliches Engagement

Der Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord, Dr. Ulrich Kleemann, händigte drei Persönlichkeiten aus der Region Mittelrhein Ordensinsignien als Anerkennung für ihr jahrzehntelanges, ehrenamtliches Engagement aus. Ausgezeichnet wurden Gerhard Hasbach aus Niederbreitbach, Joachim Becker aus Langenfeld und Edgar Deichmann aus Herschbach.

Gerhard Hasbach aus Niederbreitbach wurde durch Bundespräsident Dr. h. c. Joachim Gauck mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland geehrt. Fotos: SGD

Niederbreitbach/Herschbach. Gerhard Hasbach aus Niederbreitbach wurde durch Bundespräsident Dr. h. c. Joachim Gauck mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland geehrt. Im Jahr 1979 gehörte er zu den Mitbegründern der Ortsgruppe Waldbreitbach des Naturschutzbundes (NABU). Bis 1990 war er Zweiter Vorsitzender, danach leitete er die Ortsgruppe bis Anfang 2014. In dieser Zeit initiierte er unter anderem die Gründung einer Naturschutz-Jugendgruppe und widmete sich dem Schutz von Amphibien zu deren Wanderzeit sowie dem Erhalt und der Schaffung von Feuchtgebieten als Lebensraum für seltene Tier- und Pflanzenarten. Überdies ist Hasbach ein Vorreiter bei der Pflege von Trockenrasenbiotopen und setzt sich neben einer gesunden Artenvielfalt besonders für den Schutz von Orchideen ein. Weiterhin gehörte er mehrere Jahre dem Verwaltungsrat der Katholischen Kirchengemeinde St. Laurentius Niederbreitbach an, führte über ein Jahrzehnt die Kassengeschäfte der Jagdgenossenschaft Niederbreitbach und war ein Vierteljahrhundert Mitglied der dortigen Freiwilligen Feuerwehr.

Joachim Becker aus Langenfeld in der Vordereifel und Edgar Deichmann aus Herschbach im Westerwald überreichte Kleemann in Vertretung von Ministerpräsidentin Malu Dreyer die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz. Joachim Becker hat sich 35 Jahre lang auf unterschiedlichen Ebenen in der Kommunalpolitik eingesetzt.

Edgar Deichmann ist seit über drei Jahrzehnten kommunalpolitisch engagiert. In wenigen Tagen wird er sein Amt als Ortsbürgermeister von Herschbach, das er 22 Jahre lang innehatte, an seinen Nachfolger übergeben. In seiner Amtszeit wurden insbesondere neue Bau-, Gewerbe- und Industriegebiete geschaffen, zahlreiche Gemeindestraßen ausgebaut, der Kindergarten mehrmals erweitert, die Festhalle energetisch saniert und Windkraftanlagen errichtet. Zudem gehört er seit einem Jahrzehnt dem Rat der Verbandsgemeinde Selters an, ist Erster Beigeordneter und Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Herschbach sowie des Gemeindevebandes Selters. Weiterhin ist Deichmann Zweiter Vorsitzender des Vereins zur Pflege der Freundschaft zwischen Pleudihen-sur-Rance in der Bretagne und Herschbach.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Dank für ehrenamtliches Engagement

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Inzidenzwert im Kreis Neuwied unverändert steigend

Im Kreis Neuwied wurden seit Freitag insgesamt 81 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.490 an. Aktuell sind 292 infizierte Personen in Quarantäne.


Region, Artikel vom 24.01.2021

Die Polizei Neuwied berichtet vom Wochenende

Die Polizei Neuwied berichtet vom Wochenende

Im Pressebericht vom Wochenende 22. bis 24. Januar der Neuwieder Polizei ist von Drogen, Sachbeschädigung, Unfallflucht und Widerstand gegen Beamte zu lesen.


Region, Artikel vom 24.01.2021

Drogen, Corona-Verstöße und umgefallene Bäume

Drogen, Corona-Verstöße und umgefallene Bäume

Am Wochenende (22. bis 24. Januar) kam es im Dienstgebiet der Polizei Linz zu zahlreichen Wildunfällen in den Morgen- wie auch Abendstunden.


Region, Artikel vom 24.01.2021

Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt weiter

Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt weiter

Das Gesundheitsamt Neuwied hat am heutigen Sonntag, den 24. Januar weiter 26 Neuinfektionen an das Land gemeldet. Der Inzidenzwert liegt laut Landesberechnungen aktuell bei 119,8.


Region, Artikel vom 25.01.2021

Diebstähle und umgestürzte Bäume

Diebstähle und umgestürzte Bäume

Die Polizei Straßenhaus berichtet aktuell von einem Einbruch und einem Diebstahl über das Wochenende. Am Sonntag gab es im Dienstgebiet 15 umgefallene Bäume und ein abgeknickter Strommast.




Aktuelle Artikel aus der Region


Ehemaliger Beigeordneter Stadt Bad Honnef Karl-Heinz Stang verstorben

Bad Honnef. Karl-Heinz Stang prägte die Verwaltung maßgeblich. Sein Berufsleben lang (seit 1963 bis 2004) war er für die ...

Urlaubsbilder 2020 – Fehlanzeige wegen Corona

Region. "Hatte ich doch seit meinem Ruhestand vor acht Jahren die Fotoalben nicht mehr angerührt, die Zeit fehlte einfach ...

Tauwetter im Anmarsch - Hat Vollmond Einfluss?

Region. Seit jeher übt der Mond eine eigentümliche Faszination auf uns aus. Er sorgt für Ebbe und Flut, mancher wandelt bei ...

Bahnlärm: Zukunft der Bahn und Glaubwürdigkeit führender Politiker

Region. Dabei spielen die Forderungen nach wesentlich mehr Schutz vor Schienenlärm und schweren Erschütterungen, ausgelöst ...

Entlang der Langendorfer Straße wird es grüner

Neuwied. Die Arbeiten an einem bedeutenden Knotenpunkt der Neuwieder Innenstadt haben bereits begonnen: Von der Kreuzung ...

Leben retten auch ohne Blaulicht

Asbach. Kürzlich gab es eine tolle Nachricht: Einer der registrierten Personen konnte Stammzellspender werden und hat einem ...

Weitere Artikel


Stefanie Ehl ist Repräsentantin für „wünschdirwas“

Oberhonnefeld-Gierend. Ein unvergesslich schönes Erlebnis soll bei Kindern und Jugendlichen dazu beitragen, neuen Lebensmut, ...

Razzia gegen Zuhälterei, Drogenhandel und Glücksspiel

Bei der Razzia wurde zunächst Bargeld in Höhe von 3.000 Euro gefunden, geringe Mengen an Betäubungsmitteln sowie sonstige ...

Verteidiger Lucas Becker wechselt aus Hamm zum EHC Neuwied

Neuwied. „Ich habe in den vergangenen Jahren immer verfolgt, was der EHC macht“, sagt Becker. „Die Berichte aus Neuwied und ...

Politiker Sven Heibel kündigt seine Mitgliedschaft bei der CDU

Herschbach/OWW. Sven Heibel schreibt in seinem Brief an die Redaktion: „Nach meinen Äußerungen auf Facebook sehe ich mich ...

Krankenhaus investiert 2,4 Millionen Euro in Selters

Selters. Die Investitionen des Evangelischen und Johanniter Krankenhauses Dierdorf-Selters gehen weiter. In die Abteilung ...

Kolpingfamilie Rheinbrohl lädt zur Apollinariswallfahrt

Rheinbrohl. Kolping-Bundespräses Josef Holtkotte und Diözesanpräses Thomas Gerber werden mit den Gläubigen einen Wallfahrtsgottesdienst ...

Werbung