Werbung

Nachricht vom 27.01.2014    

Modellbauausstellung brachte 2.500 Euro für „glückliche Kinder“

Johann Wallner, 1. Vorsitzender und Gründer des mildtätigen Vereins „Aktion für glückliche Kinder e.V.“, blickt zufrieden auf das Ergebnis der jüngsten Benefizveranstaltung. Mit mehr als 1.000 Besuchern war die zweite Modellbauausstellung, die der Verein organisiert hatte und die am 18. und 19. Januar in der Kurtscheider Wiedhöhenhalle ihre Türen öffnete, hervorragend besucht.

Die Modellbauausstellung brachte 2.500 Euro für die „Aktion für glückliche Kinder e.V.“ ein. Foto: Wolfgang Tischler

Kurtscheid. Der Erlös dieser Veranstaltung wird – wie auch in den vorangegangenen Jahren – zu gleichen Teilen an Kinderhospize in Deutschland vergeben. Erstmals wird auch ein ambulanter Kinderhospizdienst bedacht werden. Und es stimmt alle Vereinsmitglieder und Mitwirkenden glücklich, dass die Mühen der Organisation und zwei ereignisreiche Ausstellungstage die respektable Spendensumme von 2.500 Euro erbrachten.

Doch noch wichtiger ist es Johann Wallner, dass die Menschen die Botschaft des Vereins verstehen: hinsehen statt wegsehen. Er weiß aus vielen persönlichen Gesprächen, dass Kinderhospize auf Spenden angewiesen sind und wie wichtig es ist, diese Tatsache ins Bewusstsein der Bevölkerung zu bringen. Es gehört Mut dazu, vor dem unleugbar Schrecklichen nicht einfach die Augen zu verschließen. Doch hinzusehen muss gar nicht schlimm sein. Jeder Besucher, der auf dieser Benefizveranstaltung genau hinsah, der erblicke vor allem eins: detailverliebte Eisenbahnlandschaften, beeindruckende Modelle aller Art – vom Schiff bis zum Laster – und jede Menge strahlende Kinderaugen und begeisterte Erwachsene.



Die Tatsache, dass dies alles zugunsten von Kinderhospizen geschah, berührte die Menschen, aber belastete sie nicht - so die Reaktion vieler Besucher, mit denen man ins Gespräch kam.

Ins Gespräch zu kommen, das ist auch die Voraussetzung dafür, dass ein Unternehmer plötzlich beschließt, die Weihnachtsspende seiner Firma einem Kinderhospiz zukommen zu lassen. Wenn Johann Wallner eine solche Mitteilung erreicht, dann ist er glücklich, denn dann weiß er, dass die Arbeit des Vereins still und leise weiter wirkt und kleine Kreise zieht – wie wenn ein Stein ins Wasser fällt.


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Modellbauausstellung brachte 2.500 Euro für „glückliche Kinder“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Moderne Glaskunst in historischem Gotteshaus: Führungen in Feldkirche

Neuwied. Die Bombardierungen des Zweiten Weltkriegs zerstörten die damaligen Glasfenster des Gotteshauses, deren Ursprünge ...

"Buch und Billig" kommt wieder nach Niederbieber

Neuwied-Niederbieber. In gewohnter Weise kann in der reichhaltigen Bücherauswahl gestöbert oder in der Kaffeeecke geklönt ...

Saftige Bußgelder drohen: Kreis warnt vor Wasserentnahmen aus Flüssen und Bächen

Kreis Neuwied. Mahlert bittet außerdem darum, unerlaubte Entnahmen der Kreisverwaltung zu melden. Aufgrund solcher Hinweise ...

"Wilde kleine Hexen" in Kasbach-Ohlenberg - Gelungenes Sommercamp für Mädchen

Kasbach-Ohlenberg. Das Hexencamp startete kreativ mit dem Basteln von individuell-gestalteten Hexenhüten und dem gemeinsamen ...

Energiekrise: Förderturm der Grube Georg an A 3 in Willroth bleibt nachts dunkel

Willroth. Fred Jüngerich bittet alle "Bergbaufreunde" für die Maßnahme um Verständnis. Bei der Beleuchtung handelt es sich ...

Rauchentwicklung am Lidl-Markt in Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Vorsorglich wurden Mitarbeiter und Kunden während des Einsatzes aus dem Markt evakuiert. Nach ersten Ermittlungen ...

Weitere Artikel


Jahreshauptversammlung Männerchor Rengsdorf

Rengsdorf. In der Jahreshauptversammlung des Männerchores 1850/84 Rengsdorf am 10. Januar im Vereinslokal Hotel Waldterrasse ...

Grüne Gemeinderatsliste für Dattenberg formiert sich

Im Mittelpunkt der Diskussion standen Themen wie die Förderung alternativer Energien ebenso wie Auskiesung und Gewerbegebietserweiterung, ...

Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus

Trotz Kälte fanden einige Bürger von Neuwied die Zeit und nahmen an der Gedenkfeier teil. Unter der Leitung von Manfred Kirsch ...

Kinder-Medien gibt es jetzt auch in der Onleihe

Neuwied. Für die gedruckte Form der Unterhaltung sind Kinder und Jugendliche nur schwer zu interessieren. Technische Medien ...

Josef Rüddel bewacht Prinzenburg

Windhagen. Der Karnevalsprinz 2013, Winfried II. (Schneider), hatte die Idee und bot gleichzeitig die kostenfreie Lösung ...

Verletzter Mann greift Polizisten und Rettungskräfte an

Neuwied. Der 23-Jährige Mann wurde nach einem Streit von drei südländisch aussehenden Personen angegriffen und geschlagen. ...

Werbung