Werbung

Nachricht vom 14.01.2014    

Rassegeflügelschau lockte Jung und Alt

Wyandotten, Marans, Welsumer, Sulmtaler, Italiener oder Rhodeländer, sie waren während der zweitägigen Rassegeflügelschau in Etscheid die Stars. Vielfältige Arten und Gattungen von Groß- und Wassergeflügel, Hühnern und Zwerghühnern präsentierten sich im Rahmen der 39. Westerwaldschau und der 17. Etscheider Rassegeflügelausstellung.

Schirmherrin Jutta Wertenbruch eröffnete die Ausstellung mit dem Züchter und Vorstandsmitglied Herbert Lawrenz, der CDU-Landtagsabgeordneten Ellen Demuth, dem Vorsitzenden Andreas Müller, 1.Kreisbeigeordneten Achim Hallerbach, Ortsbürgermeister Franz-Peter Dahl und dem Ehrenvorsitzenden des RGZV Asbacher-Land, Theo Freund (v.l.n.r.).

Neustadt/Wied. Der 1.Vorsitzende des Rassegeflügelzuchtvereins Asbacher-Land (RGZV), Andreas Müller, konnte hierzu zahlreiche Ehrengäste anlässlich der Eröffnung begrüßen. "Wichtig ist uns, den Züchtern neben dem fachlichen Austausch, die Möglichkeit zu bieten, die Ergebnisse ihrer unermüdlichen Zuchtarbeit in einer ansprechenden Form der Öffentlichkeit zu präsentieren", so Müller. Dies sei nach seiner Ansicht ein wichtiger Bestandteil zum Erhalt von Rassegeflügel, dem sich der Verein mit der aktiven Zuchtarbeit verschrieben habe.

Die Schirmherrin, die Neustädter Ortsbürgermeisterin Jutta Wertenbruch, hob das große Engagement des RGZV hervor. Insbesondere die Bewusstseinsbildung für die verschiedenen Geflügelarten trage zur Wertschätzung bei. "In der Rassegeflügelzucht verschmelzen so Arbeit und Freude zu einer harmonischen Einheit", betonte die Schirmherrin.



Die Möglichkeiten einer umfassenden Kinder- und Jugendarbeit in ehrenamtlicher Struktur lobte der 1.Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach. "Nur durch das Ehrenamt, kann auf diesem Wege den Kindern zum Beispiel die Entstehung von Eiern oder das Schlüpfen von Küken hautnah erklärt werden", unterstrich Hallerbach. Der Rassegeflügelzuchtverein leiste ebenfalls einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Rassegeflügelschau lockte Jung und Alt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Friedhelm Born - Kreativer und einfühlsamer Berater mit großem Engagement

Straßenhaus. Friedhelm Born gibt seit über 30 Jahren kostenlose Auskünfte und Tipps zu vielen Rentenangelegenheiten. Außerdem ...

Lernpaten gesucht: Zwei Stunden Zeit für eine bessere Kinder-Perspektive

Kreis Neuwied. "Irgendwie", findet Nadine* (7), "bist du manchmal wie meine Oma. Die sagt, dass ich üben muss. Du sagst das ...

1100 Jahre Bad Honnef: Neuer Bildkalender 2023 erinnert ans Jubiläumsjahr

Bad Honnef. Ob Landschaftsaufnahmen, Stadt- und Vereinsfeste oder Sportveranstaltungen – der 30 x 30 Zentimeter große Kalender ...

Gesangvereins Thalhausen gab Weihnachtskonzert in St. Wendelinus-Kirche Kleinmaischeid

Kleinmaischeid. Diakon Norbert Hendricks hatte für eine angenehme Temperatur in der Kirche gesorgt und richtete ein Grußwort ...

Samstagswanderungen: Wanderungen vom Wiedtal auf die Höhen und auf dem Bergischen Weg

Neuwied. Die Samstagswanderer sind am 10. Dezember mit Gerhard Spielmann unterwegs. Gewandert wird vom Parkplatz hinter der ...

Mittwochswanderungen: Römer- und Kelten-Wanderweg und Willy-Brandt-Forum erkunden

Neuwied. Bei der Wanderung am 7. Dezember geht es vom Parkplatz am Heidegraben zum Kastellplatz, durch den Limesgraben zum ...

Weitere Artikel


Dialog mit allen Beteiligten auf- und ausbauen

Waldbreitbach. Die überwiegend in der Stadt Neuwied wohnenden Beiratsmitglieder stellten fest, dass sich die Struktur des ...

11 Jahre Gewaltschutzgesetz – Bestandsaufnahme

Region. Mit nur vier Paragraphen sollte mit dem Bundesgesetz ein Paradigmenwechsel bei häuslicher Gewalt eingeläutet werden, ...

Feuerwehr Neustadt blickt auf 2013 zurück

Neustadt/Wied. Nach der Begrüßung durch Wehrführer Marc Schumacher und Stellvertreter Michael Kötting wurde zunächst den ...

Polizei warnt vor betrügerischer Teerkolonne

Region. Die Polizei Hachenburg warnt in diesem Zusammenhang davor, derartige Leistungen ohne Prüfung in Anspruch zu nehmen. ...

Rathaus platzte närrisch aus den Nähten

Bürgermeister Michael Mahlert versuchte, das närrische Treiben einigermaßen in geordneten Bahnen zu halten. Dem widersetzten ...

Neugründung Verein „Jägerhunde - Jagdbegleiter aus dem Tierschutz“

Der Verein Jägerhunde engagiert sich bundesweit rund um den Jagdhund im Tierschutz. Die Gründungsmitglieder wählten Sabine ...

Werbung