Werbung

Nachricht vom 13.06.2014    

L 268 zwischen Dierdorf und Elgert wird gesperrt

Nachdem im Jahre 2012 der erste Bauabschnitt zwischen Elgert und Roßbach hergestellt wurde, beginnen nunmehr die Arbeiten zum Ausbau der Landesstraße 268 von der Einmündung zur L 267 bis zum Ortseingang von Elgert. Baubeginn ist der 23. Juni.

Die Sanierung war schon lange überfällig. Foto: Wolfgang Tischler

Dierdorf. Rund 350 Meter ab der Einmündung der L 267 wird die Fahrbahn auf einer Länge von rund 2,1 Kilometer erneuert und auf 5,50 mMeter verbreitert. Im Bereich der K 122 wird auf der L 268 eine Linksabbiegespur hergestellt.

Für die Durchführung der Baumaßnahme wurde eine öffentliche Ausschreibung durchgeführt. Nach erfolgter Prüfung der eingegangenen Angebote erhielt die Firma Strabag aus Lahnstein den Bauauftrag. Der Baubeginn ist für den 23.06.2014 vorgesehen. Die Bauzeit beträgt voraussichtlich sieben Monate.

Der gesamte Ausbau wird unter Vollsperrung durchgeführt. Die Umleitung wird ausgeschildert und erfolgt von Dierdorf aus über Raubach nach Elgert. Von Roßbach aus erfolgt die Umleitung über Freirachdorf auf die B 413.



Die Baukosten für das Land Rheinland-Pfalz belaufen sich auf 1.020.000 Euro und für den Kreis Neuwied auf 36.300 Euro.

Der LBM Cochem-Koblenz bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidlichen Beeinträchtigungen während der Bauarbeiten. Mit Fertigstellung der Maßnahme wird die Verkehrsinfrastruktur im Landkreis Neuwied weiter verbessert.


Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: L 268 zwischen Dierdorf und Elgert wird gesperrt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ehrliche Finderin findet großen Geldbetrag auf der Straße: Eigentümer gesucht

Neuwied. Der doch recht beträchtliche Betrag wurde an die Beamten übergeben und entsprechend in sichere Verwahrung genommen.

Sollte ...

Mitgliederversammlung des Ortsvereins SPD Unkel und Bruchhausen

Unkel. Nach der Totenehrung verstorbener Mitglieder und dem Gedenken an die unzähligen Opfer des Krieges in der Ukraine berichtete ...

Arbeitsmarkt der Zukunft kennenlernen: Virtuelle Workshops der Arbeitsagentur

Neuwied/Region. Das Team „Berufsberatung im Erwerbsleben“ (BBiE), der Agentur für Arbeit unterstützt sowohl Arbeitgeber als ...

Verkehrsunfall auf der Autobahn zwischen Willroth und Epgert führte zu Stau

Willroth. Zunächst war nicht klar, ob es noch eine zweite Unfallstelle gab. Dies konnte im weiteren Verlauf durch die Autobahnpolizei ...

Erneuerung von Wasserleitung und Hausanschlüssen in Schweifeld

Schweifeld. In dem 310 Meter langen Bauabschnitt sind in den letzten Jahren Versorgungsunterbrechungen aufgetreten. Die Ursache ...

Neuwied: Austausch zwischen Landrat und IHK-Vertretern

Kreis Neuwied. „Ein starker, häufig familiengeführter Mittelstand ist die Basis unserer großen wirtschaftlichen Kraft“, ...

Weitere Artikel


Bundespolizei zu Gast in der Marienschule Bad Hönningen

Bad Hönningen. Die SchülerInnen der dritten und vierten Schuljahre der Grundschule Bad Hönningen wurden informiert über die ...

Pool Party IV – Jetzt wird’s karibisch

Niederhonnefeld. Ab 19 Uhr wird im Naturschwimmbad Niederhonnefeld wieder gefeiert. Genießen Sie bei leckeren Cocktails, ...

Springkrautbekämpfung am Holzbach kann starten

Kreis Neuwied. Genauso ergeht es dem Holzbach, der an der Westerwälder Seenplatte entspringt und im Kreis Neuwied in die ...

Springfestival mit Spanferkelessen, Barrierenspringen und Fußball-WM

Insgesamt haben die Teilnehmer an den vier Turniertagen mehr als 1.000 Starts gemeldet. Die anspruchsvollste Prüfung ist ...

Noch wenige Plätze für die Ferienangebote des KiJub frei

Neuwied. In eine SommerKünstlerWerkstatt verwandelt dich der Spieletreff Feldkirchen und sein Rasengelände vom 4. bis zum ...

Stadtteilgespräche widmen sich gesunder Ernährung

Neuwied. Zum ersten Mal kommen beim nächsten Stadtteilgespräch keine externen Spezialisten zu Wort, sondern mit Beata Ksionsek ...

Werbung