Werbung

Nachricht vom 12.06.2014    

Mit Prinz Max in Neuwied auf Spurensuche gehen

Prinz Maximilian zu Wied, Forscher und vielgereister Spross der Neuwieder Fürstenfamilie, lebte vor über 200 Jahren. Nun ist ihm zu Ohren gekommen, dass die Neuwieder nichts mehr über ihre Geschichte wissen.

Prinz Maximilian zu Wied und der Pfauendame folgen und Sie erfahren viel über Neuwied. Foto: pr

Neuwied. Deshalb macht sich Prinz Maximilian zu Wied mit einer Zeitmaschine eine Reise, die ihn direkt ins Neuwied des 21. Jahrhunderts führt. Das natürlich vollkommen anders aussieht als zu seiner Zeit. Hier trifft er auf Lady Peacock, die etwas verrückte, aber liebenswerte Pfauendame, die auf der Suche nach ihrem verschwundenen Gatten ist. Gemeinsam mit ihr macht er sich auf den Weg durch die City, um im modernen, umtriebigen Stadtleben Spuren der Neuwieder Geschichte zu finden. Dabei können Kinder und Erwachsene die beiden begleiten.

Die Geschichte von Prinz Max und Lady Peacock steht im Mittelpunkt einer interaktiven Stadtführung, die der in Neuwied geborene Autor Oliver Grabus, Regisseur des Theater- und Kulturvereines „Chamäleon - Alles nur Theater“ geschrieben und inszeniert hat. Die beiden „Chamäleons“, Katrin Heepenstrick und Dominik Bruchof führen zu zweit abwechslungsreich und mit viel Humor die Zuschauer zu den Wahrzeichen der Stadt und bringen „stadthafte“ Namen ins Spiel. Ob Denkmäler, Stolpersteine, Synagoge oder Möbelbauer - selbst die Raiffeisenbrücke bekommt ein Gesicht und Leben eingehaucht. So bleibt nicht nur Neuwieder Geschichte in Erinnerung, sondern auch Kultur, und Kultur bleibt in Neuwied.



Zur nächsten szenischen Stadtführung lädt die Tourist-Information der Stadt Neuwied am Sonntag, 15. Juni, um 14.30 Uhr ein. Treffpunkt ist vor dem Schloss Neuwied (an den Kanonen). Die Kosten betragen 5 Euro pro Person, vor Ort an Prinz Max zu zahlen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos gibt es bei der Tourist-Information Neuwied, Langendorfer Straße 110. Telefon 02631 8025555, und im Internet unter www.neuwied.de/fuehrungen.html.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mit Prinz Max in Neuwied auf Spurensuche gehen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Eindrucksvolle Ausstellung von Werken aus der Sammlung Krüger im Roentgen-Museum Neuwied

Neuwied. Bei der Eröffnung konnte Landrat Achim Hallerbach neben der Tochter des Stifters und einigen Mitgliedern des Stiftungsrats ...

"Kultur lohnt sich": Der Kulturpreis Westerwald wird erneut ausgelobt

Region. Mit dem Preis soll eine durch Leben oder Werk der Region Westerwald verbundene natürliche oder juristische Person ...

Musikalischer Hochgenuss für den guten Zweck in Unkel

Unkel. Am Freitag, 8. März, veranstaltet BR Hochzeitsplanung ein Benefizkonzert im Center Forum Unkel zugunsten der Kindergärten ...

Die Osterkirmes in Neuwied 2024 lockt mit buntem Programm und Riesenrad

Neuwied. Auch in diesem Jahr ist der Kirmes-Saisonstart für die Neuwieder Schausteller und Schausteller aus der Umgebung ...

Kunstverein Linz am Rhein: Erste Ausstellung 2024 zeigt Werke von Bettina van Haaren

Linz am Rhein. Was erwartet die Besucher dieser Ausstellung? Auf sehr eindrückliche Weise charakterisiert Dr. Kai Hohenfeld, ...

"Westerwald RockerZ" rocken am 2. März Oberhonnefeld-Gierend mit neuem Programm

Oberhonnefeld-Gierend. Die acht versierten Musiker der Westerwald RockerZ werden am Samstagabend, den 2. März dem Publikum ...

Weitere Artikel


Jugendbeirat landete bei der „Goldenen Göre“ auf Platz 4

Neuwied. Über 100 Projekte aus dem gesamten Bundesgebiet standen zur Wahl. Und die Neuwieder Jugendvertreter schafften es ...

Blumensäulen bringen frisches Grün in die Stadt

Neuwied. 54 Blumenkugeln und -pyramiden verschönern nun Straßen und Plätze in der Innenstadt und den Stadtteilen. Bei der ...

Kunstausstellung in der Senioren-Residenz Sankt Antonius

Linz. Die Arbeiten zeugen von großer Eigenständigkeit der Teilnehmer. Das Lernziel ist die mit den Mitteln der Ölfarbenmalerei ...

Tennisdamen vom TC Steimel gewinnen Nachholspiel

Steimel/Neuwied. In einem Nachholspiel der B Klasse Damen 30 waren die Steimeler Damen beim Gastgeber TC Rhein-Wied Neuwied ...

Bahnlärmexperten vom Mittelrhein finden Gehör

Kreis Neuwied/Berlin. Der Abgeordnete Rüddel freute sich, dass mit Gerd Kirchhoff, von der „BIN gegen Bahnlärm e.V.“ ein ...

„monte mare“ Rengsdorf steigt in die Meersburg Therme ein

Rengsdorf. Mit mehr als 2,8 Millionen Besuchern im vergangenen Jahr zählt monte mare zu den größten Freizeitanbietern in ...

Werbung