Werbung

Nachricht vom 28.03.2014    

Franziskuskreis zum Thema Wasser als Quelle des Lebens

Am 05. April von 9 bis 17 Uhr lädt der Franziskuskreis im Haus Mutter Rosa auf dem Klosterberg wieder zu seinem nächsten Treffen ein. In diesem Kreis treffen sich regelmäßig Menschen, die mit den Waldbreitbacher Franziskanerinnen ihren Glauben teilen wollen, sich gegenseitig ermutigen und gemeinsam nach Antworten auf die Fragen unserer Zeit zu suchen.

Beim Franziskuskreis sind Frauen, Männer, Kinder, Jugendliche, Familien, Alleinlebende – alle, die an der franziskanischen Lebensweise interessiert sind und die mit den Franziskanerinnen von Waldbreitbach gemeinsam unterwegs sein wollen, eingeladen.

Waldbreitbach. Eingeladen sind Frauen, Männer, Kinder, Jugendliche, Familien, Alleinlebende – alle, die an der franziskanischen Lebensweise interessiert sind und die mit den Schwestern gemeinsam unterwegs sein wollen.

Dieses Mal beschäftigt sich der Franziskuskreis mit dem Thema Wasser als Quelle des Lebens – analog zum diesjährigen Weltgebetstag der Frauen. Dem Thema wollen sich die Mitglieder des Franziskuskreises aus unterschiedlichen Perspektiven nähern. Jeder ist eingeladen, sich eigene Gedanken zum Thema zu machen und Ideen beizusteuern. Interessierte werden gebeten, sich bei Regina Schneider unter der Telefonnummer 02638 81-1061 oder per Mail an r.schneider@wf-ev.de bis zum 24. März 2014 anzumelden.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Franziskuskreis zum Thema Wasser als Quelle des Lebens

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bad Honnef: Erfolgreicher Aufruf für Demokratie und Solidarität in der Pandemie

Bad Honnef. Gekommen waren über 120 Bürger - von Jung bis Alt -, um am Markt eine Menschenkette zu bilden und damit ein Zeichen ...

Praxisforum Reisekosten- und Bewirtungsrecht

Region. Die IHK-Akademie, eine Bildungseinrichtung der IHK Koblenz, bietet das bewährte Praxisseminar: Reisekosten und Bewirtungsrecht ...

Nicole nörgelt – über falsche Impfpässe und geschlossene Lästermäuler

Ist das die nächste Generation von „Geiz ist geil“? Markenturnschuh-Imitate aus Fernost, Fake-Designertäschchen aus der Shopping-App ...

Polizei Neuwied berichtet von ihrer Arbeit am Wochenende

Unfallfluchten
Neuwied. Am Freitagvormittag kam es zwischen 5:50 und 8:10 Uhr in der Mülhofener Straße Neuwied zu einer ...

Weiterhin Tauziehen um Gymnasium Nonnenwerth

Nonnenwerth. Die Eltern der gut 500 Schüler haben dieser Tage die Kündigung zum Ende des Schuljahres erhalten. Daraufhin ...

Viele Schlaglöcher in Stromberg

Stromberg. Diese schlechten Straßenverhältnisse haben selbstverständlich auch die Mitglieder des CDU-Arbeitskreises Stromberg ...

Weitere Artikel


Neuwieder Stadtführungen starten in eine neue Saison

Neuwied. Die Angebotspalette reicht dabei von historischen Rundgängen über botanische Führungen bis hin zu Fahrradtouren. ...

Bätzing-Lichtenthäler brachte Sohn zur Welt

Forst. Am Freitag, 28. März ist die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler zum zweiten Mal Mutter ...

Bauarbeiten an der K 123 in Niederhofen schreiten gut voran

Niederhofen. Die Arbeiten zum Ausbau der Kreisstraße 123 in der Ortsdurchfahrt Niederhofen sind in vollem Gange. Davon überzeugten ...

Alte Menschen sind oft allein

Neuwied. „Dass allerdings die Nachfrage nach Besuchen derart hoch sein würde, hat uns schon sehr überrascht.“, gesteht der ...

Die BlechHarmoniker - Klassisch-Komisches Musiktheater

Neuwied. Der Name ist Programm: ein temperamentvoller Pizzabäcker an der Posaune, eine italienische Mama im zweiten Frühling ...

Russische Schüler besuchen Stadtverwaltung Neuwied

Neuwied. Um die Sprache richtig zu lernen, gibt es seit 2007 mit dem Lyzeum No. 21 Chimki im Gebiet Moskau eine Partnerschule. ...

Werbung