Werbung

Nachricht vom 27.12.2013    

Medienfit mit „mec“ an der Alice-Salomon-Schule

Linz. Medienfitte Kinder brauchen medienfitte Erzieherinnen und Erzieher: An zwei Fachtagen am 28. und 29. November professionalisierte die medienpädagogische Servicestelle „mec– der medienpädagogische Erzieher/innen Club Rheinland-Pfalz“ 60 Erzieherinnen und Erzieher im Berufspraktikum an der Fachschule Sozialpädagogik der Alice-Salomon-Schule in Linz.

Teilnehmerinnen des Lehrgangs bei der Probe für das Stabtheaterstück.

Das Fachpersonal erwarb das notwendige Knowhow, um Kindern kreativ und altersgerecht Medienkompetenz in der Kita vermitteln zu können. Medienkompetenz ist die vierte Kulturtechnik neben Lesen, Schreiben und Rechnen und somit elementarer Bestandteil der frühkindlichen Bildung.

Die medienpädagogische Fachkompetenz ist notwendig, um Kinder von klein auf in ihrer von Medien geprägten Umwelt zu begleiten.

Die Referentin und mec-Koordinatorin Birgid Dinges von medien+bildung.com (Ludwigshafen) zeigte an vielen Beispielen aus der Kita-Praxis auf, wie praktische Medienarbeit den kreativen Umgang mit Medien fördert und zum kritischen Hinterfragen von Medien anregt.

In Workshops lernten die angehenden Erzieher verschiedene medienpädagogische Methoden kennen und erarbeiteten eigene Medienprojekte. Gemeinsam haben die vielen beeindruckenden Ergebnisse in Form von Comics und Tabletop-Filmen (digitales Stabfigurentheater) die zugrunde liegende selbst entwickelte Geschichte, die medial erzählt wird. Dies lässt sich auch sehr gut mit Kindern in Kita und Grundschule umsetzen.

So sieht auch Katrin Holz, Praktikantin im Anerkennungsjahr, in dem mec-Tag einen wesentlichen Baustein für die Medienerziehung: „Er war sehr informativ und eine Bereicherung für die Arbeit in der Einrichtung. Kinder lernen spielerisch den Umgang mit Medien und können sich aktiv mit ihnen auseinandersetzen.“

In den Workshops unterstützten die Referenten Thomas Lang und Florian Schwann (FSJ OK4 Koblenz) die Erzieher im Anerkennungsjahr. Die Reflexion der eigenen Haltung zum Thema Medien, die Sensibilisierung zur rechtlichen Situation bei der Nutzung von Daten aus dem Internet sowie der Transfer der Fortbildungsinhalte in den pädagogischen Alltag rundeten die mec-Fachtage ab.

Viele Schüler werden ihr neu erworbenes Wissen unmittelbar in ihrem Praxisprojekt im Anerkennungsjahr umsetzen. Stellvertretend für die teilnehmenden Lehrer und Schüler zog Bildungsgangkoordinatorin Mona Lehnberg das Fazit, dass sich mit mec und aktiver Medienarbeit sehr praxisnah und mit viel Spaß Medienkompetenz in der frühkindlichen Bildung verknüpfen lässt.

Die entstehenden Produkte ergänzen die Portfolioarbeit und Dokumentation der Kitas. Sie lassen sich gewinnbringend in der Öffentlichkeitsarbeit und in der Erziehungs- und Bildungsarbeit mit den Eltern einsetzen. Weiterhin gibt Medienarbeit in der Kita allen Kindern die Chance, eine altersgerechte Medienkompetenz zu erwerben und die digitalen Schlüsselqualifikationen für ihren weiteren Weg zu entwickeln.



Die Kooperation der Alice-Salomon-Schule mit dem „mec“ wird fortgesetzt. Abteilungsleiterin Marianne Höfer ist sich sicher: “Auch 2014 werden wieder mec-Fachtage in Linz stattfinden, eventuell gemeinsam mit angehenden Erziehern aus Schweden. Schon in den nächsten Wochen soll Schaf Emma, Maskottchen und Identifikationsfigur des mec, nach Kalmar in Schweden reisen, um Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen der Jenny Nyströmsskolan- und der Alice-Salomon-Schule zu sondieren Wir sind gespannt auf Emmas Reiseerlebnisse.“

„mec - der medienpädagogische Erzieher/innen Club Rheinland-Pfalz“ wird getragen von medien+bildung.com, einer Tochter der Landesmedienanstalt LMK Rheinland-Pfalz. Weitere Infos: www.mec-rlp.de
Die mec-Fachtage sind eine Kooperation von
• medien+bildung.com, eine Tochter der Landesmedienanstalt LMK Rheinland-Pfalz, www.medienundbildung.com
• Berufsbildende Alice-Salomon-Schule für Sozialwesen / Sozialpädagogik in Linz, www.bbs-linz.de
• MedienKompetenzNetzwerk MKN Koblenz, www.mkn-online.de

Die Alice-Salomon-Schule BBS Linz – Neuwied
An der Alice-Salomon-Schule BBS Linz - Neuwied (ASS) werden ca. 1.200 Schüler an den Standorten Linz und Neuwied ausgebildet. Die ASS hat die Schwerpunkte Hauswirtschaft/ HOGA, Gesundheit/Pflege und Sozialwesen.
Bildungsgang Schülerzahlen
in Linz, Am Gestade 9
Neuwied, Langendorfer Str. 65
Berufsvorbereitungsjahr 30 60
Berufsfachschule Hauswirtschaft/ Soziales und Gesundheit/ Pflege 80 60
Berufsschule Hotel- und Gaststättengewerbe, Hauswirtschaft 100
Höhere Berufsfachschule Sozialassistenz bzw. Hauswirtschaft 110 115
Fachschule für Sozialpädagogik (Erzieher in Voll- u. Teilzeitform) 230
Fachschule für Heilerziehungspflege 85
Fachschule für Altenpflegehilfe und Altenpflege 215
Fachschule Hauswirtschaftliche Betriebsleiter 35
Berufsoberschule I und II 80
585 615


Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sommerferien-Baustelle: A 3-Unterführungen bei Fernthal und Großmaischeid werden saniert

Neustadt (Wied)-Fernthal. Die Niederlassung West der Autobahn GmbH des Bundes hat angekündigt, die Unterführungsbauwerke ...

Raiffeisendruckerei nachhaltig: Bald kommt Strom von der Sonne

Neuwied. Gebaut wird auf einer anliegenden Brachfläche neben dem Betrieb, auf dem sich früher ein Sägewerk befand: Hier ist ...

Deichstadtfest Neuwied: Vier Tage Party und gute Laune

Neuwied. Viel zu schnell ging es wieder vorbei, das beliebte Deichstadtfest. Während am Donnerstag und Freitag das Programm ...

Balkon-Photovoltaik: Stadt Neuwied gibt ihren Bürgern 100 Euro dazu

Neuwied. Wie der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung auf Vorschlag der Verwaltung beschlossen hat, werden zwei Fördertöpfe ...

Neue Bistromöbel für das "Haus der kleinen Lebenskünstler" in Unkel

Unkel. Die beauftragte Schreinerei Stefan Krupp aus Erpel steuerte kostenlos das Material für das kindgerechte Mobiliar bei. ...

Windhagen-Marathon generiert beeindruckende 10.000 Euro Spenden für bedürftige Kinder

Windhagen. Der Windhagen-Marathon, der bei glänzendem Sonntagswetter im und rund um das Josef-Rüddel-Forum in Windhagen stattfand, ...

Weitere Artikel


Agenda-Frauen schaffen mit Engagement Verbindungen

Der Bauernmarkt ist zu einer festen Einrichtung im Kirchspiel Anhausen geworden und sorgt für den Zusammenhalt der vier Ortsgemeinden ...

Feuerwehr Puderbach begeht Jahresabschluss

Verbandsbürgermeister Volker Mendel dankte den Wehrleuten für die geleisteten Einsätze in 2013. Für ihn war es wichtig, dass ...

Wir waren Kriegskinder - Kuriere verlosen drei Bücher

Stets ist die Angst gegenwärtig, verschüttet oder „ausgebombt“ zu werden. Immer wieder verlieren nahe Angehörige, Nachbarn ...

Polizei-Weihnachtsfeier mit Ganovenjagd

Für die Weihnachtsfeier hatte sich die Dienstgruppe der Poizeiinspektion Straßenhaus den Koblenzer Weihnachtsmarkt ausgesucht. ...

Wirtschaftstag der VR-Banken: Europa zwischen Währung und Union

Frankfurt/Westerwald. Die ultralockere Zinspolitik der führenden Notenbanken sei kein Ersatz für Strukturanpassungen, die ...

Butter oder Margarine - nur eine Frage des Geschmacks?

Region. Seit Jahren diskutiert Deutschland darüber, was sich jeder einzelne auf sein morgendliches Brötchen streichen sollte: ...

Werbung