Werbung

Nachricht vom 17.03.2014    

Wählergruppe Birgit Haas tritt in Straßenhaus an

Eine neue parteiübergreifende Wählergruppe hat sich in Straßenhaus gebildet: Die Wählergruppe Birgit Haas vereint engagierte Bürger, unabhängig vom Parteibuch. Darunter sind auch sechs Frauen. Birgit Haas ist Frontfrau und Ortsbürgermeisterkandidatin.

Die Kandidaten der Liste Haas. Foto: Wolfgang Tischler

Straßenhaus. Von wegen Politikverdrossenheit: In Straßenhaus möchten sich zahlreiche Bürger bei der anstehenden Kommunalwahl engagieren. Gemeinsam treten sie auf einer Liste an, die sich nicht an der Parteizugehörigkeit orientiert. Die Grundlage dafür haben die Mitglieder der derzeitigen Wählergruppe Simon und der SPD im Gemeinderat Straßenhaus gegeben. Weg von der parteiinternen Kandidatenliste, hin zu einer offenen Wählergruppe – mit dieser Entscheidung will man neue Wege gehen.

Ihr Ziel: Engagierte Bürger für die Arbeit im Gemeinderat gewinnen, unabhängig vom Parteibuch. „Unser Ort braucht vor allem eins: engagierte Bürger, die zusammen etwas bewegen und Verantwortung übernehmen wollen. Dafür müssen sie nicht unbedingt Mitglied einer Partei sein.“, so Birgit Haas und Uli Simon.

Während Verhandlungen mit der CDU derzeit noch scheiterten, zeigten sich viele Mitbürger und Mitbürgerinnen offen für eine Zusammenarbeit. Mit Erfolg. Bei der Wahlberechtigtenversammlung der Wählergruppe Haas am 10. März im Clubhaus in Straßenhaus fanden sich auf Anhieb 21 Bürger und Bürgerinnen, die sich parteiübergreifend für ihren Ort zur Wahl stellen.

Auf die Plätze wurden gewählt: Listenplatz 1. Birgit Haas (Straßenhaus), 2. Ulrich Simon (Ellingen), 3. Marion Mendel (Straßenhaus), 4. Friedhelm Anhäuser (Niederhonnefeld), 5. Helmut Koch (Jahrsfeld), 6. Sabine Puderbach (Ellingen), 7. Thomas Mertgen (Straßenhaus), 8. Stefan Haas, (Straßenhaus), 9. Bernd Puderbach (Niederhonnefeld), 10. Manuela Hümmerich (Ellingen), 11. Volker Puderbach (Ellingen), 12. Thomas Zickenheiner (Jahrsfeld), 13. Martin Krämer (Niederhonnefeld), 14. Friedhelm Vogtmann (Ellingen), 15. Oliver Jakobs (Ellingen), 16. Christina Krämer (Niederhonnefeld), 17. Karl-Heinz Gumbrecht (Ellingen), 18. Heinz Marx (Jahrsfeld), 19. Doris Neitzert (Niederhonnefeld), 20. Günter Orfgen (Straßenhaus), 21. Volker Reinhard (Jahrsfeld).

Für die neue Wählergruppe ist die Zusammensetzung der Kandidaten ein voller Erfolg: „Wir haben eine gute Mischung aus jüngeren und älteren, erfahrenen und „neuen“ Mitbürgern, die sich für die Arbeit im Gemeinderat interessieren.“ Darunter sind auch sechs Frauen – keine Selbstverständlichkeit in der Kommunalpolitik. In einem Punkt waren sich alle Anwesenden einig: Sie wählten Birgit Haas einstimmig zur Ortsbürgermeisterkandidatin und werden sie sehr gerne in der 2. Amtszeit für die Ortsgemeinde Straßenhaus unterstützen.

Ein Wahlprogramm steht auch schon fest. Alle engagieren sich weiterhin für:
Beruhigung der OD Straßenhaus - B256
Schnelle und verträgliche Umsetzung der Ortsumgehung Straßenhaus
Transparente und bürgernahe Entscheidungen
Lebens- und Wohnqualität in der Ortsgemeinde Straßenhaus
Verbesserung der Infrastruktur
Stärkung des Schul- und Kita- Standortes
Unterstützung der Vereine und des Ehrenamtes
Unterstützung und Aufbau der heimischen Wirtschaft
Solide und weitsichtige Finanzpolitik



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wählergruppe Birgit Haas tritt in Straßenhaus an

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Mann aus VG Asbach brutal in Koblenz zusammengeschlagen

Wie erst heute die Polizei Koblenz mitteilt, wurde an Weiberfastnacht ein Mann aus der VG Asbach brutal in Koblenz zusammengeschlagen und schwer verletzt. Sein Kollege, der ihm zu Hilfe kam wurde ebenfalls verletzt. Die Polizei Koblenz sucht Zeugen.


Region, Artikel vom 26.02.2020

Falsche Schwiegertochter ergaunert hohe Geldsumme

Falsche Schwiegertochter ergaunert hohe Geldsumme

Wie der Polizei am 25. Februar mitgeteilt wurde, erbeuteten Telefonbetrüger in Bad Honnef am 11. Februar mehrere zehntausend Euro. Dort hatte sich mittags eine Anruferin als angebliche Schwiegertochter ausgegeben. Unter der Legende, dass sie einen Autounfall gehabt habe, bat sie um finanzielle Unterstützung.


DRK Kamillus Klinik kooperiert mit der Deutschen Herzstiftung

Die Kooperation zwischen der DRK Kamillus Klinik in der Verbandsgemeinde Asbach und der Deutschen Herzstiftung e.V. (DHS) mit Sitz in Frankfurt am Main ist perfekt.


LG Rhein-Wied - Viktoria Müller ist die sechstbeste in Deutschland

Viktoria Müller von der LG Rhein-Wied ist die sechstbeste Hürdensprinterin über 60 Meter in Deutschland. Bei der Hallenmeisterschaft in Leipzig schaffte die 23-Jährige eine Topplatzierung.


Zum 30. Geburtstag der Zooschule Neuwied gibt’s interessante Führungen

Die 50 wissenschaftlich geführten Zoos in Deutschland stützen sich bei ihrer Arbeit auf vier Säulen: Arten- und Naturschutz, Forschung, Erholung, sowie Bildung. Um den Bildungsauftrag zu erfüllen, gibt es in sehr vielen Zoos eine Zooschule. Die Zooschule Neuwied besteht bereits seit 1990 und ihr Angebot ist nicht nur für Schulklassen geeignet, sondern auch für Geburtstage, Vereinsausflüge und sogar Betriebsfeiern.




Aktuelle Artikel aus der Region


Eine Welt Laden rückt Teeanbau am Weltgebetstag in Mittelpunkt

Neuwied. Diese Kooperative unterstützt ihre Mitglieder beim Einsatz verbesserter Anbaumethoden und bei der Vermarktung. Sie ...

Mann aus VG Asbach brutal in Koblenz zusammengeschlagen

Koblenz/Asbach. Am 20. Februar (Weiberfastnacht) zwischen 19:50 und 20 Uhr kam es in der Burgstraße Höhe Irish Pub zu einem ...

DRK Kamillus Klinik kooperiert mit der Deutschen Herzstiftung

Asbach. Seit Jahren geht die Frankfurter Stiftung mit Krankenhäusern und Kliniken Kooperationen ein, das heißt, sie bietet ...

Falsche Schwiegertochter ergaunert hohe Geldsumme

Bad Honnef. Die falsche Schwiegertochter gab an, sie müsse die hohen Reparaturkosten nach dem Unfall sofort bar bezahlen, ...

Zum 30. Geburtstag der Zooschule Neuwied gibt’s interessante Führungen

Neuwied. Die Zooschule im Zoo Neuwied ist jedoch nicht nur für Führungen zuständig. Die Vorbereitung und Durchführung verschiedener ...

Eröffnung der Besuchersaison des Förderturms der Grube Georg

Willroth. Mit der Schließung ging eine mehr als zweitausend Jahre alte Tradition der Eisenerzgewinnung im Siegerländer-Westerwälder ...

Weitere Artikel


CDU Kurtscheid stellte Liste für den Gemeinderat auf

Kurtscheid. Zahlreiche wichtige Projekte wurden in der letzten Legislaturperiode unter der Führung von Ortsbürgermeister ...

Führungskräfte-Seminar der Feuerwehr

Hausen. Zu einem Seminar zum Thema „Großschadenslagen“ trafen sich am Samstag rund 150 Führungskräfte der Feuerwehr, Sanitätsdienste, ...

Mülltonnenbrand durch heiße Asche in Giershofen

Giershofen. Nach ersten Ermittlungen ging das Feuer von der grauen Mülltonne aus. Offensichtlich war dort heiße Asche eingefüllt ...

„The Voice Kids“ mit Neuwieder Nachwuchssängerin

Neuwied. Deutschland wird wieder verzaubert. Im vergangen Jahr war „The Voice Kids“ die TV-Überraschung des Frühjahrs 2013 ...

Helferfrühstück nach Umbau des Bürgerhauses Oberdreis

Oberdreis. Bei dieser Maßnahme haben viele Menschen geholfen, denen die Gemeinde Dank sagen wollte. Ortsbürgermeister Dieter ...

Grüner Bürgermeisterkandidat für Straßenhaus

Straßenhaus. Hans Buchstäber aus Straßenhaus, der auch die Wahlvorschlagsliste anführt, stellt sich der Herausforderung: ...

Werbung