Werbung

Nachricht vom 24.11.2013    

SG Ellingen zurück auf der Siegerstraße

Die SG Ellingen empfing am heutigen Sonntagnachmittag (24.11.) zum letzten Spiel der Vorrunde die SG Hundsangen. Trainer Thomas Kahler schwärmte nach dem Spiel und war mit dem 3:0 Sieg seines Teams vollauf zufrieden.

Riesiger Jubel nach dem 1:0 für Ellingen. Fotos: Wolfgang Tischler

Ellingen. Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge, im Pokal und in der Meisterschaftsrunde, hatten sich Trainer Thomas Kahler und seine Jungs einiges vorgenommen. Die unter der Woche geführten Gespräche zeigten von Beginn der Partie an ihre Früchte. Die Ellinger ließen keinen Zweifel aufkommen, heute mit drei Punkten vom Platz gehen zu wollen.

In den ersten 45 Minuten konnten die Gastgeber ihre Dominanz noch nicht in Zählbares umsetzen. Zwei Großchancen wurden nicht genutzt. So wurden torlos die Seiten gewechselt.

Im zweiten Durchgang nahm Ellingen direkt wieder das Heft des Handelns in die Hand. In der 61. Minute wurde dann die Überlegenheit durch Christian Leiendecker mit einem Tor belohnt. Sein Kopfball aus kurzer Distanz landete zuerst am rechten Torpfosten, sprang von dort an den linken und dann ins Netz.

Nur sieben Minuten später wusste sich die Hundsangener Abwehr nur durch ein Foul im Strafraum zu helfen. Der Pfiff folgte sofort und der Unparteiische zeigte auf den Punkt. Daniel Puderbach legte sich den Ball zurecht und verlud den Hundsangener Keeper Philip Kraft. Bei regnerischen Wetter und böigem Wind konnten die Ellinger Stürmer so manchen Ball nicht mehr einholen, da er auf dem Kunstrasen unheimlich schnell wurde.



Den Schlusspunkt des Ergebnisses setzte in der 78. Minute Florian Raasch mit einem tollen Schuss aus 16 Metern Entfernung, der unhaltbar im rechten Winkel einschlug. Dieses 3:0 war auch gleichzeitig das Endergebnis.

Hundsangener Trainer Ralf Hannappel meinte nach dem Spiel: „Gut war bei uns die Torwartleistung, so dass wir lange das 0:0 gehalten haben. Wir haben allerdings zu keiner Zeit zugriff zum Spiel gefunden. Ellingen hat verdient gewonnen.“

Sein Gegenüber Thomas Kahler strahlte und meinte gegenüber dem NR-Kurier: „Meine Mannschaft hat heute eine dominante Leistung gezeigt. Sie war von der ersten bis zu letzten Minute bissig in allen Zweikämpfen. Das Team hat eine Präsenz auf dem Platz ausgestrahlt, wie ich sie selten gesehen habe. Als Aufsteiger auf Platz zwei am Ende der Vorrunde, da muss man schon den Hut davor ziehen.“

Am kommenden Wochenende geht es bereits in die Rückrunde. Am ersten Adventssonntag kommt es in Straßenhaus zum Lokalderby SG Ellingen gegen die SG Puderbach. Die Gäste können aus den letzten fünf Spielen fünf Siege vorweisen. Es verspricht eine interessante Begegnung zu werden. Wolfgang Tischler



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Sommer- und Familienfest des Husarencorps Grün-Weiss Linz bei bestem Wetter

Linz am Rhein. Nach einer kurzen Begrüßungsrede des Kommandanten, wurde allen Gästen das neue Tanzpaar, Laura Weigand, mit ...

Junggesellenverein und Bürgerverein laden wieder ein zur St. Pantaleon Kirmes in Unkel

Unkel. Königsschießen findet eine Woche vor der Kirmes, am Sonntag, 21. Juli, statt. An der Grillhütte "Am Gerhardswinkel" ...

Schützenfest in Waldbreitbach: Wer folgt König Jürgen auf den Thron?

Waldbreitbach. Jürgen Maack war im vergangenen Jahr nicht nur das Kunststück gelungen, gefühlte Ewigkeiten nach seinem ganz ...

St. Hubertus Schützen Steinshardt luden zur traditionellen Peter und Paul Kirmes

Sankt Katharinen. Dieser wurde durch befreundete Vereine, wie dem Schützenverein Strödt mit Königspaar Tamara Heck und Prinzgemahl ...

Hobbymannschaftsschießen und Kirmes in Rothe Kreuz

Leubsdorf. Es stehen den Mannschaften viele Sachpreise zur Verfügung. Mannschaften ohne aktive Schützen und Damenmannschaften ...

Leichathletik: LG Rhein-Wied gewinnt 15 Medaillen in Konz

Region. Anfang des Monats hatte die LG an gleicher Stelle bei den Rheinland- und Rheinland-Pfalz-Meisterschaften der Männer/Frauen ...

Weitere Artikel


Achim Hallerbach setzt erfolgreiche Arbeit fort

Kreis Neuwied/Kurtscheid. Mit dem „Egerländer Fuhrmannsmarsch“ und dem „Steiger-Marsch“ stimmte der Musikverein „Harmonie“ ...

Nostalgischer Weihnachtsmarkt in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Neben den liebevoll nostalgisch dekorierten Weihnachtsständen gibt es ein vielfältiges Programm für Jung und ...

Martin-Butzer-Gymnasium Dierdorf informierte zur Berufsorientierung

Dierdorf. Schulleiter Dr. Klaus Winkler und Walburga Rudolph, Koordinatorin für Berufs- und Studieninformation am Dierdorfer ...

FWG Puderbach besichtigte „Bellersheim Abfallentsorgung“

Boden/Puderbach. Unter der fachkundigen Führung und Erläuterung durch Herrn Henn, den Werksleiter des Betriebes, erfuhren ...

Naturerlebnispfad Dürrholz mit neuen Schautafeln

Dürrholz. Nachdem die AG-Mitglieder, die regelmäßig montags und mit einem Teil der Gruppe auch an diesem Vormittag wieder ...

Empfang des Handwerks - Jahrgangsbeste geehrt

Neustadt/Wied. Zum elften Mal hatte die Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald zum Empfang des Handwerks eingeladen. Kreishandwerkermeister ...

Werbung