Werbung

Nachricht vom 20.01.2014    

Mainz bewilligt Fördergelder für Kindertagespflege

Die Sprecherin der Landesarbeitsgruppe für Kinder und Familie, Elisabeth Bröskamp „BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN“ teilt mit, das der Kreis Neuwied vom Kinder- und Jugendministerium für die Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen eine Förderung von 5.920 Euro erhält.

Neuwied. „Die Kindertagespflege ist neben den Kindertagesstätten das zweite Standbein in der Kinderbetreuung in Rheinland-Pfalz. Gerade Eltern von noch sehr kleinen Kindern entscheiden sich gerne für eine Tagesmutter oder einen Tagesvater – genauso wie diejenigen, die durch ihre Arbeitszeiten bedingt eine Betreuung in den so genannten Randzeiten suchen“, erklärt Kinder- und Jugendministerin Irene Alt. Die Kindertagespflege ist eine attraktive Tätigkeit für alle, die gerne selbstständig sein und mit Kindern arbeiten möchten.

Die Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson umfasst in der Regel 160 Unterrichtsstunden und ist die Voraussetzung für eine Pflegeerlaubnis des örtlichen Jugendamtes. Landesweit betreuten zum Stichtag 1. März 1.802 Tagespflegepersonen - darunter 43 Tagesväter - 4.418 Mädchen und Jungen in öffentlich geförderter Kindertagespflege. 2.216 dieser Kinder waren jünger als drei Jahre.

„Seit dem Jahr 2011 hat das Land im Kreis Neuwied drei Qualifizierungsmaßnahmen von Kindertagespflegepersonen mit insgesamt 17.760 Euro gefördert.“, berichtet Elisabeth Bröskamp.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mainz bewilligt Fördergelder für Kindertagespflege

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Arbeitseinsatz am 21. Mai in Elgert

Dierdorf-Elgert. Geplant sind bislang folgende Arbeiten:
Friedhof: diverse Arbeiten an den Grünanlagen, Anbringen/Befestigen ...

Wasserpark Feldkirchen eröffnet wieder

Neuwied. „Wir sind froh, dass der Wasserpark zwei weitere Jahre in den Händen von Margit und Dieter Wolf bleibt. Die Suche ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz erstmals seit Januar wieder unter 300

Neuwied. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 263,7 (13. Mai: 303,1). Damit bleibt sie immer noch unter dem Landesschnitt von ...

Stadt Bendorf beim "HyLand-Symposium" in Berlin

Bendorf/Berlin. Damit befinden sich alle Kategorien in der zweiten Phase der BMDV-Initiative "HyLand – Wasserstoffregionen ...

Feuerwehr VG Rengsdorf-Waldbreitbach unterstützte Veranstaltung "WIEDer ins TAL"

Neuwied. Am Sonntag (15. Mai) konnte endlich wieder der Familien-Radwandertag im Wiedtal stattfinden. (wir berichteten) Damit ...

Zwei Fälle von Körperverletzung in Unkel und in Ariendorf

Ariendorf/Unkel. Am Samstagabend kam es auf einer Kirmesparty in Ariendorf zu einer Streiterei zwischen einem 22-jährigen ...

Weitere Artikel


Polizei Linz auf Verbrecherjagd

Linz. Gerade im Herbst und Winter sind Einbrecher auch im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Linz häufiger auf Beutezug und ...

Kontrollen auf Bundesautobahnen A3 und A48

Region. Die Autobahnpolizei traf vier Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Drogen an. Sie mussten nach einem positivem Drogenvortest ...

Neujahrsempfang der SPD

Melsbach. Der Verbandsbürgermeister Hans-Werner Breithausen ließ in seinem Grußwort das Jahr 2013 Revue passieren und nannte ...

E-Juniorinnen Wienau gewinnen Hallen-Cup in Gebhardshain

Gebhardshain/Wienau. Die E-Mädchen der SG Wienau/Freirachdorf konnten sich in der Gruppenphase gegen Fortuna Freudenberg, ...

Hospiz und Seniorenzentren vereinbaren Kooperation

Dierdorf/Neuwied. Das ambulante Hospiz Neuwied arbeitet aus christlicher Verantwortung nach Grundsätzen der Hospizbewegung ...

Kreis-CDU nominierte Kandidaten für Kreistagswahl

Windhagen. Die Wahlergebnisse sind für den Kreisvorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel die Bestätigung: „Die ...

Werbung