Werbung

Nachricht vom 30.03.2014    

Automobile Faszination lockte Autofans scharenweise an

Dem 29. und 30. März fieberten die Autofans schon lange entgegen. Zum 8. Mal präsentierte Neuwied die größte Automobilausstellung am Mittelrhein. Die Stadtwerke Neuwied öffneten ihre Tore und zeigten auf über 10.000 Quadratmeter Fläche die neusten Fahrzeugmodelle aus aller Welt.

Dieser Audi war der Hingucker. Fotos: Marc Fleischer

Neuwied. Tausende von Besuchern strömten am Wochenende nach Neuwied, um sich über die neuesten Errungenschaften auf dem Automobilmarkt zu informieren. In diesem Jahr gab es neben der großen Neuwagen- und Nutzfahrzeugausstellung und dem Tuning-Bereich auch noch eine Abteilung mit Oldtimern.

Ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm sorgte für weiteren Spaß für die großen und kleinen Besucher. Schirmherr Nikolaus Roth zeigte sich begeistert über die stetige Weiterentwicklung der Veranstaltung und meinte: „Die Automobile Faszination ist zu einer Fachmesse geworden, die in der gesamten Region große Beachtung findet.“

Die „Interessengemeinschaft Young- und Old-Timer Neuwied e. V.“ war mit etlichen alten Fahrzeugen dabei. Sie zeigten nicht nur ihre Schätzchen, sondern konnten den Besuchern auch detaillierte und umfassende Informationen zu ihren Fahrzeugen geben. Ein Merchandising-Unternehmen demonstrierte, wie das eigene Fahrzeug einzigartig werden kann.

Wohnmobile konnten besichtigt werden, das Lackierhandwerk zeigte seine Möglichkeiten. Versicherer waren gekommen, um die Interessenten zu beraten. Natürlich kam Essen und Trinken mit einer reichlichen Auswahl nicht zu kurz. Wolfgang Tischler


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
 


Kommentare zu: Automobile Faszination lockte Autofans scharenweise an

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 18.09.2020

Corona-Praxis der VG Bad Hönningen zieht um

Corona-Praxis der VG Bad Hönningen zieht um

Ab dem 28. September 2020 zieht die Corona-Praxis der Verbandsgemeinde Bad Hönningen von der Bad Hönninger Sprudelhalle in die Räumlichkeiten des ehemaligen Kindergartens St. Suitbert, Hauptstraße 96, 56598 Rheinbrohl um. Am heutigen Freitag (18. September) gab es in der Stadt Neuwied einen neuen Coronafall.


Kompletter Bretterverschlag oder Hütte im Wald entsorgt

Eine umfangreiche Menge Müll haben Unbekannte an der Kirchberghütte „entsorgt“. Dabei handelt es sich offenbar um Teile eines großen Bretterverschlags oder einer Hütte. Die Servicebetriebe Neuwied (SBN) mussten mit einem LKW anrücken, um die Teile einzusammeln und abzufahren.


Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Am Freitag, 18. September, wurden mehrere Feuerwehren der Verbandsgemeinde Asbach gegen 15.05 Uhr alarmiert. Gemeldet war ein Waldbrand im Bereich Asbach Altenburg. Wie sich schnell herausstellte lag die Einsatzstelle aber im Bereich Rott. Daraufhin wurden Wehren aus der VG Altenkirchen-Flammersfeld ebenfalls alarmiert.


Politik, Artikel vom 18.09.2020

„Ich tu's" Kreisgruppe gegründet

„Ich tu

Nach einigen Vorbereitungstreffen war es am 5. September 2020 endlich soweit. Sechs Aktive der Bürgergruppe „Ich tu's" versammelten sich nach Klärung der rechtlichen Voraussetzungen zur Gründung der Neuwieder Kreisgruppe.


Landesinitiative „Ich bin dabei“ - auch in Puderbach

Am 26. und 27. August 2020 trafen sich im Dorfgemeinschaftshaus Puderbach 20 ehrenamtliche interessierte Bürgerinnen und Bürger, um gemeinsam an der Landesinitiative „Ich bin dabei“ teilzunehmen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Intensiver Austausch zwischen Wirtschaft und Stadtspitze

Neuwied. Alle Beteiligten stimmten darin überein, künftig regelmäßiger über Ideen, Pläne und Anliegen zu kommunizieren, um ...

Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Rott. An der gleichen Örtlichkeit, an der es am Samstag, 12. September, bereits gebrannt hatte, entstand erneut ein größerer ...

Corona-Praxis der VG Bad Hönningen zieht um

Bad Hönningen/Neuwied. Die Corona-Praxis wird von in der Verbandsgemeinde niedergelassenen Ärzten betrieben. Termine sind ...

Mit Sicherheit gut versorgt

Dierdorf/Selters. Das Zertifizierungsverfahren erfolgte durch das mre-netz regio rhein-ahr mit seiner Koordinierungsstelle ...

Museumsgärtner Philipp Messingfeld verstorben

Rheinbreitbach. Ob als Fachmann am Grill, Reibekuchenbäcker, Glühweinkocher, Weinfassschröter und Handwerker am Heimathaus, ...

Kompletter Bretterverschlag oder Hütte im Wald entsorgt

Neuwied. Teamleiter Kai Poveleit kann angesichts solcher Aktionen nur mit dem Kopf schütteln: „Wir haben in Neuwied einen ...

Weitere Artikel


23 Mitglieder der Kurtscheider Jugendfeuerwehr bestehen Prüfung

Kurtscheid. Die Jugendfeuerwehr in Kurtscheid umfasst derzeit 26 Mitglieder. 23 von diesen Jugendlichen waren am Samstag ...

SG Wienau/Marienhausen schlägt Tabellenführer

Herschbach. Bereits in der 14. Minute fiel das Tor des Tages. Sebastian Brathuhn konnte einen Freistoß aus 18 Metern um die ...

William Shakespeare - Leben und Werk

Neuwied. William Shakespeare ist der bedeutendste englische Schriftsteller. Sein Werk hat die Literaturgeschichte geprägt ...

Vocal Recall im Alten Bahnhof Puderbach

Puderbach. „Dieser Keks wird kein weicher sein“ betitelten die Musiker von Vocal Recall ihr Konzert. Sie hätten nur zwei ...

Geysir-Start in Andernach mit Königin

Leutesdorf. Gute Nachbarschaft feiert miteinander. Das halten auch die Leutesdorfer Weinmajestäten so, denn den gefeierten ...

Seniorenbeirat und Stadt Dierdorf sind gemeinsam aktiv

Dierdorf. Zu einem Abstimmungsgespräch traf sich Stadtbürgermeister Thomas Vis mit dem Seniorenbeirat der Verbandsgemeinde ...

Werbung