Werbung

Nachricht vom 12.06.2014    

Tag der offenen Tür im Josef-Ecker-Stift Neuwied

Am Wahlsonntag lud das Alten- und Pflegeheim Josef-Ecker-Stift zu einem Tag der offenen Tür. Bereits am Eingang erwartete die interessierten Besucher ein kleiner Flohmarkt.


Am Eingang erwartete die Besucher des Tages der offenen Tür im Alten- und Pflegeheim Josef-Ecker-Stift ein kleiner Flohmarkt.

Neuwied. Wer sich einmal nachfühlen wollte, wie es sich anfühlt, 80 Jahre alt zu sein, der konnte den so genannten Age Man ausprobieren. Der Altersanzug sorgt dafür, dass die Gelenke schwerfällig werden, man nicht mehr so gut sieht und die motorischen Fähigkeiten eingeschränkt sind.

Bei Hausrundgängen hatten die Besucher die Möglichkeit, das Josef-Ecker-Stift näher kennenzulernen und dem Heimleiter Siegfried Hartinger Fragen zu stellen. Außerdem gab es ein vielfältiges Programm: Neben Blutdruck- und Blutzuckermessen sowie Hörtests konnten die Besucher bei verschiedenen Musik- und Tanzdarbietungen einen schönen Nachmittag verbringen.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Tag der offenen Tür im Josef-Ecker-Stift Neuwied

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Mord in Bad Hönningen - Täter muss in die Psychiatrie

Koblenz. Die Staatsanwaltschaft legt dem 39-jährigen Beschuldigten in dem vorliegenden Sicherungsverfahren zur Last, am 8. ...

Gewissensbisse führen Dieb zur Selbststellung - Fahndungsaufruf der Polizei zeigt Wirkung

Linz. Am Dienstagmittag (27. Februar) wurde im Norma-Markt in Linz Tabakwaren gestohlen. Der Täter flüchtete, nachdem das ...

13-Jährige aus Kroppach vermisst

Kroppach. Die Polizei Hachenburg und die Kriminalinspektion Montabaur fahnden derzeit nach einem 13-jährigen ukrainischen ...

Schnell und genau: Neue Generation von Röntgenanlagen im Ev. Krankenhaus Dierdorf/Selters

Dierdorf/Selters. "Durch die hohe Auflösung können auch kleinste Details besser erkannt werden", erklären der Leiter der ...

Betäubungsmittelverstöße im Verkehr: Polizei nimmt zwei Personen ins Visier

Buchholz. Die Polizeibeamten hielten zunächst einen Pkw-Fahrer mittleren Alters in Buchholz (WW) an, bei dem sie drogentypische ...

Westerwaldwetter - frühlingshaftes Wochenende steht bevor

Region. Der kalendarische Frühlingsanfang ist am geläufigsten und richtet sich nach dem Sonnenstand. Da die Erde zur Sonne ...

Weitere Artikel


Katzen jagen Singvögel

Region. Da Katzen einen hohen Jagdaufwand vermeiden, greifen sie überwiegend häufige, leicht erreichbare und selten bestandsgefährdete ...

Zwei Gärten öffnen ihre Pforten

Niederhofen/Urbach. Anzuschauen ist in Niederhofen der große, parkartige Garten von Dr. Hannelore Kuhlmann, Zur Au 13. Hier ...

SWN und SBN gehen offensiv in den Wettbewerb um Azubis

Neuwied. Die Stadtwerke und die Servicebetriebe setzen auf den Nachwuchs aus den eigenen Reihen, um freie Stellen neu zu ...

Ministerpräsidentin will den Whitesell-Beschäftigten helfen

Der neue Eigentümer, die amerikanische Whitesell-Gruppe, hat die Firma Ruia mit deren 1.300 Beschäftigten an mehreren Standorten ...

Ölspur durch Unkel-Scheuren - Zeugen gesucht

Scheuren. Die Spur verlief durch die Straßen Ölbergstraße / Auf dem Kreuzbüchel sowie Honnefer Straße. Ermittlungen ergaben, ...

CDU-Mann Sven Heibel löst mit Homo-Äußerung Sturm der Entrüstung aus

Herschbach/OWW. Der Herschbacher Bürgermeister Sven Heibel hat am Donnerstag, den 12. Juni auf seiner Facebook-Seite folgendes ...

Werbung