Werbung

Nachricht vom 24.02.2014    

Bären stehen nach 11:2 gegen Bitburg im Pokalfinale

Der EHC Neuwied steht im Finale um den Rheinland-Pfalz-Pokal. Die Bären schlugen im Halbfinal-Rückspiel den EV Bitburg aus der Rheinland-Pfalz-Liga mit 11:2 (3:1, 6:0, 2:1) und zogen nach dem überraschenden 2:2 im Hinspiel souverän in das Finale gegen die Hornets aus Zweibrücken ein.

Archivfoto: Marc Fleischer

Neuwied. 474 Zuschauer plus zahlreiche Kinder verfolgten zu ungewohnter Uhrzeit am Samstagmorgen um 10 Uhr diese Partie in der Bärenhöhle. Brian Gibbons, Dominik Kley und Andrew Love trafen bereits im ersten Drittel für die klar überlegenen Hausherren, die durch Cole Fink jedoch auch den zwischenzeitlichen 1:2-Anschlusstreffer hatten hinnehmen müssen.

Im zweiten Abschnitt zogen die Deichstädter dann jedoch mit einem Zwischensprint deutlich davon. Willi Hamann (2), Gibbons, Love, Markus Schiffer und Andreas Wichterich erhöhten auf 9:1. Im letzten Drittel nahmen die mit vier Sturmreihen agierenden Bären deutlich Tempo raus mit Blick auf die Doppelbelastung an diesem Wochenende mit einem zweiten Heimspiel am Sonntag gegen die Moskitos aus Essen. Stefan Kaltenborn und Andre Bruch trafen für Neuwied, Marcel Hirsch für Bitburg – am Ende stand ein ungefährdeter 11:2-Heimsieg für den Regionalliga-Meister aus der Deichstadt.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Jagdgenossenschaft Oberbieber spendet für das Familienfreibad an die Neuwieder Bürgerstiftung

Neuwied. In der Jagdgenossenschaft Oberbieber sind alle Grundeigentümer vereint, die im gemeinsamen Jagdrevier Flächen besitzen ...

TuS Dierdorf lädt zum Sportabzeichentag mit "Sprint in den Frühling" ein

Dierdorf. Egal ob zum ersten Mal dabei oder schon "alter Hase", kann jeder um das Sportabzeichen in Gold, Silber und Bronze ...

21. Runde der "Sterne des Sports" - Sportvereine können sich bewerben

Region. Gesucht werden beispielsweise Initiativen aus den Bereichen Bildung und Qualifikation, Gesundheit und Prävention, ...

Kirchbauverein Niederbieber: Spenden-Aktion brachte 8.000 Euro für die Orgelsanierung

Neuwied. Die Spendenbereitschaft sei nicht zuletzt Ausdruck einer ausgeprägten Verbundenheit, fügte Jung hinzu und erinnerte ...

Fallschirmspringer färben den Himmel über Dierdorf-Wienau

Dierdorf. Zahlreiche bunte Fallschirme sah man am Wochenende über dem Himmel von Wienau schweben. Die Tandemspringer waren ...

Tanz in den Mai: Maifest der Stadtsoldaten auf dem Linzer Marktplatz

Linz. Das Fest beginnt dieses Jahr um 18 Uhr; der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung findet mit Unterstützung der Tourist-Information ...

Weitere Artikel


Oldtimer Verein erweitert Vorstand

Neuwied. Der noch junge Verein konnte seine Mitgliederzahl in nur zwei Jahren auf aktuell 66 erhöhen und hat auch dieses ...

FDP geht in Linz und Ockenfels personell gut aufgestellt in die Wahl

Leubsdorf. Nach Aufstellung der Bewerberlisten für die Kommunalwahl am 25. Mai führen die beiden Ratsmitglieder Susanna Henn ...

Siegel für Beratungsqualität

Region. 27 Mitarbeiter der Westerwald Bank haben kürzlich den so genannten VR-Beraterpass erhalten. Die Privatkundenbetreuer, ...

Schunkeln, laache und danze in Unkel

Unkel. „Wir beide stehen hier im dritten Jahr und moderieren als Präsidentenpaar“, begrüßten die beiden KG-Präsidenten Markus ...

Ehlscheid im Dschungelfieber

Ehlscheid. Unter Leitung ihrer Obermöhn Petra Jung zogen die Möhnen ihn ihren Dschungel ein. Für die gute musikalische Stimmung ...

KC Weeste Näh bot Tanz ohne Ende

Oberhonnefeld. Sitzungspräsident Axel Born konnte mehr als ein volles Haus begrüßen. Wer nicht früh genug kam, musste mit ...

Werbung