Werbung

Nachricht vom 11.12.2013    

Graue Mäuse werden wunderschön

Puderbach/Oberhonnefeld. Am heutigen Mittwoch bekamen die drei ausgewählten Frauen, wie versprochen, ihr neues Outfit. Morgens ging es ins Frisurenstudio „Hauptsache“ nach Puderbach. Anschließend zu Heike Wittlichs Laden, „anziehend“, trendige Mode für Frauen, nach Oberhonnefeld. Dort wartete auch schon unser Fotograf Wolfgang Tischler.

Neue Frisur, zum Typ passende Farben und dazu typgerechte Kleidung bewirken eine große optische Veränderung. Fotos: Wolfgang Tischler

Zuerst hieß es einmal in allen drei Fällen „Haare ab“. Die Haare der drei Damen wurden von Sandra Büttner-Velten mehr oder weniger gekürzt. Nach intensiver Beratung kam noch Farbe ins Haar. Das Gesicht bekam eine gründliche Behandlung, eine Maske und ein dezentes Make-up. Alle Komponenten waren auf den Typ der Damen abgestimmt.

So gestylt, ging es dann nach Oberhonnefeld zu Heike Wittlich, der Inhaberin von „anziehend“. Sie suchte stilsicher die passende Kleidung für die Frauen heraus. Mit unterschiedlichen Outfits ging es dann zum Fotoshooting. Wolfgang Tischler hatte sein mobiles Studio im Laden von Heike Wittlich aufgebaut.

Birgit aus Roth hatte wieder ihre Tochter mitgebracht. Wie berichtet, hatte diese ihre Mutter mit dem Casting überrascht. Birgit war jetzt völlig von ihrem neuen Aussehen überzeugt. Sie hatte allerdings ihrem Ehemann von der Aktion noch nichts erzählt. Der bekam von seiner Tochter vorab per SMS ein Foto geschickt. Es muss ihm gefallen haben, denn spontan lud er seine Frau zum Essen am Abend ein.



Monika aus Kircheib hatte bei der Bewerbung allen Mut zusammengenommen, denn eine gute Freundin hatte ihr gesagt, dass mit 40 Jahren die langen Haare abkommen müssten. Ihre Freundin verstarb vorher. Der 40. Geburtstag ist jetzt schon etliche Tage her. Durch die Aktion hat sie es jetzt endlich geschafft, die langen Haare los zu werden und ist total glücklich.

Die dritte Kandidatin Bettiana aus Niederhofen mit ihren nur schwer zu bändigenden Locken hat jetzt eine stylische Kurzhaarfrisur mit farbigen Akzenten. Beim Fotoshooting konnte man unschwer erkennen, welchen Spaß sie mit der neuen Frisur hat. Ihr Ehemann war neugierig. Er kam vorbei, um sich das Ergebnis anzusehen und war sehr angetan vom Aussehen seiner neu gestylten Ehefrau.

Mit den nachfolgenden Bildern zeigen wir Ihnen die Veränderungen der Frauen mit unretuschierten „vorher“- und „nachher-Aufnahmen“ und eine kleine Auswahl aus dem Fotoshooting.


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
       


Kommentare zu: Graue Mäuse werden wunderschön

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Insolvenzversteigerung eines Küchenstudios in Limburg am 8. Oktober 2022

Limburg. Am 8. Oktober 2022 gibt es für die Bieter in Limburg ein breit gefächertes Angebot im Rahmen einer Insolvenzversteigerung ...

L`apéritif beeindruckt als neue Location am Marktplatz Neuwied

Neuwied. Mit dem l´apéritif gibt es erstmalig eine Lokalität in der Region, die portugiesische und französische Gerichte ...

Handwerkskammer Koblenz ehrte verdiente Altmeister aus dem Westerwald

Koblenz. Doch in diesem Jahr war Gott sei Dank wieder alles beim Alten und so konnte die HwK die Altmeister aus allen Handwerksbereichen ...

Karlstraße: Ein weiteres Graffiti von Künstler Eugen Schramm in Bad Honnef

Bad Honnef. Seit den 80er-Jahren ist Graffiti in fast jedem Stadtbild zu sehen. Für die einen ist Graffiti Vandalismus und ...

"Wundervoll Atelier" ist das neue Brautmodengeschäft in Altenkirchen

Altenkirchen. Die modern eingerichteten und hellen Räume laden zum Verweilen ein und setzen die Brautkleider gekonnt in Szene. ...

Auf so vielen Quadratmetern wohnt der Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Demnach haben rund 18.100 Wohnungen im Kreis Neuwied sieben oder sogar mehr Räume. „Wer so eine große Wohnung ...

Weitere Artikel


Weihnachtstreffen in Linkenbach

Dort hatten fleißige Hände um Ortsbürgermeister Achim Hoffmann das Areal schön geschmückt und beleuchtet. Weihnachtliches ...

Weihnachten naht - Lars Reichow auch

Der Heilige Abend, ganz unheilig seziert und zelebriert, wird zum kabarettistischen Fegefeuer, wenn Reichow sich verbal des ...

Aufgefundene „Finanzpost“ wurde bei Einbruch gestohlen

Weiterhin steht fest, dass die Kisten samt Post am Freitag, 29.11.2013, ordnungsgemäß die OFD verlassen und dort per Kurierdienst ...

CDU informierte über Sicherheit für die Bürger

Martin Buchholz begrüßte im Namen der CDU Windhagen die Teilnehmer sowie die Herren Jürgen Quirnbach (Abteilung Zentrale ...

Blue Shadows des SV Windhagen begeistern ihr Publikum

Der Beifall war mehr als verdient, denn die Auftritte waren auf der Bühne des Windhagener Forums eine Premiere. Anke Götzke ...

Fachplaner erwarten Kita-Mehrbedarf in Dierdorf

Hintergrund ist der erwartete Anstieg der Kinderzahlen, der für die Stadt Dierdorf in kommenden Jahren vorhergesagt wird ...

Werbung