Werbung

Nachricht vom 13.06.2014    

Noch wenige Plätze für die Ferienangebote des KiJub frei

Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied bietet in allen Ferien ein reichhaltiges Programm an, das Veranstaltungen mit und ohne Anmeldung beinhaltet. In den Sommerferien sind nur noch für zwei Termine Restplätze zu ergattern.

Neuwied. In eine SommerKünstlerWerkstatt verwandelt dich der Spieletreff Feldkirchen und sein Rasengelände vom 4. bis zum 6. August jeweils von 10 bis 16 Uhr. Kinder von acht bis 13 Jahren haben die Möglichkeit, berühmte Künstler und ihre Maltechniken kennenzulernen und selbst in ihre Fußstapfen zu treten. Mittags wird gemeinsam gegrillt. Mitzubringen sind alte Kleidung, Grillgut und Getränke. Die Kosten inklusive Material betragen 20 Euro. Es sind nur noch zwei Plätze frei.

Für fünf Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren besteht noch die Möglichkeit, am Workshop My Party-cipation - Kinderrechte-Kreativ-Workshop teilzunehmen. Vom 4. bis 8. August jeweils von 9 bis 15 Uhr entdecken die Kids in den Räumen der Geschwister-Scholl-Schule in der Innenstadt spielerisch ihre Rechte. Zum Thema wird gelesen, gebastelt, gespielt und getanzt. Der Workshop inklusive Frühstück und Mittagsimbiss kostet 55 Euro und es sind noch fünf Plätze frei.



Für die Restplätze wird um eine zeitnahe Anmeldung gebeten. Die Walderlebnistage, die Stadtrandfreizeit „Achtung die Außerirdischen kommen“ und die Jugendfreizeit Frankreich sind hingegen bereits ausgebucht. Weitere Informationen gibt es unter www.kijub-neuwied.de sowie direkt im KiJub, Pfarrstraße 8, 56564 Neuwied oder unter kijub@neuwied.de und 02631 802 170.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Noch wenige Plätze für die Ferienangebote des KiJub frei

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Später Nachwuchs bei den Totenkopfäffchen im Zoo Neuwied

Neuwied. „Also mir wäre das ja zu warm“, sinniert Lena Weeser, „bei den aktuellen Temperaturen schwitzt man auch ohne Fell ...

Nachfragebündelung im Puderbacher Land: Wer bekommt Glasfaser, wer muss in die Verlängerung?

VG Puderbach. Für acht Gemeinden hat man im Puderbacher Rathaus schon die Bestätigung auf dem Tisch, dass das Glasfasernetz ...

Linz: Bei Durchsuchung statt Handy Betäubungsmittel und entwendetes Fahrrad ausgefunden

Linz am Rhein. Das Handy fanden die Beamten zwar nicht, jedoch hatte der Mann Betäubungsmittel in seiner Wohnung gelagert. ...

Ruhestand der schwer fällt: Zwei Kollegen verlassen schweren Herzens das Arbeitsleben

Kreis Neuwied. Ein bisschen komisch sei es ja doch, bekannte Martina Reupke. „Weil es mir immer Spaß gemacht hat“, schob ...

Online-Gesundheitsvortrag des KHDS zu "Rapid recovery"

Region. Mit dem Kontext der "Rapid recovery" seien "Patienten deutlich schneller mobil und profitieren von ihrem raschen ...

Qualifizierung von Sprachförderkräften für Kita und Grundschule in Neustadt

Neustadt. Die Sprachförderung spielt eine immer bedeutendere Rolle und so erwerben die Fachkräfte bei der erfahrenen Dozentin ...

Weitere Artikel


Springfestival mit Spanferkelessen, Barrierenspringen und Fußball-WM

Insgesamt haben die Teilnehmer an den vier Turniertagen mehr als 1.000 Starts gemeldet. Die anspruchsvollste Prüfung ist ...

L 268 zwischen Dierdorf und Elgert wird gesperrt

Dierdorf. Rund 350 Meter ab der Einmündung der L 267 wird die Fahrbahn auf einer Länge von rund 2,1 Kilometer erneuert und ...

Bundespolizei zu Gast in der Marienschule Bad Hönningen

Bad Hönningen. Die SchülerInnen der dritten und vierten Schuljahre der Grundschule Bad Hönningen wurden informiert über die ...

Stadtteilgespräche widmen sich gesunder Ernährung

Neuwied. Zum ersten Mal kommen beim nächsten Stadtteilgespräch keine externen Spezialisten zu Wort, sondern mit Beata Ksionsek ...

Engagierte Senioren in City und Heddesdorf gesucht

Neuwied. Nach der Kommunalwahl hat Neuwied also nicht nur einen neuen Stadtrat - auch der Seniorenbeirat wird neu gebildet. ...

Aktivierung von Menschen mit Demenz

Neuwied. Die Referentin Birgit Mai arbeitet als Fachberaterin Demenz in verschiedenen Mainzer Altenheimen, ist examinierte ...

Werbung