Werbung

Nachricht vom 28.11.2013    

Noch keine Winterflaute auf dem Arbeitsmarkt der Region

Die Arbeitsagentur Neuwied gibt die neuesten Zahlen für die Landkreise Altenkirchen und Neuwied bekannt. Entgegen dem allgemeinen Bundestrend, wo die Zahl der Arbeitslosen anstieg, ging die Zahl der arbeitslosen Menschen in der Region im November leicht zurück, die Quote liegt bei 5,5 Prozent (Im Bund: 6,5 Prozent. Allerdings betrifft die positive Meldung überwiegend den Kreis Neuwied. Im Dezember will die Agentur eine Aktionswoche zum Thema "Menschen mit Behinderung" durchführen und für die Einstellung werben.

Region. Noch lässt der Winter auch auf dem Arbeitsmarkt auf sich warten. Zwar ist die Zahl der Arbeitslosen in den letzten vier Wochen nur leicht zurückgegangen, doch von der üblichen Winterflaute ist bislang kaum etwas zu spüren. Die Zahl der Menschen ohne Beschäfti­gung ging im Gesamtbezirk der Agentur für Arbeit Neuwied gegenüber dem Oktober um 19 auf jetzt 8.952 Personen zurück. Die Arbeitslosenquote bleibt wie im Vormonat bei 5,5 Prozent.

„Für einen November ist das eine eher ungewöhnliche Entwicklung“, erklärt Karl-Ernst Starfeld, Leiter der Neuwieder Arbeitsagentur. “Der Winter hat aber bisher auch noch auf sich warten lassen. In den letzten Wochen war es in unserer Region ungewöhn­lich mild und trocken. Dadurch konnten viele wetterabhängige Betriebe ihre Saison deut­lich ausdehnen. Das schlägt sich auch in den Arbeitslosenzahlen nieder“, so Starfeld. Sobald aber Schnee und Frost kommen, fällt auch der Arbeitsmarkt ins gewohnte saison­bedingte Winterloch, kündigt der Agenturleiter an.

Auch der Stellenmarkt im Arbeitsagenturbezirk Neuwied zeigt sich vor allem im Vorjah­resvergleich von seiner sonnigen Seite: Die Arbeitgeber meldeten 439 neue freie Arbeits­stellen, das sind 8 weniger als im Oktober aber 32 mehr als im gleichen Monat des ver­gangenen Jahres. Im Bestand sind aktuell 1.271 freie Stellen, das sind sogar 317 mehr als im November 2012.

Die Unterscheidung nach den beiden Landkreisen, die zum Gesamtbezirk der Neuwieder Arbeitsagentur gehören, zeigt, dass sich die positive Entwicklung fast ausschließlich im Landkreis Neuwied zeigt.

Im Landkreis Altenkirchen sind im November die Arbeitslosen­zahlen leicht gestiegen (+0,3 Prozent), während sie im Landkreis Neuwied um 0,6 Prozent zurück­gegangen sind. Auch der Zugang und Bestand von freien Arbeitsstellen sind im Vorjah­resvergleich im Landkreis Neuwied deutlich höher.
Doch von der positiven und stabilen Entwicklung auf dem regionalen Arbeitsmarkt profitie­ren nicht alle arbeitslosen Menschen gleichermaßen.



NR-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

„Eine Personengruppe, die noch immer nicht vom Aufschwung mitgenommen wurde, sind die Menschen mit Behinderungen“, so Starfeld. Im November waren im Neuwieder Agenturbezirk 563 Menschen mit Schwerbehinderung arbeitslos gemeldet. Das sind acht mehr als im Vormonat und 37 mehr als im letzten Jahr.
„Nicht zuletzt vor dem Hintergrund des Demografie bedingten drohenden Fachkräfteman­gels, wird es für die Arbeitgeber höchste Zeit, sich auch dem enormen Potenzial dieser Personengruppe zu widmen“, erklärt der Agenturleiter.

„Nach wie vor haben noch immer viele Unternehmen Vorurteile und Befürchtungen gegenüber der Einstellung schwerbe­hinderter Menschen. Tatsächlich sind viele behinderte Menschen hoch motivierte Fachkräfte, deren Handicaps im Berufsalltag kaum ins Gewicht fallen, wenn Kollegen und Betriebsleitung bereit sind, ein wenig Rücksicht zu nehmen“, so Starfeld und weist damit auf die kommende Aktionswoche für Menschen mit Behinderung hin.

Die Agentur für Arbeit nimmt den Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember zum Anlass, eine Aktionswoche durchzuführen und möchte damit Arbeit­geber noch einmal verstärkt auf die Beschäftigungspotenziale dieses Personenkreises aufmerksam machen.

Die Eckwerte für den Kreis Altenkirchen November 2013 als PDF-Datei gibt es hier.
Die Eckwerte für den Kreis Neuwied November 2013 als PDF-Datei gibt es hier.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Duo "Manos" zelebrierte den Flamenco in der Ev. Kirche in Niederbieber

Neuwied-Niederbieber. Pfarrer Martin Hassler begrüßte die Besucher in dem prächtigen spätromanischen Kirchenschiff. Bei Außentemperaturen ...

Bendorfer Freifläche wird zum Outdoor-Atelier: Jugendliche entdecken ihre Kreativität im Graffiti-Workshop

Bendorf. Unter der Anleitung des renommierten Graffiti-Künstlers Alex "Moha" Heyduczek, gestalteten die jungen Teilnehmer ...

Künstler malen für den guten Zweck und spenden 900 Euro für die Neuwieder Hospiz- und Trauerbegleitung

Neuwied/Rheinbrohl. Schon im vergangenen Jahr hatte sich das Ehepaar entschieden, die kleinen Kunstwerke zu verkaufen und ...

Ergebnis des BUND-Trinkwassertests zeigt: Unser Wasser ist gefährdet!

Region. In neun von zehn untersuchten Leitungswasserproben und drei von fünf Mineralwasserproben fanden sich diese Chemikalien. ...

Radfahrerin durch Lkw-Unfall zwischen Linkenbach und Urbach verletzt - Fahrer flüchtet

Linkenbach. Bei dem Unfall handelte es sich um einen Überholvorgang mit unzureichendem Sicherheitsabstand. Ein Lkw überholte ...

Sieg der Solidarität: Die Lotto-Elf triumphiert beim Benefizspiel in Wallmenroth

Wallmenroth. Die Lotto-Elf, gespickt mit Bundesliga-Legenden und prominenten Gesichtern, traf auf das lokale Ü40-Auswahlteam ...

Weitere Artikel


Abgeordnete des tibetischen Exilparlaments zu Gast

Kreisgebiet/Berlin/Tibet. Die Vorsitzende des Tibet-Gesprächskreis im Deutschen Bundestag, Sabine Bätzing-Lichtenthäler, ...

TIME bietet FEM-Analyse für kleinere Untenehmen

Wissen. Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) scheuen meist die hohen Investitionen in eigene Software zur Strukturanalyse ...

Vorzeitiges Weihnachtsgeschenk für hilfsbedürftige Menschen

Neuwied. Anfang dieser Woche überreichte Klemens Baumgärtel, Geschäftsführer der Ratiodata, in der Volks- und Raiffeisenbank ...

Uhrtürmer und Gäste stellen in Dierdorf aus

Dierdorf. Gemeinsam mit ihren Gästen werden die Uhrtürmer in der Adventszeit Werke aus den Bereichen Malerei, Grafik, Plastik ...

Geprüfte Bilanz 2012 Abfallwirtschaft für Kreis Neuwied liegt vor

Neuwied. In der letzten Kreistagssitzung wurden die geprüften Zahlen der Abfallwirtschaft 2012 vorgelegt. Die Entwicklung ...

Regionale Firmen unterstützen die Jugendfeuerwehr

Die komplette Reihe besteht aus sechs DVD´s und ist mit einem Gesamtpreis von 360 Euro recht teuer. Um den Kindern und Jugendlichen ...

Werbung