Werbung

Nachricht vom 28.01.2014    

Ulrich Högg in Ruhestand verabschiedet

Nach fast genau 30 Jahren im Dienste der KreisVolkshochschule Neuwied e.V. (KVHS) wurde Ulrich Högg während einer kleinen Feierstunde im Rathaus der Verbandsgemeinde Rengsdorf in den Ruhestand verabschiedet. Brigitte Riebold ist neue Leiterin der KVHS.

Bürgermeister Hans-Werner Breithausen, Brigitte Riebold, Ulrich Högg, Vorsitzender KVHS Klaus Hannuschke (v.l.).

engsdorf. Ulrich Högg wurde am 01.01.1999, als Nachfolger von Jürgen Kessler, die Leitung der Außenstelle Rengsdorf übertragen. Hier agierte er über 15 Jahre als geschätzter Ansprechpartner in allen Belangen rund um die Erwachsenenbildung. Zuvor war Högg bereits 15 Jahre als Dozent für Englisch-Kurse tätig.

Aus diesem Anlass überreichte ihm der Vorsitzende der KVHS, Klaus Hannuschke, eine Ehrenurkunde sowie die goldene Ehrennadel des Verbandes der Volkshochschulen in Rheinland-Pfalz e.V. und dankte Ulrich Högg für die stets gute und erfolgreiche Zusammenarbeit. Auch Bürgermeister Hans-Werner Breithausen bedankte sich beim scheidenden Leiter Högg für seinen langjährigen ehrenamtlichen Einsatz und wünschte ihm für die Zukunft alles Gute.



Zum 01.01.2014 hat Brigitte Riebold ihren Dienst als neue Leiterin der KVHS, Außenstelle Rengsdorf, angetreten. Auch ihr wünschten Bürgermeister Breithausen und der Vorsitzende der KVHS, Klaus Hannuschke, für ihre neuen Aufgaben viel Erfolg und eine gute Zusammenarbeit.


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ulrich Högg in Ruhestand verabschiedet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Moderne Glaskunst in historischem Gotteshaus: Führungen in Feldkirche

Neuwied. Die Bombardierungen des Zweiten Weltkriegs zerstörten die damaligen Glasfenster des Gotteshauses, deren Ursprünge ...

"Buch und Billig" kommt wieder nach Niederbieber

Neuwied-Niederbieber. In gewohnter Weise kann in der reichhaltigen Bücherauswahl gestöbert oder in der Kaffeeecke geklönt ...

Saftige Bußgelder drohen: Kreis warnt vor Wasserentnahmen aus Flüssen und Bächen

Kreis Neuwied. Mahlert bittet außerdem darum, unerlaubte Entnahmen der Kreisverwaltung zu melden. Aufgrund solcher Hinweise ...

"Wilde kleine Hexen" in Kasbach-Ohlenberg - Gelungenes Sommercamp für Mädchen

Kasbach-Ohlenberg. Das Hexencamp startete kreativ mit dem Basteln von individuell-gestalteten Hexenhüten und dem gemeinsamen ...

Energiekrise: Förderturm der Grube Georg an A 3 in Willroth bleibt nachts dunkel

Willroth. Fred Jüngerich bittet alle "Bergbaufreunde" für die Maßnahme um Verständnis. Bei der Beleuchtung handelt es sich ...

Rauchentwicklung am Lidl-Markt in Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Vorsorglich wurden Mitarbeiter und Kunden während des Einsatzes aus dem Markt evakuiert. Nach ersten Ermittlungen ...

Weitere Artikel


Internationales Schlittenhunderennen in Liebenscheid

Rennerod. Am 15. und 16. Februar ist es soweit. Das 33. internationale Schlittenhunderennen in Liebenscheid wird ausgetragen. ...

Ausbau K 60 zwischen Limbach und Hurtenbach beginnt

Asbach. Die Baumaßnahme wird als Gemeinschaftsmaßnahme des Landkreises Neuwied, den Verbandsgemeindewerken Asbach und dem ...

Verschönerungsverein bringt Schwimmbad Oberbieber in Schuss

Gemeinsam beseitigten die fleißigen Helfer das Laub, dass sich auf dem Gelände angesammelt hatte. Das idyllisch gelegene ...

Wienaus F-Jugend in Rundsporthalle Hachenburg erfolgreich

Hachenburg. Das Turnier der F-Jugend wurde in der Rundsporthalle in Hachenburg ausgetragen. Am Ende des Wettkampfes hatten ...

Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus

Trotz Kälte fanden einige Bürger von Neuwied die Zeit und nahmen an der Gedenkfeier teil. Unter der Leitung von Manfred Kirsch ...

Grüne Gemeinderatsliste für Dattenberg formiert sich

Im Mittelpunkt der Diskussion standen Themen wie die Förderung alternativer Energien ebenso wie Auskiesung und Gewerbegebietserweiterung, ...

Werbung