Werbung

Nachricht vom 08.02.2014    

Hoher Besuch: Jürgen Kohler in Windhagen

Der SV Windhagen hatte beim zweiten Testspiel vor Wiederbeginn der Meisterschaft den Rheinlandligisten Spvgg EGC Wirges zu Gast. vor dem Spiel gab es die Möglichkeit zum Smalltalk mit dem bekannten Wirgeser Trainer und früheren Fußballnationalspieler Jürgen Kohler.

Von links: Hermann-Josef Buchholz (Vorsitzender SVW-Förderkreis), Rainer Hilbers (2. Vorsitzender SVW), Jürgen Kohler, Josef Konrads (1. Vorsitzender SV Windhagen. Fotos: Erwin Höller

Im zweiten Testspiel zur Vorbereitung auf den Wiederbeginn der Meisterschaft in der Kreisliga A hielt der SV Windhagen gegen den klassenhöheren Gast aus Wirges gut mit. Wirges begann offensiv und bestimmte über weite Strecken die Partie, kam aber zunächst nur zu einem Pfostentreffer.

Beim 0:1 half die Eintracht durch ein Eigentor mit. Danach hatte Matthias Metzen in der 28. Minute mit einem Pfostenschuss noch die beste Einschussmöglichkeit.

Gegen die laufstarken Gäste zeigte sich die Windhagener Hintermannschaft, allen voran Philipp ("Flambo") Lissen in guter Form und verhinderte mehrfach weitere Treffer. Lissen parierte auch in der 34. Minute einen Foulelfmeter.

In der zweite Spielhälfte kam die Windhagener Elf besser ins Spiel. In der 52. Spielminute fiel aber durch einen Distanzschuss der Treffer zum 0:2 für die Gäste. Dabei blieb es auch bis zum Schluss der fairen Partie, die vom Gespan Schiedsrichter Jörg Langenhuysen (Neuhäusel) mit den Assistenten Hüseyin Öksüz und Niklas Bellgardt gut geleitet wurde.



Unter dem Strich ein verdienter Sieg für Wirges gegen tapfer kämpfende und einsatzfreudige Windhagener. Am kommenden Sonntag (9.2.) tritt der SV Windhagen um 14.30 Uhr auswärts gegen den Rheinlandligisten SG Bad Breisig an und am Mittwoch (12.2.) ist um 20 Uhr der HFV Bad Honnef II in Windhagen zu Gast. Am Sonntag (16.2.) ist um 14.30 Uhr in Hennef der Bezirksligist FC Hennef U 23 dann weiterer Testspielgegner.

Vor der Partie gegen Wirges bot sich die Möglichkeit zu einem lockeren Smalltalk mit Jürgen Kohler, der in seiner aktiven Spielerzeit für Waldhof Mannheim, 1. FC Köln, Bayern München, Juventus Turin und Borussia Dortmund spielte. Er war 105facher Nationalspieler, Welt- und Europameister, Deutscher und italienischer Meister, Champions- und Weltpokalsieger etc. und zeigte sich im Windhagener Stadion als Fußballfachmann zum "Anfassen".


Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Königsschießen bei der SG Niederbieber: Lisa Gröger ist Jubiläumskönigin

Neuwied. Bei dem Adler der Schützen konnte sich Mike Hoch den Kopf (64. Schuss), Lisa Gröger den Schweif (40. Schuss), Michael ...

Heimat- und Verschönerungsverein Ohlenberg feierte seine 100-jährige Kapelle

Kasbach-Ohlenberg. So gab es die feierliche Umrahmung während des Gottesdienstes im Freien vor der Kapelle, Stunden später ...

Lenkungsgruppe Naturschutz Puderbach: Pflanzaktion vor dem Rathaus

Puderbach. Aktuell war das Thema "Heimische und mediterrane Nutzpflanzen" angesagt. Rund zwanzig verschiedene Arten für den ...

Königsschießen der Schützengilde in Neuwied-Feldkirchen

Neuwied. Die 17 Teilnehmer in beiden Gruppen, Erwachsene und Jugendliche, gaben sich viel Mühe, die markierten Bereiche zu ...

Langjähriges Engagement gewürdigt: VdK Heddesdorf ehrt Sigrid Merkel

Neuwied. Im Rahmen der Veranstaltung nahm der Vorsitzende Sven Lefkowitz eine besondere Ehrung vor. Er zeichnete das ehemalige ...

Vom Leerraum zum Kunstraum: Kreatives Comeback für ehemalige Bäckerei in Altenkirchen

Altenkirchen. Seit Anfang Mai beobachten aufmerksame Passanten geschäftiges Treiben in der ehemaligen Bäckerei. Skulpturen ...

Weitere Artikel


Erst Ausspäh-Aktion, dann Einbruch?

Aufmerksame Beobachter hatten am Dienstagabend drei junge Männer beobachtet, die von dem Haus Im Born Richtung Ortsmitte ...

Wohnhausbrand – zwei Tote, vier Verletzte (aktualisiert)

Linkenbach. Am Sonntagmorgen, den 9. Februar um 4.56 Uhr, ging bei der Rettungsleitstelle die Meldung „Vollbrand eines Wohnhauses ...

Nostalgiesitzung riss Besucher mit

Oberhonnefeld-Gierend. Sitzungspräsident Axel Born strahlte als er das vollbesetzte Narrenhaus begrüßen konnte. Die ersten ...

Nur wenig Interesse für Polizeiberuf

Region. Ziel dieser Veranstaltung war es, Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund und bevorstehendem Realschulabschluss ...

Bauern brauchen neue Schleppermotoren

Nach der Begrüßung der Ehrengäste referierte Jörg Schomborg, Leiter der Bezirksstelle Osnabrück der Landwirtschaftskammer ...

Seitheller Weg wurde als Mülldeponie missbraucht

Nach den derzeitigen Erkenntnissen wurde Bauschutt in einer Größenordnung von circa zwei Kubikmetern in der Zeit zwischen ...

Werbung