Werbung

Nachricht vom 23.02.2014    

Leichenfund an der Wied in Niederbreitbach (aktualisiert)

Am Sonntagnachmittag, 23. Februar, wurde die Polizei informiert, dass an der Wied in der Ortslage Niederbreitbach eine Leiche liege. Die Feuerwehr half die Person zu bergen. Die Kriminalpolizei ist eingeschaltet.

Die Feuerwehr half die Leiche zu bergen. Fotos: Marc Fleischer

Niederbreitbach. Am Sonntagnachmittag, den 23. Februar wurde in Niederbreitbach in der Wied eine Leiche entdeckt. Ein Spaziergänger hat die Polizei in Straßenhaus darüber informiert. Mit Hilfe der Feuerwehr konnte der Leichnam geborgen werden.

Nach ersten Informationen ist nur bekannt, dass es sich um eine männliche Leiche handelt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Derzeit können über die Identität und die Todesursache noch keine Angaben gemacht werden. Dies müssen erst die weiteren Untersuchungen ergeben.

Die Polizei teilt soeben ergänzend mit: "Die tote Person lag kopfüber in dem Fluss am Fuße eines Steilufers und musste mit technischen Hilfsmitteln geborgen werden. Die bisherigen Ermittlungen haben ergeben, dass es sich bei der männlichen Leiche um einen seit Anfang Januar vermissten 42-jährigen Mann aus einem Klinikum in Waldbreitbach handelt. Zur Todesursache liegen bislang noch keine Erkenntnisse vor. Es ist beabsichtigt, eine Obduktion durchführen zu lassen." Wir berichteten.

Sobald uns weitere Informationen vorliegen, werden wir nachberichten. Wolfgang Tischler


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Zusammenführung fehlgeschlagen – Tigerin Kimberly erlag ihren Verletzungen

Bei der Zusammenführung der beiden Tiger im Zoo Neuwied kam es zu einem Angriff des Männchens Ivo auf Weibchen Kimberly. Trotz der vorbereiteten Sicherungsmaßnahmen dauerte es einigen Sekunden, ehe der aggressive Tiger von seiner potenziellen Partnerin abließ und sich umsperren ließ.


Region, Artikel vom 27.01.2021

Corona: Zwei Todesopfer und 40 neue Fälle

Corona: Zwei Todesopfer und 40 neue Fälle

Im Kreis Neuwied wurden 40 neue Positivfälle sowie zwei weitere Todesfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.554 an. Aktuell sind 321 infizierte Personen in Quarantäne.


Corona: 31 Mitarbeiter der Kamillus Klinik in Asbach infiziert

Aus dem Umfeld der Kamillus-Klinik in Asbach gab es in den letzten Tagen immer wieder Informationen über Infektionen mit Covid 19 von Mitarbeitern und Patienten. Die Klinikleitung hat auf unsere Nachfrage hin Stellung bezogen.


Region, Artikel vom 27.01.2021

Mit dem Winterdienst am frühen Morgen auf Tour

Mit dem Winterdienst am frühen Morgen auf Tour

Bürgermeister Martin Buchholz wollte sich mal persönlich ein Bild vom Winterdienst in seiner Gemeinde und den immer wieder mal vorgetragenen Problemen machen. Sein Resümee lesen Sie nachstehend.


Klimaschutz: Friedrichstraße in Neuwied wird umgebaut

53.000 Euro nimmt die Stadtverwaltung in die Hand, um den zwischen Engerser Straße und Kirchstraße gelegenen Teil der Friedrichstraße zu begrünen. Er bietet wegen ausreichend vorhandener Flächen die idealen Voraussetzungen dafür.




Aktuelle Artikel aus der Region


Klimaschutz: Friedrichstraße in Neuwied wird umgebaut

Neuwied. Die vorbereitenden Bauarbeiten beginnen in der ersten Februarwoche und sollen zum 19. Februar abgeschlossen sein. ...

Corona: Zwei Todesopfer und 40 neue Fälle

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 129,6 und ist damit nicht ...

Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters von DDG re-zertifiziert

Dierdorf/Selters. Um eine qualitativ hochwertige Versorgung zu gewährleisten, zertifiziert die Deutsche Diabetes Gesellschaft ...

Stadt-Bibliothek-Kundin gewinnt bei Onleihe-Jubiläumsquiz

Neuwied. Mehr als 2.800 Nutzer aus allen Teilen des Landes haben daran teilgenommen, darunter rund 90 Leser, die bei der ...

Krankenhaus Bad Honnef schließt Geburtsstation

Bad Honnef. Die GFO stellt im Rhein-Sieg-Kreis ihre Geburtshilfe neu auf, heißt es in einer Pressemitteilung des Krankenhauses. ...

Landesweiter Kontrolltag zur Einhaltung der Corona-Regeln

Koblenz. Die Polizei unterstützt die originär zuständigen kommunalen Vollzugsdienste bereits seit Beginn der Corona-Pandemie ...

Weitere Artikel


KC Weeste Näh bot Tanz ohne Ende

Oberhonnefeld. Sitzungspräsident Axel Born konnte mehr als ein volles Haus begrüßen. Wer nicht früh genug kam, musste mit ...

Ehlscheid im Dschungelfieber

Ehlscheid. Unter Leitung ihrer Obermöhn Petra Jung zogen die Möhnen ihn ihren Dschungel ein. Für die gute musikalische Stimmung ...

Schunkeln, laache und danze in Unkel

Unkel. „Wir beide stehen hier im dritten Jahr und moderieren als Präsidentenpaar“, begrüßten die beiden KG-Präsidenten Markus ...

SPD-Liste für Rengsdorfer Gemeinderatswahl steht

Rengsdorf. Der SPD-Ortsverein Rengsdorf hat in seiner Mitgliederversammlung die Liste für die am 25. Mai diesen Jahres anstehende ...

Betrug: „Microsoft“ rief Frau an

Der Microsoft-Mitarbeiter erklärte in englischer Sprache, dass der PC der Frau von einem Virus befallen sei und es möglich ...

Ungebetener Polizeibesuch auf Rockerveranstaltung

Aufgrund einer Veranstaltung im Rockermilieu im Bereich Neustadt/Wied wurden am Samstag (22.2.) umfangreiche polizeiliche ...

Werbung