Werbung

Nachricht vom 02.03.2014    

Nicht versichert und ohne Fahrerlaubnis mit Mofa unterwegs

Ein Mofa, das mit zwei Personen besetzt, dafür aber nicht versichert war begegnete der Polizei Straßenhaus in der Nacht zum Sonntag, den 2. März. Daneben hatte die Fahrerin keine gültige Fahrerlaubnis.

Nur mit einem solchen Kennzeichen, in der Farbe schwarz, ist das Mofa ordnungsgemäß versichert. Foto: Marc Fleischer

Breitscheid. Einer Streifenbesatzung der Polizei Straßenhaus fiel in der Nacht zum Sonntag in Breitscheid-Siebenmorgen ein Mofa-Roller auf, der mit zwei Personen besetzt war. Das Versicherungskennzeichen war nach oben weggeknickt.

Neben der Tatsache, dass die 16-jährige Fahrzeugführerin nicht die erforderliche Mofa-Prüfbescheinigung besitzt, stellten die Beamten auch fest, dass das Versicherungskennzeichen nicht mehr gültig war. Deshalb wurde eine Strafanzeige gegen die 16-jährige erstattet.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei nochmals darauf hin, dass das Versicherungsjahr für solche Versicherungskennzeichen jährlich am letzten Tag im Februar ausläuft. Wer also ab dem 1. März mit seinem versicherungspflichtigen Fahrzeug fahren will, muss sich erst das neue Versicherungskennzeichen besorgen. Das jetzt gültige Kennzeichen hat eine schwarze Schrift.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Nicht versichert und ohne Fahrerlaubnis mit Mofa unterwegs

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 24.01.2021

Die Polizei Neuwied berichtet vom Wochenende

Die Polizei Neuwied berichtet vom Wochenende

Im Pressebericht vom Wochenende 22. bis 24. Januar der Neuwieder Polizei ist von Drogen, Sachbeschädigung, Unfallflucht und Widerstand gegen Beamte zu lesen.


Inzidenzwert im Kreis Neuwied unverändert steigend

Im Kreis Neuwied wurden seit Freitag insgesamt 81 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.490 an. Aktuell sind 292 infizierte Personen in Quarantäne.


Region, Artikel vom 24.01.2021

Drogen, Corona-Verstöße und umgefallene Bäume

Drogen, Corona-Verstöße und umgefallene Bäume

Am Wochenende (22. bis 24. Januar) kam es im Dienstgebiet der Polizei Linz zu zahlreichen Wildunfällen in den Morgen- wie auch Abendstunden.


Region, Artikel vom 24.01.2021

Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt weiter

Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt weiter

Das Gesundheitsamt Neuwied hat am heutigen Sonntag, den 24. Januar weiter 26 Neuinfektionen an das Land gemeldet. Der Inzidenzwert liegt laut Landesberechnungen aktuell bei 119,8.


Region, Artikel vom 25.01.2021

Diebstähle und umgestürzte Bäume

Diebstähle und umgestürzte Bäume

Die Polizei Straßenhaus berichtet aktuell von einem Einbruch und einem Diebstahl über das Wochenende. Am Sonntag gab es im Dienstgebiet 15 umgefallene Bäume und ein abgeknickter Strommast.




Aktuelle Artikel aus der Region


Tauwetter im Anmarsch - Hat Vollmond Einfluss?

Region. Seit jeher übt der Mond eine eigentümliche Faszination auf uns aus. Er sorgt für Ebbe und Flut, mancher wandelt bei ...

Bahnlärm: Zukunft der Bahn und Glaubwürdigkeit führender Politiker

Region. Dabei spielen die Forderungen nach wesentlich mehr Schutz vor Schienenlärm und schweren Erschütterungen, ausgelöst ...

Entlang der Langendorfer Straße wird es grüner

Neuwied. Die Arbeiten an einem bedeutenden Knotenpunkt der Neuwieder Innenstadt haben bereits begonnen: Von der Kreuzung ...

Leben retten auch ohne Blaulicht

Asbach. Kürzlich gab es eine tolle Nachricht: Einer der registrierten Personen konnte Stammzellspender werden und hat einem ...

Inzidenzwert im Kreis Neuwied unverändert steigend

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 125,8.

Im Impfzentrum ...

Steinigers Küchengruß: Flammlachs zum Wintergrillen

Magen und Darm wurden weniger beansprucht, somit Energie frei. Auch das Gehirn wuchs dadurch bekanntlich, einfachste Garverfahren ...

Weitere Artikel


Rengsdorfer Karnevalsumzug gewachsen

Rengsdorf. „Rosi I.“ als Motivwagen führte im vergangenen Jahr den Umzug an, in diesem Jahr reihten sich alle Nachbarn hinter ...

CDU präsentiert Kandidaten für Ortsgemeinderat Straßenhaus

Straßenhaus. Viele Gespräche und die Werbung hatten das Interesse einiger neuer Kandidaten im Vorfeld geweckt, sich für die ...

RKK-“Silber am Band“ für Hiltrud Sprenger

Vettelschoß. In dem Zusammenhang mit Hiltrud Sprenger ist das Tenzcorps Rot-Weiß Vettelschoß e.V. ein ganz entscheidender ...

Kurtscheid im Dschungelfieber

Kurtscheid. Sitzungspräsident Manuel Preyer konnte eine volle Wiedhöhenhalle begrüßen. Verbandsbürgermeister Hans-Werner ...

Punkt in Frankfurt sichert den dritten Tabellenplatz

Neuwied. Mit einem Punkt im Gepäck und hochzufrieden verabschiedeten sich die Bären des EHC Neuwied am frühen Samstagabend ...

Die „feisten“ im Hachenburger Versuchslabor

Hachenburg. Zur Startveranstaltung in Hachenburgs Jubiläumsjahr konnte Kulturreferentin Beate Macht freudig die „feisten“ ...

Werbung