Werbung

Nachricht vom 18.03.2014    

Referent Dominic Multerer beim Wirtschaftsforum Rengsdorf

Mit seiner These „Marken müssen bewusst Regeln brechen, um anders zu sein“, provoziert der junge Redner und Buchautor Dominic Multerer seine Zuhörer. Aber er versteht, wie Unternehmen ticken. Er zeigt Ihnen, wie Sie Bewusstsein für Ihre Marke entwickeln und bewusst Regeln brechen können, um Ihre Dienstleistungen und Produkte erfolgreich zu verkaufen. Das ist das Ziel seines Vortrags.

Rengsdorf: Das Wirtschaftsforum der Verbandsgemeinde Rengsdorf freut sich in diesem Jahr Herrn Dominic Multerer zu einem Vortrag gewonnen zu haben. Nach Reinhold Würth, Claus Hipp, Wolfgang Grupp, Franz Alt und Bernd Reutemann reiht sich Herr Multerer in eine erfolgreiche Serie des Wirtschaftsforums ein. Am Donnerstag, 20. März um 19.30 Uhr im Kultur-Jugendzentrum in Oberhonnefeld-Gierend, können sich die Mitglieder und Unternehmer aus der Region auf den Vortrag mit dem Thema: „Marken müssen bewusst Regeln brechen, um anders zu sein“ freuen.

In Deutschland gibt es wenig bis kein Bewusstsein für das Thema Marke. Marke hat nichts zu tun mit dem Aktionismus rund ums Image bzw. die Corporate Identity (CI), der uns in Form von Anzeigen, TV-Spots oder Flyern bombardiert und dennoch nicht trifft. In Marke denken können nur Wenige. Dominic Multerer erklärt in Anlehnung an sein Buch "Marken müssen bewusst Regeln brechen, um anders zu sein" eindrucksvoll seine Reißverschluss-Philosophie.



Dieser Vortrag ist gespickt mit unzähligen Praxisbeispielen, die zum Nachdenken anregen und frische Impulse in eingefahrene Marketingstrukturen geben. Was bringt uns eine Matrix-Tabelle, wenn sich am Ende des Tages für Ihren Kunden in der Erlebbarkeit nichts ändert?

Er spricht Klartext, nimmt kein Blatt vor den Mund, bleibt jedoch dabei ehrlich, fair und einfühlsam. Es geht ihm darum, dass Marke verstanden wird. Angefangen beim Bewusstsein über Differenzierung bis hin zur Erlebbarkeit, dem A & O.

Vortragsinhalte:
- Ein Manifest für bewusste Markenkommunikation
- Marketingvorträge gibt es unzählige - hier wird Marketingpraxis vermittelt
- Klartext, ohne die Bodenhaftung zu verlieren
- Sofort anwendbare Praxistipps

Ein Vortrag für alle Unternehmer, den diese nicht verpassen dürfen. Auch Nichtmitglieder können zu diesem Vortrag kommen. Mehr Informationen auf der Homepage www.wirtschaftsforum-vg-rengsdorf.de.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Referent Dominic Multerer beim Wirtschaftsforum Rengsdorf

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


„LUMAGICA“ bringt das Rasselstein-Gelände Neuwied zum Leuchten

Heute (24. September) eröffnet der magische Lichter-Park „LUMAGICA“ Neuwied erstmals seine Tore für die Besucher. Das in Teilen stillgelegte Rasselstein-Gelände wird sich für sechs Wochen in eine leuchtende Zauberwelt verwandeln. Nach Bergen, Malmö, Vancouver und New York reiht sich Neuwied in die Liste illustrer und illuminierter Veranstaltungsorte ein.


Region, Artikel vom 24.09.2021

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt deutlich

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt deutlich

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Freitag, dem 24. September 26 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 312. Intensivbettenauslastung steigt leicht auf 4,28. Der Kreis bleibt bei allen drei Leitindikatoren in der untersten Warnstufe 1.


Region, Artikel vom 24.09.2021

Betrunkener verursacht Unfall auf L 251

Betrunkener verursacht Unfall auf L 251

Am Donnerstag, dem 23. September um 14 Uhr kam es auf der Landstraße 251 zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der Unfallverursacher war stark alkoholisiert. Der Führerschein ist wohl lange weg.


Heinrich Haus Neuwied hat nun eine eigene Pflegeschule

Am 1. September hat das Heinrich-Haus eine eigene Pflegeschule eröffnet. 17 Auszubildende haben an dem Tag ihre generalistische Ausbildung gestartet. Bei der offiziellen Eröffnung am 24. September gab es viel Lob aus der Politik.


Region, Artikel vom 24.09.2021

Der Herbst hält Einzug im Zoo Neuwied

Der Herbst hält Einzug im Zoo Neuwied

Auch wenn es in den letzten Tagen nachmittags mit warmen Temperaturen und Sonnenschein noch nicht den Anschein hatte, so lassen die nebligen Morgen mit Temperaturen im einstelligen Bereich keinen Zweifel zu: Es ist Herbst geworden, auch im Zoo Neuwied.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Das Planspiel Börse der Sparkassen startet in eine neue Ära

Neuwied. Siebzehn Wochen lang können die Teilnehmenden nun risikolos die Marktmechanismen des Börsenhandels kennenlernen. ...

„Wir Westerwälder“ auf der Konekt Netzwerkmesse in Koblenz

Dierdorf. „Für uns ist es sehr wichtig, dass wir unsere leistungsstarke und sympathische Region über ihre Grenzen hinaus ...

IHK-Dialog vor Ort in Asbach

Asbach. Bezüglich der Corona-Pandemie werden Unternehmer weiterhin große Herausforderungen, Hygienekonzepte und Abstandsregelungen ...

Apfelannahme öffnet am 6. Oktober

Oberraden. Auf der vor einigen Jahren eingerichteten Annahmestelle am Ortseingang Oberraden, zwischen Gewerbegebiet und Dorfgemeinschaftshaus, ...

Neuer Termin: 6. IHK-Expertenrunde „Vertrieb“ am 6. Oktober als Hybrid-Veranstaltung

Montabaur. Die Zeit schreitet voran und die IHK-Expertenrunde Vertrieb steuert bereits auf ihre sechste Ausgabe zu. Alle ...

Abenteuer Wasser mit „Bad Honnef lernt Nachhaltigkeit"

Bad Honnef. Denn die Bad Honnef AG unterstützt die Kinder- und Familienbildungsstätte nun mit Bildungsangeboten im Rahmen ...

Weitere Artikel


788 neue LED-Lampen erhellen Neuwied und sparen dabei

Neuwied. Die Modernisierung der Neuwieder Straßenbeleuchtung kommt stetig voran. 788 Lampen wurden bislang ausgetauscht, ...

Seminar macht Frauen fit für beruflichen Neustart

Neuwied. Es geht vielen Frauen so, die im Berufsleben nicht mehr Fuß fassen können, weil sie Orientierungshilfe auf dem Arbeitsmarkt ...

Zeit schenken heißt Kinder unterstützen

Neustadt/Wied. Individuelle Fragen werden bei dem Treffen beantwortet. Die Veranstaltung gibt auch detaillierte Informationen ...

Vorlesepaten in Puderbach gesucht

Puderbach. Nicht immer haben die Eltern Zeit und Muße dem Nachwuchs vorzulesen. Deshalb war es Ute Starrmann aus Raubach, ...

Schüler sehen Defizite im Sozialkundeunterricht

Unter den Referenten befanden sich zwei Sozialkundelehrer, die bestätigen konnten, dass der Sozialkundeunterricht große Lücken ...

Interaktives Themenportal informiert über Landleben

Berlin/Region. Landleben macht glücklich – das zeigt eine aktuelle repräsentative Umfrage von TNS Infratest im Auftrag der ...

Werbung