Werbung

Nachricht vom 19.01.2014    

Musikalische Italienreise in der Evangelischen Kirche Niederbieber

Im „Chorus Peregrinus“ finden sich unter Leitung von Thomas Sorger seit vielen Jahren in unregelmäßigen Abständen erfahrene Chorsängerinnen und -sänger zusammen, um in einer konzentrierten Arbeitsphase anspruchsvolle Programme zu erarbeiten.

Foto: Veranstalter

Niederbieber. Das Repertoire umfasst einen stilistisch sehr weit gefassten Rahmen und reicht von früher barocker Ensemblemusik bis zu modernen Chorwerken. Zu einem außergewöhnlichen Konzert laden nun der Chorus Peregrinus und das Barockensemble Cappella Confluentes ein.

Unter dem Motto "Italienreise" präsentieren die beiden Ensembles Werke von überwältigender Klangfülle aus dem Italien des frühen 17. Jahrhunderts. Um das Jahr 1600 hielt von dort aus ein neuer und aufregender Musikstil Einzug in die europäischen Fürstenhäuser. Neben feinsinniger Kammermusik und virtuosen, affektgeladenen Instrumentalsoli erklingen Chorwerke im prächtigen Stil der venezianischen Mehrchörigkeit von Michael Praetorius, Claudio Monteverdi und Heinrich Schütz. Mit Zinken, Posaunen, Flöten, Lauten, Violinen und Gesang nehmen die Musikerinnen und Musiker das Publikum mit auf eine sinnliche Klangreise nach Italien.

Das Konzert findet am Sonntag, dem 26. Januar, um 17.00 Uhr in der Evangelischen Kirche Niederbieber, Am Kirchberg 11, statt. Der Eintritt kostet 18 Euro an der Abendkasse und 15 Euro im Vorverkauf.

Kartenvorverkauf: Ev. Gemeindebüro Niederbieber, 02631-53364, Bäckerei Jung, Burgstr. 8, Niederbieber 02631-53274, Musikhaus Neumann, Pfarrstr. 22, 56564 Neuwied, 02631-23157


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Musikalische Italienreise in der Evangelischen Kirche Niederbieber

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Werke des bekannten Künstlers Horst Janssen in der "StadtGalerie" Neuwied

Neuwied. Mit seinen Zeichnungen, Aquarellen, Gouachen, Radierungen, Holzschnitten und Lithographien gilt der am 14. November ...

Jahreskunstausstellung im Roentgen-Museum kann besichtigt werden

Neuwied. In diesem Jahr wurden von 86 Künstlern aus der Region 276 Arbeiten eingereicht. Eine Fachjury wählte davon 63 Arbeiten ...

Adventskonzert im Roentgen-Museum Neuwied abgesagt

Neuwied. Ob die Begleitveranstaltung am 13. Januar 2022 – Vortrag „ein Spaziergang durch die Kunstgeschichte anhand des Themas ...

Wänn dat dä Hummesch Peter on säin Frau wösst

Neuwied. Et es suwait odä fillaischt bässä „Good Ding braucht Wäil“ su schtätet angeschloon em Schaufänstä fom näuje Kaffi ...

„Plomadeg" - Bretonisches Konzert mit An Erminig

Puderbach. An Erminigs Programm „Plomadeg" greift die Tradition der fahrenden Sänger und Musikanten in der Bretagne und Galicien ...

Inselkonzerte 2022 in Bad Honnef mit herausragenden internationalen Musikern

Bad Honnef. Zwei Blöcke wird es geben: einmal vom 3. Juni bis 6. Juni 2022 und danach vom 1. Juli bis 3. Juli 2022. Bürgermeister ...

Weitere Artikel


Kreis-CDU nominierte Kandidaten für Kreistagswahl

Windhagen. Die Wahlergebnisse sind für den Kreisvorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel die Bestätigung: „Die ...

Hospiz und Seniorenzentren vereinbaren Kooperation

Dierdorf/Neuwied. Das ambulante Hospiz Neuwied arbeitet aus christlicher Verantwortung nach Grundsätzen der Hospizbewegung ...

E-Juniorinnen Wienau gewinnen Hallen-Cup in Gebhardshain

Gebhardshain/Wienau. Die E-Mädchen der SG Wienau/Freirachdorf konnten sich in der Gruppenphase gegen Fortuna Freudenberg, ...

Mit Promille in die Leitplanke

Neuwied. Die junge Frau war gerade mit ihrem PKW von der B42 auf die B256 aufgefahren, als sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug ...

Felgen an Gebrauchtfahrzeugen gestohlen

Neuwied. Neun gebrauchte Audis gaben am Sonntagmorgen ein ungewöhnliches Bild ab. Die PKWs standen auf dem Hof eines Autohauses ...

Reitponyzucht Bröskamp ist weltmeisterlich mit „Diamant“

Steffen Brauchle - Mitglied im Bundeskader, mehrfacher Landes-, Deutscher-, Europa- und Weltmeister in der Königsklasse des ...

Werbung