Werbung

Nachricht vom 19.01.2014    

Mit Promille in die Leitplanke

Taxi wäre billiger gewesen, zu dieser Erkenntnis dürfte eine junge Dame aus Altwied am Sonntagmorgen, den 19. Januar gekommen sein. Mit knapp einem Promille Alkohol im Blut setzte sie ihr Fahrzeug in die Leitplanke.

Symbolfoto: Wolfgang Tischler

Neuwied. Die junge Frau war gerade mit ihrem PKW von der B42 auf die B256 aufgefahren, als sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und gegen die Leitplanke prallte. Es entstand erheblicher Sachschaden an PKW und Leitplanke.

Den eingesetzten Beamten erklärte sie zunächst, dass sie versucht hätte einem Reh auszuweichen; dummerweise stellten die Beamten dann aber noch fest, dass die Fahrerin unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Alkotest ergab einen Wert von knapp unter 1 Promille.

Ihr wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde beschlagnahmt. Die Kosten für den Schaden und die noch zu erwartenden Bußgelder dürften den Fahrpreis für ein Taxi deutlich überschreiten.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Familienfest des Kindergarten St. Maria Magdalena im Bürgerpark Unkel

Unkel. Im Bürgerpark begeisterten die vielen Attraktionen des Parks, wie ein herrliches Sand-/Matschparadies, die vielen ...

Ausgezeichnetes Engagement: Ehrennadel des Landes an drei Ehrenamtler verliehen

Neuwied. „Das Ehrenamt ist wie Mörtel für die Fugen des Bauwerks unserer Gesellschaft“, unterstrich der Landrat in seiner ...

"Markt der Berufe" in Windhagen: 65 Aussteller präsentierten Ausbildungsmöglichkeiten

Windhagen. Welche Berufe gibt es und welcher Betrieb bietet die entsprechende Ausbildung an? Pünktlich zur Eröffnung um 9 ...

Gewonnen! Der FV Engers 07 holt den Fußball-Rheinlandpokal 2022

Koblenz. Ein Riesenerfolg für das Team von Erfolgstrainer Sascha Watzlawik, der den FV Engers seit zehn Jahren betreut. Entsprechend ...

Unfall wegen Aquaplaning: Fahrzeug überschlägt sich auf der A3, Fahrer verschwindet

Montabaur. Ob sich noch eine Person im Fahrzeug befand oder durch den Unfall aus dem Fahrzeug geschleudert wurde, war zunächst ...

Das Unwetter im Kreis Neuwied: Welche Schäden hat es hinterlassen?

Kreis Neuwied. Innerhalb kurzer Zeit durchquerten zwei Gewitterzellen ab 16.50 Uhr die Region. In der ersten Gewitterfront ...

Weitere Artikel


Musikalische Italienreise in der Evangelischen Kirche Niederbieber

Niederbieber. Das Repertoire umfasst einen stilistisch sehr weit gefassten Rahmen und reicht von früher barocker Ensemblemusik ...

Kreis-CDU nominierte Kandidaten für Kreistagswahl

Windhagen. Die Wahlergebnisse sind für den Kreisvorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel die Bestätigung: „Die ...

Hospiz und Seniorenzentren vereinbaren Kooperation

Dierdorf/Neuwied. Das ambulante Hospiz Neuwied arbeitet aus christlicher Verantwortung nach Grundsätzen der Hospizbewegung ...

Felgen an Gebrauchtfahrzeugen gestohlen

Neuwied. Neun gebrauchte Audis gaben am Sonntagmorgen ein ungewöhnliches Bild ab. Die PKWs standen auf dem Hof eines Autohauses ...

Reitponyzucht Bröskamp ist weltmeisterlich mit „Diamant“

Steffen Brauchle - Mitglied im Bundeskader, mehrfacher Landes-, Deutscher-, Europa- und Weltmeister in der Königsklasse des ...

CDU Rengsdorf beschließt Liste für den Verbandsgemeinderat

Auf den weiteren Plätzen folgen Gerhard Hilburger (Straßenhaus), Thomas Koch (Rengsdorf), André Schmitt (Melsbach), Norbert ...

Werbung