Werbung

Nachricht vom 03.02.2014    

Irische Klänge im Alten Bahnhof

1982 bereisten Johannes Peter Tries und Christine Maringer-Tries („Duo Balance“) zum ersten Mal Irland. „Ich brauchte damals noch eine schriftliche Erlaubnis ihrer Eltern, denn sie war noch minderjährig“, erzählte Tries zu Beginn des Konzertes im Alten Bahnhof in Puderbach den zahlreich erschienenen Zuhörern und schwärmte dann von einer Insel, die in ihrer rauen Schönheit und Authentizität beide Musiker des Duo Balance für immer in ihren Bann gezogen hat.

Das Duo Balance entführte die Zuhörer auf die grüne Insel. Fotos: Eva Klein

Dementsprechend war auch das Programm mit dem Titel “Lieder ohne Grenzen – irisch-keltische Lieder und Texte“ am Samstagabend (1.2) stark von der grünen Insel beeinflusst.

Während des ersten Teils des Abends wechselten sich traditionelle Trinklieder und Worksongs mit volkstümlichen Balladen und Songs bekannter Interpreten wie Chris de Burgh und Jimmy MacCarthy ab und bildeten einen bunten Reigen irischen Liedgutes, während nach der Pause auch Lieder anderer Länder und Landstriche auf dem Programm standen.

Das dabei gezeigte Repertoire – von Christine Maringer-Tries mit ihrer glasklaren Sopranstimme vorgetragen und mit harmonischen Gitarrenklängen stimmungsvoll untermalt – war dabei mal fetzig und schnell, sodass mancher Fuß im Takt mitwippte, kannte aber auch viele leise Töne, wie bei dem politisch inspirierten Song “No Frontiers“ von Mary Black. Die virtuose Abrundung bildete der bekannte Koblenzer Jazz-Musiker Dirko Juchem, der mit Flöte, Querflöte, Klarinette, Saxophon und Contrabass-Flute ein Klangbild schuf, das die Zuhörer direkt in die rauen Weiten Irlands versetzte.

Auch außerhalb der Musik war an diesem Abend Irland zu Gast im Alten Bahnhof, denn sowohl die Dekoration und Beleuchtung, als auch das Rahmenprogramm mit Irish Stew und Guiness waren perfekt auf das Thema des Abends abgestimmt. Rezitationen von Gedichten und Zitaten von und über Irland sorgten für unterhaltsame Pausen zwischen den musikalischen Darbietungen und so mancher staunte, dass auch Heinrich Böll schon von der Magie dieser Insel und ihrer Bewohner fasziniert war.

Besonders in den Duetten des Duo Balance war die musikalische Harmonie der beiden Stimmen eindrucksvoll zu spüren und trug viel zum Gesamtbild des Abends bei. „Ein Fremder ist nur ein Freund, den du noch nicht kennen gelernt hast“, sagt ein altes irisches Sprichwort. Das Duo Balance mit Dirko Juchem hat an diesem Abend mit Sicherheit neue Freunde gewonnen. Eva Klein


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Irische Klänge im Alten Bahnhof

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 08.08.2020

Keine Angst vor Schlangen im Garten!

Keine Angst vor Schlangen im Garten!

Zurzeit lassen sich öfter Schlangen im heimischen Garten beobachten. Das ist kein Grund zur Panik sondern zur Freude, denn Schlangen sind ganz besonders scheu. Sie brauchen naturnahe Gärten mit ruhigen Versteckmöglichkeiten und Wasser. Fast immer ist es die ungiftige Ringelnatter, die einem begegnet.


Ohne Führerschein unterwegs - Mercedes SLK eingezogen

Die Polizei Linz hatte den Fahrer eines Mercedes SLK kontrolliert. Ihm war der Führerschein bereits wegen Trunkenheit entzogen worden. Jetzt hat die Polizei auch sein Fahrzeug sichergestellt. Weiterhin stellten die Beamten noch einen LKW-Fahrer unter Drogen und einen PKW-Fahrer unter Alkohol fest. Beide sind ihren Führerschein los.


Reiserückkehrer haben drei Kontaktpersonen angesteckt

Bis Freitagabend (7. August) wurde im Kreis Neuwied drei weitere neue Corona-Fälle registriert. Die Summe aller Fälle liegt bei 251. Bei der Kita Erpel gibt es bisher gute Nachrichten. Es wurde keine neue Ansteckung registriert, es stehen aber noch Testergebnisse aus.


Polizei Linz: Vermisste Ehefrau, Widerstand, Flucht und Diebstahl

Die Polizeiinspektion Linz musste am Wochenende eine Ehefrau suchen und sich mit einem 36-Jährigen Randalierer mehrfach beschäftigen. Ferne gab es noch eine Unfallflucht und einen PKW-Diebstahl zu bearbeiten.


Nicole nörgelt… über egoistische Urlaubsrückkehrer

GLOSSE | Zugegeben, er sieht schon gut aus mit seiner Sommerbräune und den sonngebleichten Strähnen im Haar. Ist aber auch kein Wunder, denn mein werter Nachbar von gegenüber hat die letzten zwei Wochen mit seiner Freundin am Strand in der Karibik verbracht. Frisch zurück aus dem Risikogebiet hatten die Herrschaften natürlich nichts Eiligeres zu tun, als sich über den Gartenzaun hinweg zu beschweren, welche fiesen Einschränkungen ihnen die Urlaubsfreude verdorben haben.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Buchtipp: „Der Raufbold“ von Rainer Nahrendorf

Dierdorf. „Hass-Liebe“ ist die treffende Bezeichnung, die genauso für Bettina Boemanns Beziehung steht zu ihrem Lieblingsgockel ...

Band "BluesAffair" kommt ins Bootshaus Neuwied

Neuwied. "BluesAffair" sind erfahrene Musiker aus dem Großraum Koblenz, die mit großer Spielfreude den unverfälschten, ehrlichen ...

Rainer in Rommersdorf: „Für mich ist Karneval mein Leben“

Neuwied-Rommersdorf. Im malerischen Pfortenhof der Abtei Rommersdorf konnten am 4. August rund 80 Zuschauer die Premiere ...

Biergarten an der Wied statt Wied in Flammen

Waldbreitbach. Am 15. und 16. August wird es einen gemütlichen Biergarten mit verschiedenen Livemusikern und „Wiedklang“ ...

Beim Wandern Wichtiges über Wein erfahren

Neuwied. Der Wanderführer leitet die Teilnehmer von Feldkirchen rund vier Kilometer über den Rheinsteig in den beliebten ...

Keramikkünstlerpaar Angerer zeigt Arbeiten in Kulturwerkstatt

Unkel. Tine Angerer, ihre keramischen Arbeiten sind wunderbar, wundersam. Da flirten grünäugige Damen mit allerlei grellem ...

Weitere Artikel


Schülerinnen der Realschule plus Puderbach gewinnen Buchpreise

Puderbach. Unter Anleitung ihrer Kunstlehrerin Frau Nalbach fertigten sie Bilder zum Thema „Unfälle im Haushalt“ an. Die ...

Tango trifft Tango

Straßenhaus. Die Kreisvolkshochschule, Außenstelle Rengsdorf, bietet ein besonderes Angebot: Erleben Sie den Tango einmal ...

Frauen Union gibt Frauen im Kreis Neuwied eine Lobby

Kreis Neuwied. Die Frauen Union (FU) im Kreis Neuwied setzt sich gezielt für die Anliegen der Frauen in der Politik ein. ...

Einbruch in Parfümerie: Maskierte Täter brauchten nur drei Minuten

Als Schlagwerkzeug wurde eine Axt oder ein ähnliches Werkzeug verwendet. Innerhalb von nur drei Minuten – von 2.23 bis 2.26 ...

Einbrecher in Anhausen, Rüscheid, Niederbreitbach und Marienhausen

In der Zeit zwischen 18 und 23 Uhr versuchten bis dato noch unbekannte Täter in Anhausen in der Bergstraße in ein Einfamilienhaus ...

Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses brannte

Neustadt/Wied. Am 2. Februar wurde durch die Rettungsleitstelle Montabaur gegen 23.30 Uhr der Brand eines Wohnhauses in dem ...

Werbung