Werbung

Nachricht vom 29.04.2014    

Anwohner dokumentieren 41 Baulücken in Kurtscheid

Die Gegner des geplanten neuen Baugebiets an der Tannenstraße haben am Freitag (25.4.) begonnen, die vorhandenen Bauplätze in Kurtscheid in Augenschein zu nehmen und zu dokumentieren. Sie kamen zu einem überraschenden Ergebnis.

Die gelben Flächen dokumentieren die von der Initiative ermittelten Baulücken in Kurtscheid. Demnach sei die Erschließung eines neuen Baugebietes überflüssig.

Am Montag (28.4.) erfolgte ein Abgleich der Ergebnisse mit der offiziellen Liegenschaftskarte Rheinland Pfalz, Basisdienst, veröffentlicht von der LVemGeo. Zur Überraschung aller, teilen die Erschließungsgegner mit, gibt es demnach 41 freie Baugrundstücke in Kurtscheid.

Hintergrund dieser Aktion ist das Vorhaben des Gemeinderates, am Mittwoch (30.4.) in der vermutlich letzten Sitzung vor der Kommunalwahl am 25. Mai weitere Bauplätze auszuweisen.

Bereits im Juli 2013 forderten die Anwohner der Tannenstraße den Gemeinderat auf, eine Anwohnerversammlung durchzuführen und somit eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zu ermöglichen. Dies wurde und wird nach Meinung der Anwohner beharrlich verweigert. Auch ein offener Brief mit der Aufforderung, keine Beschlüsse vor der anstehenden Wahl zu fassen, pralle am Gemeinderat ab.

Die Dokumentation der freien Baugrundstücke ist unter http://bit.ly/1pHHKLc einsehbar.

Weitere Hintergrundinformationen stehen unter www.rettet-die-tannenstrasse.de bereit.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Anwohner dokumentieren 41 Baulücken in Kurtscheid

1 Kommentar

Das kann doch in der heutigen umwelt-achtenden Welt nicht möglich sein, dass 41 Baulücken in einem Ort vorhanden sind, aber trotzdem für erst einmal 5 Bauplätze ein Wald abgeholzt werden soll. Wo ist denn da die Logik? Die Bauplätze haben interessante und familienfreundliche Standorte. Man sollte doch zuerst einmal diese Grundstücke bebauen. Bei 41 ist die Auswahl ja reichhaltig sich für ein passendes zu entscheiden. Sind Bäume erst einmal gefällt,ist es zu spät. Und wofür?? Das ist doch ein Wahnsinn.

#1 von Julia van der Burgt, am 29.04.2014 um 23:54 Uhr

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 03.04.2020

Ursache des Großbrandes in Urbach geklärt

Ursache des Großbrandes in Urbach geklärt

Am frühen Morgen des 2. April kam es in Urbach zu einem Großbrand eines Wohngebäudes, das dadurch stark beschädigt wurde. Nach Abschluss der Löscharbeiten haben die Brandermittler der Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Ein Sachverständiger hat festgestellt, dass ein technischer Defekt am Fahrzeug, von dem der Brand ausging, vorlag.


Änderung der Öffnungszeiten der Fieberambulanz

Die Fieberambulanz in Neuwied ist seit fast drei Wochen in Betrieb. Insgesamt wurden bisher 1.228 Personen auf eine Corona-Infektion getestet. Im Landkreis Neuwied sind bisher insgesamt 153 positive Fälle registriert, darunter zwei Todesfälle. Am Freitag kamen keine neuen Laborbefunde zurück, sodass die Fallzahl unverändert zum Donnerstag ist.


A 48 – Baustelle Rheinbrücke Bendorf voll im Plan

Der Landesbetrieb Mobilität, Autobahnamt Montabaur, hat nach dem Einrichten der Baustellenverkehrsführung jetzt planmäßig mit den Instandsetzungsarbeiten im zweiten Bauabschnitt an der Rheinbrücke Bendorf begonnen.


Unterstützung für in Existenznot geratene Vereine möglich

Sportvereine mit wirtschaftlichem Geschäftsbetrieb sind grundsätzlich in das Bundesprogramm Corona-Sofort-Hilfe für kleine Unternehmen einbezogen. Das hat Sportminister Roger Lewentz den Präsidien der Sportbünde in Rheinland-Pfalz nach einer entsprechenden Abstimmung mit dem rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministerium mitgeteilt.


KSC Karate Team gewinnt Förderung vom Landessportbund

Bäm Plopp Boom des LSB Rheinland-Pfalz geht an das KSC Karate Team. Zur Finanzierung der Leistungssport Kooperationen und besonderen Aktivitäten erhält das KSC Karate Team vom LSB, gefördert durch Lotto Rheinland-Pfalz die Maximalförderung.




Aktuelle Artikel aus der Region


A 48 – Baustelle Rheinbrücke Bendorf voll im Plan

Bendorf. Am Montag, dem 30. März, war schweres Gerät auf der Baustelle im Einsatz, um den Fahrbahnbelag abzufräsen, so dass ...

Änderung der Öffnungszeiten der Fieberambulanz

Neuwied. „Der Zulauf an der Fieberambulanz hat sich, im Vergleich zu den Anfangstagen, reduziert. Sicherlich auch mit dem ...

Dank KiJub und Big House in den Osterferien keine Langeweile

Neuwied. Auf der KiJub-Homepage finden sich bunte Seiten, die Basteln und Kreativität in den Fokus rücken: spannende Experimente, ...

Ursache des Großbrandes in Urbach geklärt

Urbach. Der Großbrand des Wohnhauses in Urbach forderte fünf Feuerwehren heraus. Wir berichteten. Im Einsatz waren die Wehren ...

Der aktuelle Lagebericht von der Coronafront im Kreis Neuwied

Neuwied. Eine weitere Corona-Ambulanz 🏥 ist in Ehlscheid in der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach in Betrieb ...

Unsere Arbeit in der Corona-Krise: Wir sind immer gerne für Sie da!

Die letzten Wochen waren für viele Menschen hart und mit Sorgen erfüllt. Das komplette öffentliche Leben kam zum Stillstand ...

Weitere Artikel


DTM-Star Mike Rockenfeller fährt auch gerne gemütlich

Hubert Brandl, Geschäftsführer der Niesmann & Bischoff GmbH, bei der Schlüsselübergabe: „Unsere Reisemobile werden Mike Rockenfeller ...

Ausschreibung der Horizonte-Stipendien – jetzt bewerben

Mainz. Das Horizonte-Stipendienprogramm für angehende Erzieherinnen und Erzieher wird zum zweiten Mal in Rheinland-Pfalz ...

Wählergruppe Rudolph stellt Kandidaten für Raubach vor

Raubach. Die Wählergruppe Rudolph hat eine starke Liste aus Raubacher Bürgern für die Kommunalwahlen am 25. Mai mit 16 Bewerbern ...

Thomas Fogel erhält DFB-Ehrenurkunde

Ellingen. Ob als aktiver Spieler, Trainer, Jugendleiter oder Vorstandsmitglied im SV Ellingen – Thomas Fogel ist ein wahres ...

Aus für Windkraft in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Derzeit laufen die Naturschutz-Erhebungen des Planungsbüros. Dieses hatte am Wochenende (26./27. April) einen ...

Schahab Aminikia erster Neuzugang bei den Bären

Neuwied. Verstärkung für die Bären-Defensive: Mit Schahab Aminikia wechselt ein erfahrener Verteidiger vom Oberliga-Süd-Team ...

Werbung