Werbung

Nachricht vom 28.11.2013    

Eckhard Pusch neu an der Spitze der Kreis-FDP

Waldbreitbach. Jochen Koop hat aus beruflichen Gründen den Vorsitz im Kreisverband Neuwied der FDP abgegeben. Zu seinem Nachfolger wählten die Mitglieder auf dem Kreisparteitag Eckhard Pusch.

Der neue Kreisvorstand der FDP (von links): Jochen Koop, Christel Ewenz, Eckhard Pusch, Rudi Rathfelder, Alexander Buda und Andreas Büsch.

Professor Dr. Jochen Koop hatte die Liberalen des Kreisverbandes Neuwied zum Kreisparteitag 2013 in das Hotel zur Post nach Waldbreitbach geladen. Auf der Tagesordnung fanden sich drei Schwerpunkte: Nachbetrachtung der Bundestagswahl, die Wahl des Vorsitzenden und die Wahl der Delegierten zur Landesvertreterversammlung.

Koop dankte allen engagierten Wahlkämpfern für ihren vorbildlichen Einsatz. Sie träfe keine Schuld am vernichtenden Ergebnis. In den Diskussionsbeiträgen wurde dann auch das schlechte Abschneiden der Bundesebene zugeordnet. Einhellig kam aber zum Ausdruck, dass der Blick nach vorn gerichtet werden soll. Es gilt vor Ort das Gespräch mit den Bürgern zu suchen und die liberalen Werte klar heraus zu arbeiten.

Koop verwies in diesem Zusammenhang auf die beispielhaften Veranstaltungen „Freie Bürger diskutieren“ des Amtsverbandes Asbach und das Engagement zu überlegtem Einsatz von Windkraftanlagen im Mittelrheintal. Dazu gehöre auch das Bemühen, Alternativen zur Windenergie und der Fotovoltaik im Rahmen der Energiewende zu erarbeiten.

Um die Führung an der Kreisspitze schlagkräftiger zu gestalten gab es an der Spitze einen Wechsel. Da Jochen Koop für seine beruflichen Aufgaben mehr Zeit benötigt, gab er seinen Vorsitz der Kreis FDP auf. Er erklärte aber seine Bereitschaft, sein Wissen und seine Erfahrung als einer der Stellvertreter weiterhin einzubringen. Dieses Angebot wurde von den Mitgliedern in einer zusätzlichen Wahl angenommen.



Als neuer Vorsitzender der Kreis FDP wurde Eckhard Pusch von den Mitgliedern des Kreisparteitages mit überzeugender Mehrheit gewählt. Er stellte seine Ziele und Schwerpunkte für eine effektivere Gestaltung und Darstellung der FDP im Kreis und auch in der Stadt Neuwied vor. In erster Linie gelte es, den Kreisverband für die bevorstehenden Kommunal- und Europawahlen zu rüsten.

Ein weiterer Schwerpunkt soll die bessere Vernetzung der umliegenden Kreisverbände mit dem Kreisverband Neuwied werden. Ziel sei es, den Ausbau der Kontakte mit den angrenzenden FDP Verbänden zu intensivieren. Damit verbunden werden auch die Bemühungen sein, die kommunalpolitischen Ansätze und Gedanken der FDP über die Kreisgrenze hinaus zu erörtern und abzustimmen.

Abschließend wählte die Mitgliederversammlung die Vertreter der FDP des Kreisverbands für die Landesvertreterversammlung zur Europawahl 2014, die am 30. November 2013 in Ransbach-Baumbach stattfindet.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sankt Katharinen: Arbeitsunfall löst Brand in Industriehalle aus - keine Verletzten

Sankt Katharinen. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtete von einem Brand in einer Industriehalle in der Industriestraße ...

Programmänderung bei Rommersdorf Festspielen: Robert und Angelika Atzorn lesen statt Ulrike Kriener

Neuwied. Die Lesung mit Ulrike Kriener "Und wenn es Liebe wär´...?" muss ersetzt werden. Es gastieren stattdessen Robert ...

Bad Hönningen auf dem Weg zur Windenergie: Absichtserklärung für Windkraftanlagen unterzeichnet

Bad Hönningen. Kürzlich fand im Rathaus von Bad Hönningen ein gemeinsames Gespräch statt zwischen dem Bad Hönninger Stadtbürgermeister ...

Fachkräfteallianz im Kreis Neuwied: AusbildungsmessePlus zog junge Leute an

Kreis Neuwied. Mit dem Landkreis gehören elf Einrichtungen dem Netzwerk zur Nachwuchsförderung an. Dazu zählen im Einzelnen ...

Königsschießen bei der Schützengesellschaft Heimbach-Weis: Gemeinsame Amtszeit von Vater und Tochter

Neuwied. Der Holzvogel trat den Schützen mit erheblicher Gegenwehr entgegen und ließ, nur dank des Durchhaltevermögens der ...

Informationsveranstaltung zum öffentlichen Personennahverkehr in Neuwied

Neuwied. In seinem Vortrag wird der Verkehrsexperte bedarfsgerechte Möglichkeiten des öffentlichen Personennahverkehrs darstellen ...

Weitere Artikel


Regionale Firmen unterstützen die Jugendfeuerwehr

Die komplette Reihe besteht aus sechs DVD´s und ist mit einem Gesamtpreis von 360 Euro recht teuer. Um den Kindern und Jugendlichen ...

Geprüfte Bilanz 2012 Abfallwirtschaft für Kreis Neuwied liegt vor

Neuwied. In der letzten Kreistagssitzung wurden die geprüften Zahlen der Abfallwirtschaft 2012 vorgelegt. Die Entwicklung ...

Uhrtürmer und Gäste stellen in Dierdorf aus

Dierdorf. Gemeinsam mit ihren Gästen werden die Uhrtürmer in der Adventszeit Werke aus den Bereichen Malerei, Grafik, Plastik ...

Viertklässler besuchten die Realschule plus in Puderbach

Puderbach. Nach einer musikalischen Begrüßung im Mehrzweckraum durch ein Ensemble unter Leitung der Kollegen Gilles und Jung ...

Adventskalender im Zoo Neuwied

Neuwied. Jeden Tag in der Adventszeit vom 01.12 bis 23.12.2013 öffnen unsere Tierpfleger um 15 Uhr eine Reviertür in einem ...

Zoo Neuwied: Zahlen Sie was Sie wollen

Neuwied. Normalerweise zahlt man für einen Zoobesuch mit den diversen Attraktionen (Menschenaffen, Großkatzen, Exotarium, ...

Werbung