Werbung

Nachricht vom 27.02.2014    

D-Juniorinnen der SG Freirachdorf/Wienau erfolgreich

Am Samstag, den 22. Februar, wurden in Andernach die besten Hallenfußballmannschaften im Jugendbereich des Fußballverbandes Rheinland ermittelt. Die D-Juniorinnen der SG Freirachdorf/Wienau schafften einen hervorragenden dritten Platz.

Das erfolgreiche Team. Foto: Privat

Freirachdorf/Wienau. Insgesamt zwölf Mannschaften trafen sich in dieser Endrunde um bei den D- Juniorinnen, um den Rheinlandmeister 2013/2014 zu ermitteln. Bereits in der Vorrunde konnten sich die D- Mädchen der SG Freirachdorf/Wienau gegen ihre Gegner aus Immendorf (3:2), Mengerschied (3:4) und Niederemmel (5:0) als Gruppenzweiter platzieren.

In der Zwischenrunde konnte die MSG Oberbettingen von den D-Juniorinnen der SG Wienau/Freirachdorf souverän mit einem 4:2 besiegt werden.

Trotz der knappen Niederlage gegen Rengsdorf (0:2) freuten sich die Trainer Petra Fuß-Schmidt und Holger Schenkelberg auf das Spiel um den dritten Platz bei diesem Rheinlandpokal. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und den enormen Siegeswillen gewann die D-Juniorinnenmannschaft der SG Freirachdorf/Wienau dieses Spiel überlegen mit einem 5:2 gegen die MSG Mengerschied.



Für die SG Freirachdorf/Wienau spielten: Cassandra Bell, Jessica Bell, Celine Dickopf, Lorena Eberz (Torwart), Lea Horn, Melanie Katajcev, Sina Reinelt, Angelina Schenkelberg, Leonie Schnare, Zoe Schroeder, Larissa Thomas.



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Jagdgenossenschaft Oberbieber spendet für das Familienfreibad an die Neuwieder Bürgerstiftung

Neuwied. In der Jagdgenossenschaft Oberbieber sind alle Grundeigentümer vereint, die im gemeinsamen Jagdrevier Flächen besitzen ...

TuS Dierdorf lädt zum Sportabzeichentag mit "Sprint in den Frühling" ein

Dierdorf. Egal ob zum ersten Mal dabei oder schon "alter Hase", kann jeder um das Sportabzeichen in Gold, Silber und Bronze ...

21. Runde der "Sterne des Sports" - Sportvereine können sich bewerben

Region. Gesucht werden beispielsweise Initiativen aus den Bereichen Bildung und Qualifikation, Gesundheit und Prävention, ...

Kirchbauverein Niederbieber: Spenden-Aktion brachte 8.000 Euro für die Orgelsanierung

Neuwied. Die Spendenbereitschaft sei nicht zuletzt Ausdruck einer ausgeprägten Verbundenheit, fügte Jung hinzu und erinnerte ...

Fallschirmspringer färben den Himmel über Dierdorf-Wienau

Dierdorf. Zahlreiche bunte Fallschirme sah man am Wochenende über dem Himmel von Wienau schweben. Die Tandemspringer waren ...

Tanz in den Mai: Maifest der Stadtsoldaten auf dem Linzer Marktplatz

Linz. Das Fest beginnt dieses Jahr um 18 Uhr; der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung findet mit Unterstützung der Tourist-Information ...

Weitere Artikel


Zuschüsse für den Ausbau der Dierdorfer Straße genehmigt

Neuwied. „Das wird alle politisch Aktiven und vor allem die Anlieger in der Dierdorfer Straße freuen“, meint der Neuwieder ...

Kindergartenkinder zu Gast bei der Feuerwehr

Gladbach. Jeder Teilnehmer durfte sich einmal eine Flammschutzhaube überziehen, damit sich die Kinder an das ungewohnte Gefühl, ...

Inflagranti-Premiere bei den Rommersdorf Festspielen

Neuwied. Erstmals inszenieren sie gleich zwei Stücke im Rahmen der Rommersdorf Festspiele. Die Geschichte von „Der Vorname“ ...

Wählergruppe in Straßenhaus gegründet

Straßenhaus. „Wir wollen in den Kommunen ohne Parteiverbände auskommen. Das ist in einer Gemeinde unserer Größenordnung, ...

Gewinner wurden bekocht

Waldbreitbach. Zu gewinnen gab es ein Kochevent in Waldbreitbach, an dem Vertreter der KVHS für die Gewinner ein spanisches ...

Bundesverdienstkreuz für Bruno Reufels

Roßbach. Für sein besonderes Engagement überreichte die stellvertretende Ministerpräsidentin Eveline Lemke Bruno Reufels ...

Werbung