Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 29.04.2014    

DTM-Star Mike Rockenfeller fährt auch gerne gemütlich

In der DTM geben diese beiden als Konkurrenten kräftig Gas: Mike Rockenfeller - der gebürtige Neuwieder - für Audi, Timo Glock im BMW. Bei Testfahrten am Hockenheimring machten die populären Autorennfahrer jetzt gemeinsame Sache, bevor ab dem 4. Mai wieder um Punkte und Platzierungen gefahren wird: Beide übernahmen jeweils ein Wohnmobil Flair von Niesmann & Bischoff für ihre strapaziösen Berufsreisen.

Mike Rockenfeller reist häufig selbst zu den DTM-Rennen an. Im geräumigen Wohnmobil kann er sich gut von den Strapazen der Rennen erholen. Foto: Niesmann & Bischoff

Hubert Brandl, Geschäftsführer der Niesmann & Bischoff GmbH, bei der Schlüsselübergabe: „Unsere Reisemobile werden Mike Rockenfeller und Timo Glock jeglichen Komfort und nötige Ruhe geben, die sie zur Vorbereitung brauchen, um an den Strecken vor Ort erfolgreich sein zu können – ob in Hockenheim, am Lausitzring oder in Budapest. Wir freuen uns, dass diese beiden Top-Stars auch künftig mit der Polcher Lilie auf Touren gehen.“

Mike Rockenfeller fährt ab sofort einen Flair 800i FBW mit Sessel, Tisch, Beifahrersitz und Sofabank als Sitzgruppe sowie zentralem Doppelbett im Heck. „Dieses Modell ist wieder einmal perfekt auf mich zugeschnitten. Wann immer es geht, werde ich mit dem Flair zu den Rennen selbst anreisen“, so Rockenfeller, der in der vergangenen Saison als Gesamtsieger triumphierte.



Kommentare zu: DTM-Star Mike Rockenfeller fährt auch gerne gemütlich

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Weitere Corona-Ambulanz kommt die in VG Puderbach

Derzeit sind im Landkreis Neuwied 161 Fälle einer Corona-Infektion beim Gesundheitsamt registriert, darunter zwei Todesfälle. Das Netzwerk der Corona-Ambulanzen erweitert sich um einen Standort in der Verbandsgemeinde Puderbach.


Geschäfte werden an Sonn- und Feiertagen wieder zu bleiben

Wie wir aus gut unterrichteten Kreisen erfahren haben, plant die Landesregierung Rheinland-Pfalz, dass die Geschäfte an Sonn- und Feiertagen wieder geschlossen bleiben. Die aktuelle Landesverordnung soll bereits in den kommenden Tagen entsprechend geändert werden und schon für die Osterfeiertage gelten.


Kommt Fußgänger- und Radfahrerbrücke zwischen Erpel und Remagen?

Die Online-Befragung wurde mit großem positivem Feedback beendet. „Gratulation!“ – so Prof. Dr. Holger J. Schmidt, Professor an der Koblenzer University of Applied Sciences. Die ersten Zahlen, die er dem Unkeler Verbandsbürgermeister Karsten Fehr und seinem Remagener Amtskollegen Björn Ingendahl nach Abschluss der einmonatigen Online-Befragung mitteilte, waren mehr als positiv.


Service mit Sicherheitsabstand in St. Clemens Dierdorf

Auch wenn in Zeiten der Corona-Pandemie keine öffentlichen Gottesdienste gefeiert werden können, so ist doch das katholische Brauchtum ungebrochen lebendig. Dazu gehört auch der Ritus der Palmzweige zu Palmsonntag. Die katholische Kirche St. Clemens Dierdorf ist für das persönliche Gebet täglich geöffnet.


Trotz Corona-Krise: Stadtverwaltung Neuwied weiter sehr aktiv

Die Corona-Krise verändert auch die Abläufe in der Neuwieder Stadtverwaltung. Oberbürgermeister Jan Einig und Beigeordneter Ralf Seemann äußern sich zum neu ausgerichteten Alltag in den Ämtern. Tägliche Telefonkonferenzen und viele Mitarbeiter sind in Home Office.




Aktuelle Artikel aus der Region


Heute Nacht in den Supermond schauen

Region. Supermond klingt magisch. Doch der Begriff beschreibt umgangssprachlich den Zeitpunkt, wenn ein Vollmond der Erde ...

Hilfe für Wald: Jagdpächter können Antrag auf früheren Jagdbeginn stellen

Region. Der Landesbetrieb Landesforsten Rheinland-Pfalz will den Wald vor den Folgen des Klimawandels schützen. Daher hat ...

Service mit Sicherheitsabstand in St. Clemens Dierdorf

Dierdorf. Das katholische Pfarramt hat als besonderen Service gesegnete Palmzweige und gesegnete Kerzen für das Hausgebet ...

Weitere Corona-Ambulanz kommt die in VG Puderbach

Puderbach. „Ich bin froh, dass wir unser Netzwerk weiter ausbauen können und die niedergelassenen Ärzte im Raum Puderbach ...

Stefanie Hubig: Sieben Millionen Euro für Schulsozialarbeit

Region. Die Mittel fließen an allgemeinbildende Schulen, die den Abschluss der Berufsreife anbieten, also Realschulen plus, ...

Trotz Corona-Krise: Stadtverwaltung Neuwied weiter sehr aktiv

Neuwied. Krisenbewältigung im Rathaus: „Trotz eingeschränktem Publikumsverkehr bleibt eine Menge an Arbeit zu erledigen“, ...

Weitere Artikel


Ausschreibung der Horizonte-Stipendien – jetzt bewerben

Mainz. Das Horizonte-Stipendienprogramm für angehende Erzieherinnen und Erzieher wird zum zweiten Mal in Rheinland-Pfalz ...

Wählergruppe Rudolph stellt Kandidaten für Raubach vor

Raubach. Die Wählergruppe Rudolph hat eine starke Liste aus Raubacher Bürgern für die Kommunalwahlen am 25. Mai mit 16 Bewerbern ...

BUND und NABU begrüßen die Absage der Windenergieanlagen

Region. Harry Neumann, BUND Westerwald, Kreisvorsitzender und Landesvorsitzender sowie Ursula Wischnat, Sprecherin für NABU ...

Anwohner dokumentieren 41 Baulücken in Kurtscheid

Am Montag (28.4.) erfolgte ein Abgleich der Ergebnisse mit der offiziellen Liegenschaftskarte Rheinland Pfalz, Basisdienst, ...

Thomas Fogel erhält DFB-Ehrenurkunde

Ellingen. Ob als aktiver Spieler, Trainer, Jugendleiter oder Vorstandsmitglied im SV Ellingen – Thomas Fogel ist ein wahres ...

Aus für Windkraft in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Derzeit laufen die Naturschutz-Erhebungen des Planungsbüros. Dieses hatte am Wochenende (26./27. April) einen ...

Werbung