Werbung

Nachricht vom 03.06.2014    

Ab sofort: Stellenangebote in den Kurieren

In eigener Sache: Die Kuriere haben den Service erweitert. Wir bieten ab sofort die Möglichkeit der Stellenangebote. Für Unternehmen und Institutionen eine günstige Variante um Mitarbeiter oder Auszubildende zu finden. Für Arbeitssuchende eine schnelle Möglichkeit einen Job zu finden.

Region. Ab sofort bietet die RS RegioMedia Verlags Ltd. auf ihren Portalen AK-Kurier, NR-Kurier und WW-Kurier in den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwald Unternehmen und Fachkräften die Möglichkeit an, Stellenangebote zu veröffentlichen. Damit erreichen die Auftraggeber der Stellenanzeigen in allen drei Ausgaben mehr als 200.000 Leser im Zeitraum von vier Wochen.

Die Welt verändert sich und mit ihr die Kommunikationswege. Immer mehr Nachrichten und Mitteilungen fließen über das Internet. Die Zeit- und Kostenersparnis ist gewaltig. Die Gestaltungsmöglichkeiten unbegrenzt. Interessante Informationen verbreiten sich über das Internet in Sekundenschnelle wie ein Lauffeuer. Auch gute Stellenangebote!

Testen Sie die Suche nach einer guten Arbeitsstelle, nach einem neuen, qualifizierten Mitarbeiter mit der Alternative einer Anzeige im AK-, NR oder WW-Kurier. Unsere Anzeigenpreise sind unvergleichlich günstiger als in allen Printmedien. Und Sie erreichen Tausende von aktiven Lesern in einer interessanten Altersgruppe: Unsere regionalen Internetzeitungen werden überwiegend von Menschen im jungen und mittleren Alter gelesen.



Sie erreichen nicht nur Personen im nördlichen Rheinland-Pfalz, wir haben auch viele Nutzer in den angrenzenden Regionen, da unsere Kuriere kostenfrei gelesen werden können, egal wo auch immer.
Bei Interesse genügt ein Anruf oder eine Mail. Wir beraten Sie gerne!

Kontakt:
Für AK-Kurier:
Wolfgang Hörter, Zur Winterhelte 5
57612 Isert
Festnetz: 02681/7248
Mobil: 0170/2736474
EMail: wolfg.hoerter@ak-kurier.de

Für den WW-Kurier:
Doris Koch, Auf der Rüge 16
57627 Hachenburg
Festnetz: 02662/947010
EMail: doris.koch@ww-kurier.de

Für den NR-Kurier:
Peter Blaeser, Köttinger Weg 31,
57537 Wissen
Festnetz: 02742 723158
Mobil: 0171 4370694
EMail: anzeigen@ak-kurier.de



Kommentare zu: Ab sofort: Stellenangebote in den Kurieren

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Zeuge meldet Fahrer unter Betäubungsmitteleinfluss auf B 42

Linz. Der amtsbekannte Fahrer stand unter dem Einfluss von Kokain und war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Erschreckenderweise ...

Rheinland-Pfalz: Menschen mit Booster-Impfung von Corona-Testpflicht ausgenommen

Region. Der Ministerrat hat in seiner heutigen Sonder-Sitzung die Änderungen für die neue Corona-Bekämpfungsverordnung beschlossen. ...

Corona im Kreis Neuwied: 137 neue Fälle an einem Tag

Neuwied. Am heutigen Freitag meldet die Kreisverwaltung 137 Neuinfektionen, die sich über das Stadt- und Kreisgebiet verteilen. ...

In 84 Betrieben in Neuwied Corona-Regeln kontrolliert

Neuwied. Drei Teams mit insgesamt sechs Personen waren am Donnerstag gemeinsam mit der Polizei in Neuwied unterwegs und kontrollierten ...

Goldjubilare kehren ans Werner-Heisenberg-Gymnasium zurück

Neuwied. So war zum Beispiel das Heisenberg-Gymnasium zu ihrer Schulzeit in den Sechziger- und Siebzigerjahren noch eine ...

Krippen-Spende vom Wiedtal ins Ahrtal

Waldbreitbach. In den Gesprächen stellte sich heraus, dass viele Betroffene der Flutkatastrophe ihre Krippen verloren haben, ...

Weitere Artikel


Aktion "Am Ball bleiben: Inklusion gewinnt"

Region. Die gleichberechtigte Teilhabe jedes Einzelnen an allen gesellschaftlichen Prozessen – das ist das Ideal, das sich ...

Kommunen und Handel müssen sich der Zukunft stellen

Region. Gerade in ländlichen Gebieten hat der demografische Wandel bereits deutliche Spuren hinterlassen. Geschäfte, Ärzte, ...

Barrierefreie Bahnhöfe in Stadt und Kreis Neuwied?

Kreis Neuwied. Die Landesregierung hat zu diesem Thema Stellung bezogen und folgende Antworten gegeben. Die Situation an ...

Eine gute Werbung für den Reitsport

„So viele Zuschauer wie noch nie!“, freute sich RVK-Vorsitzender Charly Peters über das Interesse an der stimmungsvollen ...

Anhausener in Wirges beim Vier-Stunden Kumite 2014

Anhausen. Das Turnier zeichnet sich dadurch aus, dass die Kinder in einem kleinen nicht überfordernden Turnier die Möglichkeit ...

“Das schreckliche Schlachthaus Schlabbeck”

Neuwied. Die ASF (Anti-Schlabbeck-Force) wurde gegründet, um das Schlabbeck-Imperium aus der Schlosspassage zu vertreiben. ...

Werbung