Werbung

Nachricht vom 18.12.2013    

Preisträger Rudi Lück hat viele Ehrenämter

Hümmerich. Bei der Ehrenamtspreisverleihung umschrieb der Rengsdorfer Verbandsbürgermeister das Engagement von Rudi Lück mit den Worten: „Wandern, Bergbau und Tradition ist sein Metier. Der Hümmericher ist sehr vielseitig unterwegs.

Rudi Lücks Engagement ist sehr vielseitig. Foto: Wolfgang Tischler

Rudi Lück organisiert für die Gastronomie in Hümmerich und für Wandergäste geführte Bergbauwanderungen und Besichtigungen zur Grube Georg. Er gehörte der Freiwilligen Feuerwehr Hümmerich an, war Mitglied im Sportclub und Vorsitzender des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Hümmerich von 1983 bis 2001.

In Hümmerich tragen Waldlehrpfad, Steingarten, Brunnen, Eckeburpark, Natur-Wurzelkrippe seine Handschrift. Durch das Waagenmuseum, das er seit 1993 mit viel Liebe betreut, wurden bereits viele interessierte Schulklassen und Wanderer durchgeführt.

Die Beschilderungen der Wanderwege rund um Hümmerich stammen alle von ihm. Er ist ehrenamtlicher Wegewart im Rengsdorfer Land und für die Hümmericher Wege zuständig.

Für die Lokale Agenda 21 in der Verbandsgemeinde Rengsdorf hat er bei verschiedenen Veranstaltungen (VG-Tage, IHAGA, Agenda-Fest usw.) die Themen Milchwirtschaft oder die Herstellung von Flachs präsentiert. Auch der Mundart-Stammtisch des Kirchspiels Honnefeld wurde von ihm im Jahr 2000 mitgegründet.

Bei all seinem Engagement stehen bei ihm seine Heimat und die Menschen immer im Vordergrund. Ehrenamtlich und uneigennützig setzt er sich für die Attraktivität und Verschönerung unserer Ferienregion „Rengsdorfer Land“ ein.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Preisträger Rudi Lück hat viele Ehrenämter

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kreis Neuwied beklagt weiter steigende Zahlen und zwei Todesfälle

Die Zahlen der positiven Coronafälle gehen weiter nach oben. Leider sind auch zwei Todesopfer zu beklagen, wie Landrat Achim Hallerbach aktuell mitteilt. Fieberambulanz und Gesundheitsamt über die Osterfeiertage nur am Samstag erreichbar. Maßnahmen für die Landwirtschaft werden begrüßt.


Corona: Bewohnerin in Seniorenheim VG Linz positiv getestet

Eine Bewohnerin des Seniorenheims der Verbandsgemeinde (VG) Linz wurde im Rahmen einer Routineuntersuchung positiv auf Covid 19 getestet. Die Patientin zeigte keinerlei Symptome. Bürgermeister Fischer hat alle erforderlichen Maßnahmen eingeleitet.


Weiteres Altenheim in Bad Honnef vom Coronavirus betroffen

In einem weiteren Altenheim in Bad Honnef sind insgesamt drei Mitarbeiter und vier Bewohner positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 testet worden. Betroffen ist das Evangelische Seniorenstift am Honnefer Kreuz, wie Markus Jeß, Geschäftsführer der Diacor - Gesellschaft für diakonische Aufgaben mbH mit Sitz in Bad Honnef, bestätigt.


B8: Fahrer knallt gegen Baum und wird schwer verletzt

Am Mittwoch, 8. April kam es gegen 17.30 Uhr auf der B 8 wieder zu einem schweren Verkehrsunfall. Der 32-jährige Fahrer eines PKW aus dem Kreis Altenkirchen befuhr die Bundesstraße in Richtung Kircheib. In der Gemarkung Mendt kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.


Coronakrise: Nun 184 positive Getestete im Kreis Neuwied

Mit Stand vom 8. April sind insgesamt 184 positive Corona-Fälle im Kreis Neuwied registriert. Die Vorbereitungen für zwei weitere Fieberambulanzen laufen. Sie gehen in Puderbach und Unkel in der nächsten Woche an den Start.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona: Bewohnerin in Seniorenheim VG Linz positiv getestet

Linz. Von dem positiven Test berichtete der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Hans-Günter Fischer, nach Gesprächen mit ...

Kreis Neuwied beklagt weiter steigende Zahlen und zwei Todesfälle

Neuwied. Insgesamt gibt es 190 positive Corona Fälle im Kreis Neuwied. Diese teilen sich wie folgt auf die Kommunen auf:
Stadt ...

Immer mehr illegale Müllentsorgung im Stadtgebiet Neuwied

Neuwied. Altreifen und Matratzen, Bauschutt und Farbeimer, ein Kanister mit Altöl und säckeweise anderer Müll. Nur ein Auszug ...

Heimatverein Rheinbreitbach startet Fassadensanierung

Rheinbreitbach. Ziel ist es, den Energieverbrauch im Heimathaus nachhaltig zu senken und dem Heimatverein Heizkosten zu sparen. ...

Kindergeld gibt es auch noch nach dem Abitur

Neuwied. Die Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit klärt auf: Eine Meldung bei der Arbeitsagentur ist nur in Einzelfällen ...

Naturpfad Weltende gesperrt

Kroppach. Gerade bei den frühlingshaften Temperaturen der letzten Tage kam es auf dem Naturpfad Weltende vermehrt zu Massenwanderungen ...

Weitere Artikel


Schüler beenden VHS Lehrgang Tagespflege erfolgreich

An die Tagesmütter und -väter werden vielfältige Anforderungen gestellt. Die Aufnahme eines Kindes aus einer anderen Familie ...

Wanderweg Iserbachschleife ist online

Wem die ganze Runde des anspruchsvollen Weges zu weit ist, der kann zwischen Anhausen und der Thalhauser Mühle eine 3,2 Kilometer ...

Breitbandausbau in Dürrholz abgeschlossen

Die Deutsche Telekom informiert nach der Fertigstellung des Glasfaserausbaus im Gemeindegebiet Dürrholz zu der bevorstehenden ...

Mit dem Weihnachtsschiff von Stadt zu Stadt

Das Weihnachtsschiff wird über den Rhein von Weihnachtsmarkt zu Weihnachtsmarkt pendeln und zu einem vorweihnachtlichen Einkaufserlebnis ...

Lara Neumann und Marcel Baun auf Platz 5 bei Weltcup Finale

Beide konnten sich bis ins Halbfinale vorkämpfen und unterlagen dann nur sehr knapp. Lara Neumann beendet damit ihr erstes ...

„Traumhäuser“ bei Emil`s versteigert

Mein Sohn Emil hat letztes Jahr in Werken ein solches Holzhaus gemacht, das jetzt bei uns im Laden steht. Viele Kunden fragten ...

Werbung