Werbung

Nachricht vom 07.01.2014    

Einfamilienhaus ausgebrannt – Bewohner außer Lebensgefahr (aktualisierte Fassung)

Kasbach-Ohlenberg. Gegen halb zehn am Dienstagmorgen (7.1.) wurde der Rettungsleitstelle in Montabaur durch einen Nachbarn der Brand eines Einfamilienhauses in der Kasbachtalstraße in Kasbach-Ohlenberg gemeldet. Das Haus stand in Vollbrand. Laut einer Meldung der Kripo Neuwied vom Dienstagnachmittag befindet sich der alleinige Hausbewohner, der schwere Brandverletzungen erlitt, außer Lebensgefahr.

Die Feuerwehren konnten das Haus nicht mehr retten. Fotos: Marc Fleischer

Beim Eintreffen Rettungskräfte vor Ort befand sich der alleinige Hausbewohner, ein 52 Jahre alter Mann, bereits vor dem Haus. Er hatte laut Kripo Brandverletzungen am Oberkörper erlitten, die vor Ort vom DRK behandelt wurden.

Danach wurde der Verletzte in ein Krankenhaus nach Bonn gebracht, teilt die Kripo mit. Lebensgefahr aufgrund seiner Brandverletzungen bestehe nicht.

Der Vollbrand des Hauses wurde durch mehrere Feuerwehren der Verbandsgemeinden Linz und Bad Hönningen sowie ein Fahrzeug der Feuerwehr Bonn gelöscht. Das Haus, dessen ursprünglicher Wert auf zirka 50.000 Euro geschätzt wird, brannte völlig nieder.

Die ersten Ermittlungen zur Brandursache durch die Kriminalpolizei Neuwied ergaben, dass der unsachgemäße Umgang mit einer Propangasflasche durch den Hausbewohner selbst den Brand ausgelöst haben könnte. Die Ermittlungen hierzu sind aber noch nicht abgeschlossen.


Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
     


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Moderne Glaskunst in historischem Gotteshaus: Führungen in Feldkirche

Neuwied. Die Bombardierungen des Zweiten Weltkriegs zerstörten die damaligen Glasfenster des Gotteshauses, deren Ursprünge ...

"Buch und Billig" kommt wieder nach Niederbieber

Neuwied-Niederbieber. In gewohnter Weise kann in der reichhaltigen Bücherauswahl gestöbert oder in der Kaffeeecke geklönt ...

Saftige Bußgelder drohen: Kreis warnt vor Wasserentnahmen aus Flüssen und Bächen

Kreis Neuwied. Mahlert bittet außerdem darum, unerlaubte Entnahmen der Kreisverwaltung zu melden. Aufgrund solcher Hinweise ...

"Wilde kleine Hexen" in Kasbach-Ohlenberg - Gelungenes Sommercamp für Mädchen

Kasbach-Ohlenberg. Das Hexencamp startete kreativ mit dem Basteln von individuell-gestalteten Hexenhüten und dem gemeinsamen ...

Energiekrise: Förderturm der Grube Georg an A 3 in Willroth bleibt nachts dunkel

Willroth. Fred Jüngerich bittet alle "Bergbaufreunde" für die Maßnahme um Verständnis. Bei der Beleuchtung handelt es sich ...

Rauchentwicklung am Lidl-Markt in Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Vorsorglich wurden Mitarbeiter und Kunden während des Einsatzes aus dem Markt evakuiert. Nach ersten Ermittlungen ...

Weitere Artikel


20 Jahre Silvesterlauftreff Puderbach

Gemeinsam machten die Teilnehmer ein Silvestertraining. Der Lauf ging vom Sportplatz Puderbach nach Steimel und zurück. Anschließend ...

Dreikönigssingen 2014 in Kleinmaischeid erfolgreich

Kleinmaischeid. Gemeinsam mit dem Betreuerteam hatten sie sich einen Tag zuvor einen Film mit Willi Weitzel (bekannt aus ...

Sprachförderkräfte können sich an VHS Neuwied qualifizieren

Neuwied. Zwölf Absolventinnen des Lehrgangs „Qualifizierung zur Sprachförderkraft“ haben ihr Zertifikat zur Sprachförderkraft ...

Thomas Schmidt aus Niederhofen vermisst

Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass Thomas vom Klinikum an eine Bushaltestelle in der Nähe gegangen ist. Spürhunde ...

Polizei warnt vor neuer Masche der Einbrecher

Region. Eine neue Masche der Einbrecher hat auch im Westerwald Einzug gehalten. Ein perfides System, um möglichst Häuser ...

Arbeitslosigkeit im Dezember in der Region angestiegen

Neuwied. Die Agentur für Arbeit, Neuwied, zuständig für die Landkreise Altenkirchen und Neuwied legt den Arbeitsmarktbericht ...

Werbung