Werbung

Nachricht vom 21.05.2014    

Delegierten des Kreisfeuerwehrverbandes tagten

Einmal im Jahr treffen sich Delegierten des Kreisfeuerwehrverbandes Neuwied zu ihrer Tagung. In der Wiedhalle in Roßbach. Neben dem Rechenschaftsbericht des abgelaufenen Jahres gab es Ehrungen und ein Blick in die Zukunft.

Dirk Elberskirch (Vorsitzender KFV), Ulrich Schmitz, Helmut Schmitt, Michael Klein, Frank Hachemer (v.l.).

Roßbach/Wied: In der Wiedhalle in Roßbach fand der diesjährige Delegiertentag des Kreisfeuerwehrverbandes Neuwied (KFV) statt. Der Vorsitzende Dirk Elberskirch konnte neben den anwesenden 120 Feuerwehrkameradinnen und -kameraden aus dem Landkreis Neuwied den Bürgermeister der VG Waldbreitbach, Werner Grüber, den Ortsbürgermeister der Gemeinde Roßbach, Jürgen Becker sowie den Präsidenten des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz (LFV), Frank Hachemer begrüßen.

Neben dem Jahresbericht durch den Vorsitzenden konnte der Kassenverwalter Knut Walldorf von der Werkfeuerwehr Lohmann von einer guten Finanzlage des Vereins berichten. Der Kreisfeuerwehrinspekteur des Landkreises Neuwied, Werner Böcking überbrachte die Grüße des Landrates Rainer Kaul.

Im Beisein des Gründers und Ehrenvorsitzenden des 1976 gegründeten KFV, Helmut Schmitt, er wird im Juli 90 Jahre alt, wurden der Wehrleiter der Verbandsgemeinde Waldbreitbach, Ulrich Schmitz sowie der Geschäftsführer des LFV, Michael Klein für hervorragende Verdienste um die Verbandsarbeit mit der Ehrennadel des KFV ausgezeichnet. Ulrich Schmitz war selbst viele Jahre im Vorstand als Schriftführer und Vorsitzender aktiv.

Die Versammlung endete mit einem Ausblick auf die kommenden Veranstaltungen des KFV, insbesondere des Rheinland-Pfalz-Tages in Neuwied. Die Versammlung 2015 findet bei der Werkfeuerwehr Solvay in Bad Hönningen statt.



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Delegierten des Kreisfeuerwehrverbandes tagten

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kreis Neuwied beklagt weiter steigende Zahlen und zwei Todesfälle

Die Zahlen der positiven Coronafälle gehen weiter nach oben. Leider sind auch zwei Todesopfer zu beklagen, wie Landrat Achim Hallerbach aktuell mitteilt. Fieberambulanz und Gesundheitsamt über die Osterfeiertage nur am Samstag erreichbar. Maßnahmen für die Landwirtschaft werden begrüßt.


Corona: Bewohnerin in Seniorenheim VG Linz positiv getestet

Eine Bewohnerin des Seniorenheims der Verbandsgemeinde (VG) Linz wurde im Rahmen einer Routineuntersuchung positiv auf Covid 19 getestet. Die Patientin zeigte keinerlei Symptome. Bürgermeister Fischer hat alle erforderlichen Maßnahmen eingeleitet.


Weiteres Altenheim in Bad Honnef vom Coronavirus betroffen

In einem weiteren Altenheim in Bad Honnef sind insgesamt drei Mitarbeiter und vier Bewohner positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 testet worden. Betroffen ist das Evangelische Seniorenstift am Honnefer Kreuz, wie Markus Jeß, Geschäftsführer der Diacor - Gesellschaft für diakonische Aufgaben mbH mit Sitz in Bad Honnef, bestätigt.


B8: Fahrer knallt gegen Baum und wird schwer verletzt

Am Mittwoch, 8. April kam es gegen 17.30 Uhr auf der B 8 wieder zu einem schweren Verkehrsunfall. Der 32-jährige Fahrer eines PKW aus dem Kreis Altenkirchen befuhr die Bundesstraße in Richtung Kircheib. In der Gemarkung Mendt kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.


Coronakrise: Nun 184 positive Getestete im Kreis Neuwied

Mit Stand vom 8. April sind insgesamt 184 positive Corona-Fälle im Kreis Neuwied registriert. Die Vorbereitungen für zwei weitere Fieberambulanzen laufen. Sie gehen in Puderbach und Unkel in der nächsten Woche an den Start.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona: Bewohnerin in Seniorenheim VG Linz positiv getestet

Linz. Von dem positiven Test berichtete der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Hans-Günter Fischer, nach Gesprächen mit ...

Kreis Neuwied beklagt weiter steigende Zahlen und zwei Todesfälle

Neuwied. Insgesamt gibt es 190 positive Corona Fälle im Kreis Neuwied. Diese teilen sich wie folgt auf die Kommunen auf:
Stadt ...

Immer mehr illegale Müllentsorgung im Stadtgebiet Neuwied

Neuwied. Altreifen und Matratzen, Bauschutt und Farbeimer, ein Kanister mit Altöl und säckeweise anderer Müll. Nur ein Auszug ...

Heimatverein Rheinbreitbach startet Fassadensanierung

Rheinbreitbach. Ziel ist es, den Energieverbrauch im Heimathaus nachhaltig zu senken und dem Heimatverein Heizkosten zu sparen. ...

Kindergeld gibt es auch noch nach dem Abitur

Neuwied. Die Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit klärt auf: Eine Meldung bei der Arbeitsagentur ist nur in Einzelfällen ...

Naturpfad Weltende gesperrt

Kroppach. Gerade bei den frühlingshaften Temperaturen der letzten Tage kam es auf dem Naturpfad Weltende vermehrt zu Massenwanderungen ...

Weitere Artikel


Internationaler Museumstag 2014 im Willy-Brandt-Forum

Unkel. Empfangen wurden die Gäste bereits vor dem Museum von zahlreichen Einträgen, die Besucher des Forums in den Gästebüchern ...

Schützengilde Raubach bietet rauschendes Fest

Raubach. Für die jüngeren Gäste kommt am Freitag-Abend die "SWR3 Dance Night" nach Raubach und für alle Altersgruppen gibt ...

Internationaler Tag zur Erhaltung der Artenvielfalt

Ockenfels. Am 22. Mai ist der Internationaler Tag zur Erhaltung der Artenvielfalt. Der Aktionstag wurde im Jahr 2000 durch ...

Werbegemeinschaft Heimbach-Weis gibt sich ein neues Gesicht

Dazu gehörte die Umgestaltung der Satzung ebenso wie ein Lifting im öffentlichen Auftritt. Der neugewählte Versammlungsleiter ...

Ortsbürgermeister-Kandidat besuchte Bödenpresserei Afflerbach

Im persönlichen Rahmen gaben der Betriebsratsvorsitzende Friedel Kelter und der kaufmännische Leiter Oliver Feinauer einen ...

Werkzeug- und Industriebedarf-Fachhandel eröffnet in Dernbach

Am Samstag (17.5) öffnete im Dernbacher Industriegebiet die Chaco GmbH ihre Pforten. Mit einer großen Eröffnungsfeier präsentierten ...

Werbung