Werbung

Nachricht vom 09.03.2014    

Herward Geimer kandidiert als Ortsbürgermeister für Raubach

In Raubach kandidiert Herward Geimer für das Amt des Bürgermeisters. Der 36- jährige Immobilienmakler stammt aus Raubach und kennt Ort und Menschen gut. Er ist nicht nur Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr sondern auch Mitglied des Raubacher Gemeinderates und 2. Beigeordneter. Daher ist er auch mit den Abläufen und Regeln einer Gemeindeverwaltung vertraut.

Der SPD-Mann Herward Geimer will Ortsbürgermeister in Raubach werden. Foto: Wolfgang Tischler

Raubach. „Es wird eine Herkulesaufgabe, die vielen Probleme anzupacken und Lösungsansätze voranzutreiben“ stellte Geimer in seiner Kandidatenrede fest, die mit großem Applaus auf dem Heringsessen der SPD angenommen wurde.

„Wir müssen die zum Teil historisch gewachsenen Strukturen in die heutige Zeit überführen und Raubach perspektivisch aufstellen. Obwohl in Raubach schon viel geschehen ist, der Wochenmarkt, Kindergartenausbau, Schmiedeplatz oder demnächst der neue Spielplatz in der Ortsmitte, sind noch viele Probleme ungelöst.“

Geimer stellt eine Reihe von Aufgaben vor: Wie geht es im Industriegebiet Hedwigsthal weiter? Wie kann das Ortszentrum von der Schefferstraße bis zum Schmiedeplatz zukunftssicher ausgestaltet werden? Wie kann die Nahversorgung weiter ausgebaut werden? Wie kann die Finanzsituation verbessert werden? Wie schaffen wir es wieder, die öffentlichen Flächen, von Grillhütte über Holzbachaue bis zum Festplatz angemessen zu pflegen? Vor welche Herausforderungen stellt uns die demografische Entwicklung?



Herward Geimer ist sich im Klaren, dass Antworten und Lösungen für alle diese Aufgaben nicht von heute auf morgen zu finden sein werden. Aber in Raubach müssen endlich die Weichen in Richtung Zukunftsfähigkeit gestellt werden. Ein „Weiter wie bisher“ kann und darf es nicht geben. Geimer setzt auf die Bürger in Raubach: „Dies können wir nur schaffen, wenn wir die Menschen vor Ort, die Vereine und die Unternehmen beteiligen und motivieren.“


Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Herward Geimer kandidiert als Ortsbürgermeister für Raubach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bewährter Partner: VHS Neuwied erneut als Integrationsträgerin zugelassen

Neuwied. Die Volkshochschule Neuwied gehört somit für die längst mögliche Dauer von fünf Jahren abermals zu den offiziellen ...

Appell des Tierschutz Siebengebirge: "Den heimischen Wildvögeln helfen"

Region. Welches Futter eignet sich am besten? In den Fachmärkten gibt es eine große Auswahl an verschiedensten Vogelfutter-Mischungen. ...

Universität Koblenz erforscht Familiengeschichten

Koblenz. Laut der repräsentativen Studie "MEMO Deutschland - Multidimensionaler Erinnerungsmonitor" aus dem Jahr 2020 im ...

Frank Becker als neuer Bürgermeister der VG Linz vereidigt

VG Linz. Die Bürger wählten Frank Becker am 11. September vergangenen Jahres zum Nachfolger von Hans-Günter Fischer. Der ...

Tourbus der "12 Tenöre" steckte in der "Wüste" fest

Katzwinkel/Wissen/Region. Wahrscheinlich hat es sich auch diesmal um eine Navigations-System-Fehlsteuerung gehandelt. Anders ...

"The 12 Tenors" gastierten in Wissen: Gesang der Spitzenklasse begeisterte das Publikum

Wissen. Das bereits mehrfach verschobene Konzert bot nicht nur einzigartigen Gesang von zwölf besonderen Sängern. Die Besucher ...

Weitere Artikel


Krötenwanderung zwischen Hardert und Rengsdorf

Rengsdorf. Wenn die Temperaturen in der Nacht über fünf Grad liegen und es vielleicht sogar noch regnet oder feucht ist, ...

Drei Rheinland-Pfalz-Meistertitel für den TuS Dierdorf

Dierdorf/Heidesheim. Bei den erstmals ausgetragenen Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im Winterwurf im rheinhessischen Heidesheim ...

Feuerwehr Kleinmaischeid bekommt Spende von Möhnen

Kleinmaischeid. Einen großzügigen Betrag überreichte vor kurzem der ehemalige Möhnenverein „Die fidelen Weiber“ Kleinmaischeid ...

Informatives Heringsessen der SPD Puderbach

Harschbach. Das Heringsessen der SPD im Puderbacher Land hatte einen familiären Charakter. Das gemütliche Beisammensein, ...

Spendenlauf Urbach zu Gunsten Brandopfer war voller Erfolg

Urbach. Es war eine furchtbare Tragödie, die an dem frühen Sonntagmorgen in Linkenbach passierte. Eine Familie verlor ihre ...

Schwerbehindertenabgabe - Fristen beachten

Region. Betriebe, die nicht die für sie gesetzlich vorgesehene Anzahl von schwerbehinder­ten Menschen beschäftigen, müssen ...

Werbung