Werbung

Nachricht vom 03.03.2014    

Unkeler Narren lachten dem kalten Wind fröhlich entgegen

Die Unkeler Karnevalisten sind Frühaufsteher. Sie warten nicht bis 14.11 Uhr. Ihr Umzug durch Scheuern und die Stadt startet bereits um 11.11 Uhr. Von vielen kostümierten und geschminkten Zuschauern bejubelt zogen die Fuß- und Wagengruppen durch die Straßen und den historischen Ortskern, wo es zwischen den romantischen Fachwerkhäusern ganz schön eng wurde.

Sogar die Hunnen hatten sich in Unkel in den Zug eingereiht. Fotos: Holger Kern

Der kalte Wind machte einigen Zugzuschauern beim Warten ganz schön zu schaffen. Aber man wärmte sich mit Schunkeln, Lachen und hier und da etwas Hochprozentigem. Der schöne Zug mit vielen Musikkapellen und prächtig geschmückten Wagen entschädigte für die kalt gewordenen Füße und Hände.

Auffallend viele Kinder, Jugendliche und sogar allerjüngste Teilnehmer sah man in den vielen Gruppen. Wer noch nicht richtig oder nicht so lange laufen konnte, der wurde halt mit dem Kinderwagen geschoben. Sogar der Kindergarten St. Pantaleon – 40 Jahre jung – war mit einem Wagen vertreten.

Ansonsten sah man Cowboys und Indianer im Zug, Piraten, Hunnen und sogar wandernde Fliegenpilze. Die temperamentvollen Flying Dancers spielten Abba-Titel ab und tanzten dazu so schwungvoll auf ihrem Wagen, dass das Zugfahrzeug im Takt mitwippte.



Die KG Unkel mit Wagen für die Jugend und die Senioren bildete den krönenden Höhepunkt des Umzugs. Kinderprinzessin Lena sowie das Kinderprinzenpaar Felix und Paula warfen die Süßigkeiten mit vollen Händen unter das begeisterte Unkeler Narrenvolk. Holger Kern


Lokales: Unkel & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
       
       
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Reise durch Leben und Lieder des Paul Gerhardt: Christian Bormann gastierte in der Evangelischen Kirche Niederbieber

Neuwied-Niederbieber. Gemeinsam mit dem Kirchenmusiker Niklas Gebauer (Raubach) an der Orgel führte Bormann das Publikum ...

Westerwälder Rezepte - Joghurttörtchen mit Erdbeeren

Dierdorf. Joghurt ist vollgepackt mit Nährstoffen, die der Körper braucht: Proteine, Eiweiße, Vitamine, Kalzium, probiotische ...

"Besser regieren": Armin Laschet spricht in Unkel über Ideen für Deutschland und Europa

Unkel. Am Mittwoch, 29. Mai, um 19 Uhr wird der Politiker, Armin Laschet, eine Rede zum Thema "Besser regieren: Ideen für ...

Fehlalarm in St. Katharinen: Polizei dementiert Gerüchte um Kinder-Ansprecher

St. Katharinen. Die Polizei berichtete über einen Fall, der in den vorangegangenen Tagen für Unruhe in St. Katharinen gesorgt ...

Doppeltes Einbruchsdebakel in Unkel: Täter dringen in Werkstatthalle ein

Unkel. Die Polizei berichtet von zwei Einbruchsversuchen, die sich in der Nacht zum Dienstag ereigneten. Ziel der unbekannten ...

Sankt Katharinen: Arbeitsunfall löst Brand in Industriehalle aus - keine Verletzten

Sankt Katharinen. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtete von einem Brand in einer Industriehalle in der Industriestraße ...

Weitere Artikel


Rosenmontagszug Kleinmaischeid tausendfach bejubelt

Kleinmaischeid. Der Zug am Rosenmontag konnte sich sehen lassen. Die Kleinmaischeider hatten insgesamt 24 Programmpunkte ...

Auf Missstände am ICE-Bahnhof Montabaur hingewiesen

Montabaur. In einer schriftlichen Stellungnahme räumte die Bahn ein, dass es aufgrund des erhöhten Instandhaltungsaufwands ...

Wohnwagen geklaut und direkt in den Straßengraben gesetzt

Herschbach. Am Sonntag, dem 2. März meldete ein Verkehrsteilnehmer ein verunfalltes Wohnwagengespann auf der B 413 Höhe Einmündung ...

EHC erzielt Heimsieg gegen Kassel

Neuwied. Der EHC Neuwied hat mit einem am Ende souveränen 7:4 (2:2, 3:1, 2:1)-Heimerfolg gegen die 1b der Kassel Huskies ...

Volles Haus beim Sprudelball

Neuwied. In diesem Jahr kam die Nachwuchsband „Guilty as Charged“ auf die Bühne im Heimathaus. Die fünf Bandmitglieder aus ...

Karnevalszug Irlich bei strahlendem Sonnenschein

Irlich. Am Sonntag, den 2. März startete in Neuwied-Irlich der traditionelle Karnevalszug durch den Ort. Insgesamt 33 Zugnummern ...

Werbung