Werbung

Nachricht vom 09.03.2014    

Krötenwanderung zwischen Hardert und Rengsdorf

Zum Schutz der vielen bedrohten Amphibienarten und der aktiven Helfer aus Hardert und Umgebung, werden die Autofahrer gebeten, während der Zeit der Krötenwanderung, besonders während der Dunkelheit, in den frühen Morgenstunden und am Abend, langsam zu fahren. Besonders betroffen ist die Strecke zwischen Hardert und Rengsdorf.

Die Kröten sind jetzt unterwegs. Foto: Wolfgang Tischler

Rengsdorf. Wenn die Temperaturen in der Nacht über fünf Grad liegen und es vielleicht sogar noch regnet oder feucht ist, beginnen die Amphibien zu ihren Laichplätzen zu wandern. Der zunehmende Straßenverkehr sowie das Zerschneiden der Lebensräume durch Straßen führen dazu, dass ein hoher Prozentsatz der hochzeitslustigen Tierchen bei der Krötenwanderung überfahren wird.

Um die nützlichen Amphibien zu schützen, wurden von der Kreisverwaltung Neuwied Warnschilder aufgestellt. Eine Maßnahme, die nicht nur die wandernden Lurche schützen soll, sondern auch die zahlreichen Helfer, die sie einsammeln und sicher auf der anderen Fahrbahnseite wieder absetzen.

Der NABU Rengsdorf bittet die Autofahrer im Bereich zwischen Hotel Obere Mühle und Ortseinfahrt Hardert um erhöhte Rücksichtnahme. Weitere Info erhalten Sie beim NABU Rengsdorf, Lucia Preilowski, Telefon 02634 3206 und unter www.NABU-Rengsdorf.de.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Krötenwanderung zwischen Hardert und Rengsdorf

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Jesus und der Krieg in der Ukraine? Vortrag im Gemeindehaus der Marktkirche

Neuwied. Der Vortrag dreht sich somit auch um christliche Friedensethik. Prof. Enns hält Kontakt zu orthodoxen Christen in ...

Wie viele Ratten sind noch im Rattenhaus in Wissen? Veterinäramt kündigt dritten Einsatz an

Wissen. Bei der privaten Rattenhaltung in Wissen hat das Veterinäramt der Kreisverwaltung Altenkirchen in Zusammenarbeit ...

Eine Frage der Ehre? Mann wegen versuchten Mordes vor dem Landgericht Koblenz angeklagt

Landkreis Neuwied/Koblenz. Was genau wirft die Staatsanwaltschaft Koblenz dem Angeklagten vor? Der Angeklagte aus dem Landkreis ...

Serie von Betrugsdelikten durch Schock-Anrufe und WhatsApp Nachrichten im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Im Laufe des Dienstagvormittags (7. Februar) meldeten sich insgesamt 13 Geschädigte bei der Polizeiinspektion ...

"Jugend forscht": Jugendliche mit Erfindergeist präsentieren ihre Ideen

Koblenz. Die Arbeiten stehen unter deutlichem Einfluss der zunehmenden gesellschaftlichen Probleme unserer Zeit. Die Schüler ...

Online Vortrag zum Thema Erfolg im Beruf mit der "Marke Ich"

Region. Mit welchen Mitteln sich gute Arbeit präsentieren lässt, zeigt Dunja Schenk beim nächsten Termin der Reihe "Job, ...

Weitere Artikel


Drei Rheinland-Pfalz-Meistertitel für den TuS Dierdorf

Dierdorf/Heidesheim. Bei den erstmals ausgetragenen Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im Winterwurf im rheinhessischen Heidesheim ...

Feuerwehr Kleinmaischeid bekommt Spende von Möhnen

Kleinmaischeid. Einen großzügigen Betrag überreichte vor kurzem der ehemalige Möhnenverein „Die fidelen Weiber“ Kleinmaischeid ...

Gute Nachricht für "Anschluss Zukunft" aus Berlin

Region. „Die stetige Initiative hat sich gelohnt“, freut sich der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel (CDU). ...

Herward Geimer kandidiert als Ortsbürgermeister für Raubach

Raubach. „Es wird eine Herkulesaufgabe, die vielen Probleme anzupacken und Lösungsansätze voranzutreiben“ stellte Geimer ...

Informatives Heringsessen der SPD Puderbach

Harschbach. Das Heringsessen der SPD im Puderbacher Land hatte einen familiären Charakter. Das gemütliche Beisammensein, ...

Spendenlauf Urbach zu Gunsten Brandopfer war voller Erfolg

Urbach. Es war eine furchtbare Tragödie, die an dem frühen Sonntagmorgen in Linkenbach passierte. Eine Familie verlor ihre ...

Werbung