Werbung

Nachricht vom 27.02.2014    

Jecke Kinder erobern Heimbach-Weis

In der Session 2013/2014 haben Kinderprinz Janik (Welter) und Kindeprinzessin Alina (Gladeck) das närrische Zepter in der Fassenachtshochburg übernommen und zusammen mit ihrem Hofstaat bereits viele bunte Stunden verbracht. Nachwuchsjecken erobern die Straßen von Heimbach-Weis. Am Karnevalssonntag startet um 14.11 Uhr der Kinderzug

Noah Welter, Lilly Hillen, Luca Kern, Sophie Theisen, Janik Winnen, Alina Gladeck, Nik Keuler, Amelie Hinterwälder, Niklas Nink, Nele Pörzgen, Finnja Neist, Max Busch (v.l.).

Heimbach-Weis. „Seit 60 Jahren hat Heimbach-Weis jedes Jahr ein neues Kinderprinzenpaar“, verriet der Präsident der Karnevalsgesellschaft (KG) Heimbach, Michael Bleidt, mit Stolz. Die heiße Phase der Straßenfasenacht wird von den Möhnen am Schwerdonnerstag eröffnet und der Höhepunkt für die Nachwuchsjecken und ihre Eltern sowie Freunde ist der traditionelle Kinderzug.

Am Karnevalssonntag, 2. März, setzt sich der närrische Lindwurm um 14.11 Uhr in Bewegung. Die kleinen Karnevalisten werden mit einfallsreichen Kostümen ihrem Kinderprinzenpaar Janik und Alina Geleit bieten. Zur Freude der Zuschauer, denn die sind herzlich eingeladen sich an der Heimbach-Weiser Tradition zu beteiligen und den bunt Maskierten ein donnerndes Helau zuzurufen. Als Dank gibt es Kamelle von den Prunkwagen des Kinderprinzenpaares. Die Väter und Helfer haben viele Monate Arbeit und Kreativität investiert, damit die schmucken Gefährte am Karnevalssonntag ihre Jungfernfahrt antreten können.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Fachtag zur Presse- und Meinungsfreiheit an der Universität Koblenz

Koblenz. Die diesjährigen Jubiläen von 175 Jahren Revolution von 1848/49 und von 75 Jahren Grundgesetz bieten den Anlass, ...

"Jedem Sayn Tal": Viel Betrieb auf zwei Rädern

Selters/Bendorf. Offiziell eröffnet wurde die 29. Veranstaltung "Jedem Sayn Tal", nach dem ökumenischen Gottesdienst und ...

Rollstuhlfahrer in Neuwied beschädigt Reifen von Pkw - Polizei eröffnet Strafverfahren

Neuwied. Ein eher untypischer Fall von Sachbeschädigung beschäftigte am Samstagabend die Polizei in Neuwied. Gegen 21 Uhr ...

Dreister Fahrraddiebstahl in Kleinmaischeid: Polizei sucht Zeugen

Kleinmaischeid. Am heutigen Sonntag (16. Juni) ereignete sich zwischen 10.58 Uhr und 11.05 Uhr in der Straße "Schulbitz" ...

Feuerwehren aus dem Westerwald erkämpften sich Titel als Landesmeister RLP in Selters

Selters. In diesem Jahr hatten die Feuerwehren Krümmel-Sessenhausen und Ötzingen die ehrenvolle Aufgabe, die Landesmeisterschaft ...

Schlägerei und Diebstahl auf Erpeler Kirmes - Polizei sucht Zeugen

Erpel. In der Nacht zum heutigen Sonntag (16. Juni), gegen 3.20 Uhr, wurde der Polizei eine Schlägerei auf der Kirmes in ...

Weitere Artikel


Zaunanlage am Friedhof ist fertig gestellt

Großmaischeid. „Bei der sehr frühen Vegetation, die sich in diesem Jahr ankündigt, ist dies für die Grabpflege der Hinterbliebenen ...

Janosch geht im Metropol-Kino auf Schatzsuche

Neuwied. Die drei Freunde finden eine rätselhafte Karte in einer alten Kiste und begeben sich prompt gemeinsam auf Schatzsuche. ...

RKK-Gold an drei „Sprühende Funken“

Bruchhausen. Den RKK-Bezirksvorsitzenden Erwin Rüddel hielt das aber nicht davon ab den närrischen Weibsleut‘ die Referenz ...

Scheune wurde Raub der Flammen

Oberdreis-Dendert. Am Mittwochabend, 26. Februar, ging um 22 Uhr bei der Rettungsleitstelle die Meldung über einen Scheunenbrand ...

Umstrittene Gehaltserhöhung

Auf der Bundestags-Internetseite steht zum Thema Diäten:
„Die Abgeordneten erhalten für ihr Mandat eine finanzielle Entschädigung. ...

Dierdorf und Puderbach veranstalten gemeinsame Gewerbeschau

Dierdorf/Puderbach. Ein nahezu unschlagbarer Vorteil, den beide Vereine sehen, ist die zentrale Lage des Ausstellungsgeländes. ...

Werbung